Glossar-Eintrag

ABS (Asset Backed Securites)

Definition:

Bei Asset Backed Securites (ABS) handelt es sich um forderungsbesicherte und verzinsliche Wertpapiere, welche durch noch ausstehende Forderungen abgesichert sind. Durch derartige Finanzinstrumente sollten vor allem schlecht handelbare Vermögenswerte, wie offene Forderungen, handelbar gemacht werden. So können beispielsweise offene Kreditforderungen einer Bank zusammengefasst werden und an Zweckgesellschaft (Special Purpose Vehicle) verkauft werden.

Risk Academy

The seminars of the RiskAcademy® focus on methods and instruments for evolutionary and revolutionary ways in risk management.

More Information
Newsletter

The newsletter RiskNEWS informs about developments in risk management, current book publications as well as events.

Register now
Solution provider

Are you looking for a software solution or a service provider in the field of risk management, GRC, ICS or ISMS?

Find a solution provider
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.