Glossar-Eintrag

Spill-over-Effekte

Definition:

Beim Spillover-Effekt handelt es sich um einen sog. Übertragungseffekt. Im Kern wird hiermit beschrieben, dass ein Ereignis/Zustand Auswirkungen auf andere Ereignisse/Zustände hat. Der Begriff steht in engem Zusammenhang mit dem des externen Effekts. Der Begriff Spillover-Effekt hat insgesamt eine breite Bedeutung, etwa in Bezug auf gesellschaftspolitische, wissenschaftliche Entscheidungen, Trends, Marketing oder auch im Risikomanagement. Im Risikomanagement resultieren aus dem Spillover-Effekt sog. Kettenreaktionen, d.h. eine Wirkung führt zu einem neuen Szenario und ist Auslöser (Ursache) für ein weiteres Szenario.

Risk Academy

The seminars of the RiskAcademy® focus on methods and instruments for evolutionary and revolutionary ways in risk management.

More Information
Newsletter

The newsletter RiskNEWS informs about developments in risk management, current book publications as well as events.

Register now
Solution provider

Are you looking for a software solution or a service provider in the field of risk management, GRC, ICS or ISMS?

Find a solution provider
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.