Black Friday

Hochsaison für Cyberangriffe


Frank Ruge [Infoblox]
Black Friday: Hochsaison für CyberangriffeKolumne

Black Friday – die Hochsaison für Cyberangriffe im Einzelhandel hat begonnen. Der Online-Handel boomt. Laut der "Deloitte Christmas Survey 2019" wollen 67 Prozent zumindest einen Teil ihrer Geschenke online kaufen.

Eine der Konsequenzen aus unserem Konsumverhalten: Eine große Auswahl an potenziellen Opfern für Cyberkriminelle.

Zum Glück ist der Einzelhandel bereit – das zeigte zumindest die Infoblox-Studie "Risiken für den Einzelhandel: Weihnachtszeit ist Hochsaison für Cybersicherheitsbedrohungen" im letzten Jahr. Mehr als die Hälfte der Einzelhändler erhöht ihre Ausgaben für Cybersicherheit in ihrer umsatzstärksten und gleichzeitig auch gefährlichsten Zeit des Jahres. Denn entsprechende Maßnahmen sind wichtig, um zusätzliche Netzwerktransparenz zu erhalten. Unternehmen können so schnell auf potenzielle Cybervorfälle reagieren, die zu Umsatzeinbußen und Markenschäden führen können.

Doch nicht nur der Handel kann Opfer von Cyberattacken werden. Im Fokus sind auch wir Konsumenten. Unsere Daten sind oft leichte und sehr begehrte Beute. Meiner Meinung nach gehen wir alle zu sorglos mit unseren Angaben im Netz um. Das bestätigte auch unsere Studie: Datensicherheit und Identitätsdiebstahl sind für Verbraucher beim Online-Shopping kaum Grund zur Sorge – die wichtigste Frage für sie ist, ob die Bestellung rechtzeitig ankommt. Dabei kann jeder ein paar einfache Dinge beachten, um nicht in die Falle von Kriminellen zu tappen:

  • Kaufen Sie nur auf Plattformen, die vertrauenswürdig sind. Orientierung bieten Qualitäts-Zertifikate wie "Trusted Shops", "internet privacy standards", "EHI Geprüfter Online-Shop" und "TÜV S@fer Shopping".
  • Nutzen Sie gesicherte WLAN-Netze und verschlüsselte Passwörter – und nein, 123456 ist KEIN gutes Passwort.
  • Schauen Sie sich außerdem die Datenschutzbedingungen an: Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben? Sind die Formulierungen sehr unverständlich und allgemein?
  • Ein weiteres Zeichen für einen vertrauenswürdigen Online-Shop: ein Impressum und Kontaktinformationen, die auch funktionieren.
[ Bildquelle: Adobe Stock ]
Risk Academy

Die Intensiv-Seminare der RiskAcademy® konzentrieren sich auf Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege im Risikomanagement.

Seminare ansehen
Newsletter

Der Newsletter RiskNEWS informiert über Entwicklungen im Risikomanagement, aktuelle Buchveröffentlichungen sowie Kongresse und Veranstaltungen.

jetzt anmelden
Lösungsanbieter

Sie suchen eine Softwarelösung oder einen Dienstleister rund um die Themen Risikomanagement, GRC, IKS oder ISMS?

Partner finden