Allgemeine Geschäftsbedingungen [Bildquelle: © vege - Fotolia.com]

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 20. Juni 2014

§ 1 Zweck und Umfang des Angebotes

1. Das Informationsportal RiskNET - The Risk Management Network ist eine Angebot der RiskNET GmbH (Ganghoferstr. 43 a/b, D-83098 Brannenburg). RiskNET basiert auf einem Netzwerk und lebt von dem Dialog mit hochkarätigen Experten aus Wissenschaft und Praxis. 

Unternehmen, die Dienstleistungen und Produkte in den Bereichen Risikomanagement, Compliancemanagement, GRC, Risikofinanzierung, Risikotransfer, Controlling, Risikofinanzierung und Krisenmanagement anbieten, haben bei RiskNET die Möglichkeit ihre Kompetenzen und Leistungen direkt an ihre Zielgruppen, dass heißt Fachkräfte, Entscheider und Entscheidungsvorbereiter, zu kommunizieren. Eine klarer Fokus auf die Zielgruppe vermeidet Streuverluste in der Kommunikation.

Der gegenseitige Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Experten und anderen Nutzern ermöglicht es allen Beteiligten, neues Wissen zu generieren.


§ 2 Registrierung

Jeder Nutzer kann sich auf RiskNET registrieren lassen. Bei der Registrierung werden Sie um die Angabe einiger persönlichen Daten gebeten. Je nachdem, welche Dienste Sie auf RiskNET in Anspruch nehmen möchten, sind dies Ihr vollständiger Name, Firmenname, Adresse und E-Mail-Adresse. Den RiskNET-Newsletter können Sie auch jederzeit anonym abonnieren oder abbestellen.

Mit der Registrierung erhalten Sie einen Benutzernamen sowie ein individuelles Passwort. Bitte verwahren Sie insbesondere das Passwort sorgfältig, um einen Missbrauch durch Dritte auszuschließen. Ihre Registrierung können Sie jederzeit zurücknehmen. RiskNET behält sich vor, Nutzer, die vorsätzlich falsche Angaben machen oder gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen, von der weiteren Nutzung des Dienstes auszuschließen.
 

§ 3 Datenschutzbestimmungen / personalisierter Zugang

Ihre persönlichen Daten werden für die Kontaktaufnahme bzw. den Versand des Newsletters benötigt und dienen der Verwaltung Ihres Accounts. Sie gestatten RiskNET, die erhobenen Daten zu speichern und für die Zwecke des Portals RiskNET weiter zu verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weitergegeben.


§ 4 Urheberrecht

Alle Inhalte auf dem Portal RiskNET sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere ist damit eine vollständige oder teilweise Wiedergabe in der Öffentlichkeit sowie eine kommerzielle Nutzung der Inhalte untersagt.

Wer als Autor einen Beitrag auf RiskNET veröffentlicht oder die Kommentarfunktion verwendet, räumt RiskNET zu diesem Zweck stillschweigend ein einfaches und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht für eine Nutzung im Rahmen des Internet-Angebotes ein und versichert, dass er Inhaber aller erforderlichen Rechte der eingestellten bzw. der RiskNET überlassenen Beiträge ist bzw. sich die notwendigen Rechte vom Inhaber der Rechte zuvor hat einräumen lassen.


§ 5 Pflichten bei Nutzung der Diskussionsforen

Die Beiträge in den Diskussionsforen und in den Chats dürfen nicht gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Rechte Dritter verstoßen. Siehe hierzu ergänzend unsere Nutzungsbedingungen für interaktive Funktionen (Netiquette). RiskNET behält sich ausdrücklich vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, aus den Foren zu entfernen und den Zugang zur RiskNET eLibrary für den entsprechenden Nutzer zeitweilig oder auf Dauer zu sperren. Bitte beachten Sie, dass Sie für Ihre Beiträge persönlich sowohl straf- als auch zivilrechtlich haften (vgl. hierzu die Regelungen des Telemediengesetz).

Die Diskussionsatmosphäre innerhalb der Foren und der Chats soll sachlich und höflich sein. Sachliche Kritik ist jederzeit willkommen, nicht jedoch beleidigende oder ehrenrührige Angriffe auf Personen. Die Moderatoren sind ohne weitere Ankündigung und nach eigener Entscheidung zur Löschung solcher Beiträge berechtigt.


§ 6 Werbung / vorgegebene Themen innerhalb der Diskussionsforen

Die Nennung von Dienstleistern, Websites, Produktnamen etc. in den Diskussionsforen und den Chats ist nur dann zulässig, wenn dies in einem sachlichen Zusammenhang mit dem Thema des Beitrags steht und mit dem Beitrag nicht vorrangig Werbezwecke verfolgt werden. In gravierenden Fällen, insbesondere bei wiederholtem Verstoß, behält sich RiskNET weitere rechtliche Maßnahmen vor.


§ 7 Haftung für Richtigkeit

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte von RiskNET sowie der weiterführenden Hinweise auf Fragen der Nutzer können weder RiskNET noch die Redakteure, Beiräte bzw. Moderatoren geben. Eine Haftung wird aus diesem Grunde weder für Beiträge der Beiräte und Moderatoren noch für sonstige Inhalte von RiskNET oder Dritter übernommen. Jede Art der Verwertung oder Nutzung der eingestellten Inhalte erfolgt daher ausschließlich auf eigene Gefahr.

Nach allgemeiner Erfahrung bedürfen gestellte Fragen häufig einer weiteren, tatsächlichen Klärung durch gezieltes Nachfragen zum Sachverhalt. Von den Moderatoren gegebene Hinweise können sich dagegen naturgemäß nur auf den von Ihnen geschilderten Sachverhalt beziehen. Sie dienen alleine der Vervollständigung Ihrer Entscheidungsgrundlagen. Wie die in der Praxis häufig voneinander abweichenden Entscheidungen der Gerichte zeigen, lassen sich zu vergleichbaren tatsächlichen Sachverhalten durchaus unterschiedliche Auffassungen vertreten. Gleiches gilt in außerrechtlichen Beratungsbereichen. Diese rechtlichen und tatsächlichen Problematiken können auch im Rahmen der Moderation trotz Auswahl anerkannter Experten und sorgfältiger Bearbeitung nicht ausgeschlossen werden. Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass die Hinweise kostenfrei erfolgen.


§ 8 Haftung für Inhalte

Die Beiträge , die Sie RiskNET zur Veröffentlichung im Rahmen der RiskNET eLibrary überlassen (Beiträge, Angaben von URL's), dürfen nicht gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Rechte Dritter verstoßen. RiskNET behält sich ausdrücklich vor, Inhalte, die diese Regeln verletzen, sofort zu entfernen. Bitte beachten Sie, dass Sie für Ihre Beiträge persönlich sowohl straf- als auch zivilrechtlich haften (vgl. hierzu die Regelungen des Telemediengesetz).


§ 9 Freistellung

Wer innerhalb des Portals RiskNET bzw. der RiskNET eLibrary oder in einem anderen Portalbereich einen Beitrag bzw. Inhalte zur Veröffentlichung einstellt, verpflichtet sich damit stillschweigend, RiskNET bzw. deren Betreiber von allen etwaigen Ansprüchen Dritter freizustellen, die auf Urheber-, Datenschutz- und Wettbewerbsrechtsverletzungen oder auf inhaltlichen Fehlern der zur Verfügung gestellten Informationen beruhen. Dies gilt auch, wenn im Rahmen der Diskussionsforen bzw. Chats gegen gesetzliche Verbote und die guten Sitten verstoßen wurde.


§ 10 Hyperlinks

Auf den Seiten von RiskNET werden Hyperlinks zu anderen Seiten im Internet gesetzt. RiskNET erklärt ausdrücklich, dass keinerlei Einflussmöglichkeiten auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten bestehen. Daher distanziert sich RiskNET ausdrücklich von den Inhalten der hypergelinkten Seiten auf RiskNET und macht sich diese Seiten nicht zu Eigen. Diese Erklärung bezieht sich auf alle, auf RiskNET gesetzten Hyperlinks.


§ 11 Redaktionelle Prüfung/Löschungsbefugnis

Alle Beiträge, die RiskNET zur Veröffentlichung im Rahmen der RiskNET eLibrary oder auf dem Portal RiskNET zugesandt werden, werden zunächst aus Gründen der Qualitätssicherung durch ein Redaktionsteam inhaltlich geprüft. Ein Anspruch auf Veröffentlichung der zugesandten Beiträge besteht nicht. RiskNET behält sich ebenfalls ein Löschungsrecht für bereits veröffentlichte Inhalte ohne Angabe von Gründen vor.


§ 12 Gewährleistung

RiskNET gewährleistet eine dem üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Darstellung der zur Veröffentlichung überlassenen Inhalte. Der Auftraggeber nimmt zur Kenntnis, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein völlig fehlerfreies Programm herzustellen. RiskNET haftet weder für eine bestimmte Auslastung des Internetangebots noch für höhere Gewalt oder technische Störungen, die in den Zuständigkeitsbereich anderer Unternehmen fallen. RiskNET bzw. deren Betreiber übernehmen keine Gewähr für die jederzeitige Verfügbarkeit und die ständige Störungsfreiheit ihres Internetangebots.

§ 13 Haftung

RiskNET bzw. deren Betreiber haften nur für Schäden, die von ihr oder ihren Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurden. Im übrigen ist eine Haftung auf Schadenersatz, insbesondere wegen Verzugs, Nichterfüllung, Schlechtleistung oder unerlaubter Handlung auf die Verletzung von Kardinalpflichten, auf deren Erfüllung der Auftraggeber/Kunde in besonderem Maße vertrauen darf, beschränkt. Werden Kardinalpflichten fahrlässig verletzt, ist die Haftung auf den vertragstypischen Schaden begrenzt. Gegenüber Kaufleuten ist die Haftung für grobfahrlässiges und leichtfahrlässiges Verhalten, bei Erfüllungsgehilfen, die nicht gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte sind, auch im Falle des Vorsatzes auf den in derartigen Fällen typischerweise voraussehbaren Schaden begrenzt.

Der gesamte Datenbestand von RiskNET wird regelmäßig auf das Vorhandensein von Viren überprüft. Es wird jedoch empfohlen, auf Ihrem Betriebssystem ebenfalls einen Virenscanner einzusetzen, um mögliche Schäden zu vermeiden. Für dennoch entstandene Schäden wird von Seiten von RiskNET bzw. deren Betreiber keine Haftung übernommen.