News

Bitcoin & Co

Krypto-Assets derzeit keine Bedrohung der Finanzstabilität

Redaktion RiskNET

Krypto-Assets wie Bitcoin stellen nach Einschätzung des Financial Stability Board (FSB) derzeit keine Bedrohung der weltweiten Finanzstabilität dar. Im Vorfeld des am Montag beginnenden Treffens der G20-Finanzminister und Notenbankgouverneure in Buenos Aires weist das Gremium aber darauf hin, dass diese Märkte ständig unter Beobachtung gehalten werden müssten.

"Diese Einschätzung könnte sich ändern, wenn sich Krypto-Assets deutlich stärker verbreiten würden oder wenn sich die Verbindungen zum regulierten Finanzsystem verstärken würden", heißt es in einer FSB-Mitteilung. Der FSB werde Messgrößen für eine bessere Beobachtung der Finanzstabilitätsrisiken entwickeln, die von Krypto-Assets ausgingen und die G20 darüber informieren.

Der FSB war während der Finanzkrise von den G20 ins Leben gerufen worden. Sein Chef ist Mark Carney, der Gouverneur der Bank of England.

[ Bildquelle: Adobe Stock ]


Themenverwandte Artikel

Rezension

Anforderungen an ein innerbetriebliches Kontrollsystem

Tax Compliance

Redaktion RiskNET

Umgangssprachlich könnte man auch von "Steuerehrlichkeit" sprechen. Doch bei "Tax Compliance" geht es um noch mehr. Grundsätzlich steht dahinter die…

News

Frühwarnindikator

Aggressive Risikoneigung und Jagd nach Rendite

Redaktion RiskNET

Der Leiter der Währungs- und Wirtschaftsabteilung der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), Claudio Borio, hat davor gewarnt, die…

News

Nullzins-Drama und Risiken

Kunden enteignen sich selbst

Redaktion RiskNET

Die kleinen und mittelgroßen Banken und Sparkassen Deutschlands erwägen einer Umfrage von Bundesbank und Bafin zufolge, die Belastung durch…

Studie

Risikowahrnehmung und Realität

Risikokompetenz abhängig von Alter und Intelligenz

Redaktion RiskNET

Ein Leben ohne Risiko gab es noch nie und wird es auch nie geben. Doch wer Chancen – als die Kehrseite der Gefahr – ergreift und Risiken gut…

News

Risiken für Realwirtschaft und Altersvorsorge

Zankapfel Finanztransaktionssteuer

Redaktion RiskNET

Die führenden deutschen Wirtschaftsverbände haben vor schädlichen Auswirkungen der von zehn EU-Staaten geplanten Finanztransaktionssteuer gewarnt. Die…