Nachhaltigkeit (ESG/CSR) und Governance, Risk & Compliance (GRC)

Neue Macher für eine neue Welt!


Nachhaltigkeit (ESG/CSR) und Governance, Risk & Compliance (GRC): Neue Macher für eine neue Welt!Advertorial

Umwelteinflüsse, neue Arbeitswelten, gestiegene Anforderungen und Erwartungen an Führungskräfte sowie die Megatrends der Digitalisierung, Fachkräftemangel und Nachhaltigkeit zeigen, vor welchen Herausforderungen Unternehmen stehen. Aus diesen neuen Anforderungen leiten sich die strategischen Top-Ziele ab: Nachhaltige Existenzsicherung und Unternehmenswertsteigerung, Kundenzufriedenheit, Compliance- und Risikomanagement, ökonomische, soziale und ökologische Nachhaltigkeit (ESG & CSR) sowie Innovation und Digitalisierung. Voraussetzung für das Erfolgskonzept ist, dass sich alle Themen sinnvoll miteinander verknüpfen lassen und auch richtig verstanden werden – als unverzichtbares Führungsinstrument im Unternehmen. 

Am Zentrum für Akademische Weiterbildung werden zwei Weiterbildungen angeboten, bei welchen die Teilnehmenden mit Koryphäen auf dem Gebiet des Governance, Risk- und Compliancemanagement unter Nachhaltigkeitsaspekten diskutieren und erfahren dadurch eine optimale Verzahnung von Theorie und Praxis. 

Masterstudiengang Risiko- & Compliancemanagement

Inhaltlich werden Themen wie Digital Governance 4.0, Digitale Dokumentations- & Reportingsysteme, IT-Management mit Governance, Risk & Compliance (GRC), Product Compliance & Contract Management, Human Workflow Management & Managerhaftung, Nachhaltigkeit im Sinne von Environmental Social Governance (ESG) & Corporate Social Responsibility (CSR) sowie die Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO & ISO27001 abgebildet. Die Studieninhalte sind in Anlehnung an DIN ISO 31000 und ONR 49000 ff gestaltet.

Das Konzept des Masterstudiengangs: Unterrichtet werden die Studierenden von ausgewählten praxiserfahrenen Dozenten sowie von renommierten Hochschulprofessoren, die sich hierauf spezialisiert haben. Das im Studium erworbene Know-how kann im Unternehmen direkt umgesetzt werden. Die Prüfung des erlernten Wissens findet durch Studienarbeiten statt, bei denen aktuelle Problemstellungen im jeweiligen Beruf oder andere relevante Themen für das Unternehmen bearbeitet werden. Im Studium enthalten ist das Zertifikat "Qualitätsmanagement-Fachkraft QMF-TÜV", das von der Wirtschaft hoch anerkannt ist. Die Gebühren für dieses Seminar sind in den Studiengebühren enthalten. Außerdem haben die Teilnehmenden kostenfreien Zugang zu wichtigen digitalen Portalen, beispielsweise der RiskAcademy.

Die Zielgruppe: Zur Zielgruppe des Studiengangs zählen Geschäftsführer, Manager, Unternehmer und Abteilungsleiter, die in ihrem Unternehmen für sämtliche Risiken und für die Erfüllung aller an sie gerichteten Pflichten auch persönlich Verantwortung tragen sowie Versicherungsmakler, Unternehmens- und Steuerberater, Unternehmensjuristen und Rechtsanwälte. Außerdem richtet sich der Studiengang an alle Akademiker, die erkannt haben, dass sie mit fundierten Kenntnissen im Bereich des Risiko-, Compliance- und Krisenmanagement unter Aspekten der Digitalisierung und Nachhaltigkeit für das Unternehmen gesuchte, unverzichtbare und wertvolle Mitarbeiter werden.

Termine und Organisatorisches: Der berufsbegleitende Studiengang startet jährlich im September und besteht aus zwei Vorlesungssemestern und einem Semester für die Masterthesis. Die effiziente zeitliche Einteilung des Programms ermöglicht die optimale Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium: Die Lehrveranstaltungen finden im Hybrid-Konzept statt: Blockvorlesungen in Präsenz, Webkonferenz und virtuellem Selbststudium mit individuellem Einzelcoaching, falls gewünscht. Über das gesamte Studium verteilt finden nur 6 verlängerte Präsenzwochenenden (Donnerstag bis Samstag) in Deggendorf oder München statt. Dadurch ist das Studium sehr flexibel und planbar gestaltet. Die Vorlesungstermine stehen zu Beginn für das gesamte Studium fest. 

Zulassungsvoraussetzungen: Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Erststudium an einer anerkannten Hochschule oder Universität und eine i.d.R. mindestens einjährige Berufserfahrung. Die Fachrichtung des Erststudiums ist nicht relevant.

Download Flyer

Hochschulzertifikatskurs Nachhaltigkeit (ESG/CSR) und Governance, Risk & Compliance (GRC)

Wer kein komplettes Studium im Bereich Risiko- und Compliancemanagement absolvieren möchte oder die Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllt, kann ausgewählte Module einzeln besuchen. Der Hochschulzertifikatskurs bietet die Möglichkeit, Experte in einem oder mehreren Fachgebieten zu werden. Unsere erfahrenen Dozenten vermitteln praxisnah Kompetenzen in unverzichtbaren Themen, die für Mitarbeiter und Unternehmen eine unabdingbare Zusatzqualifikation darstellen.

Das Konzept des Hochschulzertifikatskurses: Das modulare Konzept erlaubt es den Teilnehmenden, frei zu wählen, welche Themengebiete sie interessieren. Die Basismodule bilden den Grundstein für die darauffolgenden Module. Danach können Interessierte entscheiden, welche Module aus den Bereichen Professional und Senior sie belegen möchten und diese einzeln oder zum attraktiven Paketpreis buchen. Zur Auswahl stehen Abschlüsse als Zertifizierter HR-Manager, Risk-Manager, Compliance-Manager, CSR-Manager, Nachhaltigkeits- und GRC-Manager, ISMS-Manager, Product-Compliance-Manager und IKS- und Revisionsmanager. 

Jedes Modul besteht aus ein oder zwei Live-Webkonferenzen und z.T. vorgelagerten virtuellen Lerneinheiten. Teilnehmende können an wenigen Abenden ihr Hochschulzertifikat erlangen. Wer das Modul ohne Prüfung abschließt, erhält eine Teilnahmebestätigung. Alle Veranstaltungen finden virtuell statt. Die Webkonferenzen erlauben einen Live-Austausch mit den hochkarätigen Dozenten.

Termine und Organisatorisches: Die Basismodule finden ab November 2021 statt. Im Januar 2022 starten die einzelnen Zusatzmodule. Bereits vorab können Interessierte im Juli und September am Crashkurs teilnehmen – Zertifikatskursleiter Prof. Dr. Josef Scherer fasst die wichtigsten Aspekte der Themen an einem Abend zusammen. 

Download Flyer

Weiterführende Informationen: Zur Anmeldung und für weitere Informationen steht Corina Welsch unter corina.welsch@th-deg.de gerne zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie auch auf der Homepage: https://www.th-deg.de/de/weiterbildung

 

Weiterführende Infos zum Masterprogramm

Weiterführende Infos zum Hochschulzertifikatskurs

 

[ Bildquelle: Adobe Stock.com / bychykhin ]
Risk Academy

Die Intensiv-Seminare der RiskAcademy® konzentrieren sich auf Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege im Risikomanagement.

Seminare ansehen
Newsletter

Der Newsletter RiskNEWS informiert über Entwicklungen im Risikomanagement, aktuelle Buchveröffentlichungen sowie Kongresse und Veranstaltungen.

jetzt anmelden
Lösungsanbieter

Sie suchen eine Softwarelösung oder einen Dienstleister rund um die Themen Risikomanagement, GRC, IKS oder ISMS?

Partner finden
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.