Glossar-Eintrag

Frühwarnsystem

Definition:

Ein wichtiges Instrument zur Risikoidentifikation sind Frühwarnsysteme, mit deren Hilfe Frühwarnindikatoren (etwa Konjunktur- oder Einkaufsindizes, aber auch interne Faktoren wie etwa Mitarbeiterunzufriedenheit oder Prozessqualität) ihren Benutzern rechtzeitig latente (das heißt verdeckt bereits vorhandene) Risiken signalisieren, sodass noch hinreichend Zeit für die Ergreifung geeigneter Maßnahmen zur Abwendung des Risikoeintritts bzw. zur Reduzierung der Risikoauswirkung besteht. Frühwarnsysteme verschaffen damit einem Unternehmen Zeit für Reaktionen und optimieren die Steuerbarkeit.

Risk Academy

Die Intensiv-Seminare der RiskAcademy® konzentrieren sich auf Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege im Risikomanagement.

Seminare ansehen
Newsletter

Der Newsletter RiskNEWS informiert über Entwicklungen im Risikomanagement, aktuelle Buchveröffentlichungen sowie Kongresse und Veranstaltungen.

jetzt anmelden
Lösungsanbieter

Sie suchen eine Softwarelösung oder einen Dienstleister rund um die Themen Risikomanagement, GRC, IKS oder ISMS?

Partner finden
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.