Glossar-Eintrag

IDW

Definition:

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) wurde im Jahr 1932 gegründet und repräsentiert heute rund 13.000 Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, d.h. etwa 82 % aller deutschen Wirtschaftsprüfer (Stand: 31.12.2019). Die Mitgliedschaft beim IDW ist freiwillig.

Das IDW soll die Interessen seiner Mitglieder wahren und unterstützt deren Berufsausübung durch fachlichen Rat und berufsständische Standards. Es fördert die Aus- und Fortbildung der Wirtschaftsprüfer und ihres beruflichen Nachwuchses und leistet umfassenden Mitgliederservice. Das IDW beschäftigt sich u.a. mit Fragestellungen der Rechnungslegung und Prüfung, des Steuer- und Berufsrechts sowie der betriebswirtschaftlichen Beratung.

Das IDW ist ein eingetragener Verein, dessen Zweck gemäß Satzung nicht auf einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb gerichtet ist. Der Sitz des IDW ist in Düsseldorf.

Risk Academy

Die Intensiv-Seminare der RiskAcademy® konzentrieren sich auf Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege im Risikomanagement.

Seminare ansehen
Newsletter

Der Newsletter RiskNEWS informiert über Entwicklungen im Risikomanagement, aktuelle Buchveröffentlichungen sowie Kongresse und Veranstaltungen.

jetzt anmelden
Lösungsanbieter

Sie suchen eine Softwarelösung oder einen Dienstleister rund um die Themen Risikomanagement, GRC, IKS oder ISMS?

Partner finden