Glossar-Eintrag

Vermögensschaden

Definition:

"Materieller Schaden; die wirtschaftlichen Nachteile schlagen sich direkt in die Bilanz des Geschädigten negativ nieder. Unterschieden wird grundsätzlich zwischen a) positiver Schaden (Minderung vorhandener Vermögenswerte bzw. Entstehung von Aufwendungen) und b) entgangener Gewinn (erwarteter Vermögenszuwachs tritt nicht ein). Nach § 252 BGB besteht für beide Vermögensschäden eine Anspruchsgrundlage. "

Risk Academy

The seminars of the RiskAcademy® focus on methods and instruments for evolutionary and revolutionary ways in risk management.

More Information
Newsletter

The newsletter RiskNEWS informs about developments in risk management, current book publications as well as events.

Register now
Solution provider

Are you looking for a software solution or a service provider in the field of risk management, GRC, ICS or ISMS?

Find a solution provider
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.