RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 09.11.2021
Trenner
type

Rückblick RiskNET Summit 2021

Vom Lerneffekt und den Menschen

Datum21.10.2021, 06:10
Autorvon Redaktion RiskNET
Rückblick RiskNET Summit 2021: Vom Lerneffekt und den Menschen

Es war am 19. Oktober 1987. An jenem "Schwarzen Montag" gingen weltweit die Börsenkurse in die Knie. Der Dow Jones brach um über 500 Punkte ein und der Kurs-Crash nahm an den Börsen dieser Welt seinen Lauf. Das Portal "boerse.de" schreibt in diesem Zusammenhang: "Die enge Vernetzung der Wirtschaften und die immer weiter vorangeschrittene Computerisierung des Handels führte damals zu einem…


weiterlesen »
Trenner
type

Geopolitische Risikolandkarte

Globaler Ordnungsanspruch, made in China

Datum08.11.2021, 05:34
Autorvon Redaktion RiskNET
Geopolitische Risikolandkarte: Globaler Ordnungsanspruch, made in China

"Lesung an den Unis Duisburg und Hannover wegen Druck aus China abgesagt." Mit diesem Titel trat der Spiegel jüngst in die Öffentlichkeit. Hintergrund ist das erfolgreiche Intervenieren chinesischer Stellen gegen Lesungen zu einem Buch mit dem Titel: "Xi Jinping – der mächtigste Mann der Welt." Die Biografie, geschrieben von den beiden Autoren Stefan Aust und Adrian Geiges, befasst sich mit der…


weiterlesen »
Trenner
Trenner
type

Das Spiel mit dem Feuer

Von gutem Geld, schlechtem Geld und den Folgen

Datum28.10.2021, 12:31
Autorvon Bernhard Matthes | BKC
Das Spiel mit dem Feuer: Von gutem Geld, schlechtem Geld und den Folgen

Die Inflation beherrscht aktuell die Schlagzeilen. Sorgte die Geldmengenausweitung der Notenbanken bis zur Coronakrise im Jahr 2020 vor allem für eine "Schatteninflation" in Form von steigenden Preisen bei Sachwerten wie Aktien, Grundstücken, Häusern oder Sammlerobjekten, wird diese Vermögenspreisinflation nun zunehmend durch die viel sichtbarere Verbraucherpreisinflation ergänzt. 

In Deutschland…


weiterlesen »
Trenner
type

Anti-Money Laundering Directive

Verschärfung der Anforderungen an Geldwäsche-Prävention 

Datum08.11.2021, 06:13
Autorvon Carsten Ettman [Dun & Bradstreet]
Anti-Money Laundering Directive: Verschärfung der Anforderungen an Geldwäsche-Prävention 

Betrug. Korruption. Menschen- und Drogenhandel. Terrorismus. Die Geldwäsche hat viele Gesichter und bleibt eine globale Herausforderung. Das international führende Gremium zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung ist die Financial Action Task Force on Money Laundering (FATF). Mehr als 200 Staaten haben sich zur Einhaltung der FATF-Standards verpflichtet. 

In der Europäischen Union…


weiterlesen »
Trenner
Trenner
type

IDW PS 340

Anforderungen an ein Risikofrüherkennungssystem

Datum10.11.2021, 10:00
Autorvon antares
IDW PS 340: Anforderungen an ein Risikofrüherkennungssystem

Unter modernen Bedingungen ist eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung – ganz unabhängig von der Betriebsgröße und Branche – ohne einen etablierten Risikomanagementprozess schlichtweg unmöglich. Gründe hierfür sind unter anderem die Globalisierung und rasantes Wachstum des Wettbewerbs, kürzere Produktionszyklen sowie erhöhte und sich ständig ändernde Verbraucherpräferenzen. All diese…


weiterlesen »
Trenner
type

Das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz (FISG)

Betriebswirtschaftliche Stellungnahme zu FISG und Risikomanagement

Datum06.10.2021, 08:45
Autorvon Thomas Berger et al.
Das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz (FISG): Betriebswirtschaftliche Stellungnahme zu FISG und Risikomanagement

Aufgrund des "Falls Wirecard" hat der Gesetzgeber mit dem FISG (Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz) neue gesetzliche Regelungen geschaffen, die insbesondere das Risikomanagement der Unternehmen stärken sollen. Sie sind eine wesentliche Ergänzung zu den neuen Anforderungen aus § 1 StaRUG [vgl. Braun 2021; Gleißner/Lienhard/Kühne 2021; Nickert/Nickert 2021 und Weitzmann 2021], demzufolge…


weiterlesen »
Trenner
Trenner
type

Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)

6. MaRisk-Novelle und Auswirkungen auf Auslagerungsunternehmen

Datum05.10.2021, 03:26
Autorvon Christian Holtmann [Rödl & Partner]
Mindestanforderungen an das Risikomanagement: 6. MaRisk-Novelle und Auswirkungen auf Auslagerungsunternehmen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 16. August 2021 die nunmehr 6. Novelle der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) veröffentlicht. Die neue Fassung ist mit der Veröffentlichung in Kraft getreten.

Die MaRisk stellen eine sogenannte norminterpretierende Verwaltungsvorschrift dar und präzisieren Anforderungen aus dem Kreditwesengesetz (KWG) an das…


weiterlesen »
Trenner
type

Länderrisiken und Insolvenzentwicklung

Die Risiko-Weltkarte färbt sich grüner

Datum27.10.2021, 03:46
Autorvon Redaktion RiskNET
Länderrisiken und Insolvenzentwicklung: Die Risiko-Weltkarte färbt sich grüner

Die Risiko-Weltkarte färbt sich grüner und spiegelt die globale wirtschaftliche Erholung wider. In seiner neuesten Einschätzung meldet Coface insgesamt 26 Aufwärtsrevisionen. Vor allem in Europa wird die "Grüne Welle" sichtbar: Neben zahlreichen Ländern Mittel- und Osteuropas wurden Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal (alle von A3 zu A2) und Italien (von B zu A4) aufgewertet. Auch die…


weiterlesen »
Trenner
Trenner
type

Viel Gerede, aber keine Belege für die Existenz?

Qualitative Risikoaggregation und das Loch-Ness-Phänomen

Datum21.09.2021, 08:30
Autorvon Werner Gleißner
Qualitative Risikoaggregation und das Loch-Ness-Phänomen: Viel Gerede, aber keine Belege für die Existenz?

Das Kompetenzportal RiskNET sucht weiter nach qualitativen Verfahren für Risikoaggregation und Risikotragfähigkeit, die geeignet sind die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen (§91 AktG, §1 StaRUG). Weder aus Praxis noch aus Veröffentlichungen sind bisher solche bekannt. Bisher gibt es auch keine (Stand: 21.09.2021; 08:15 Uhr) bei RiskNET eingereichten Vorschläge (und damit Kandidaten für den…


weiterlesen »
Trenner
type

COVID-19-Kommunikation der Regierung

Die unterschätze Bedeutung der Risikokommunikation

Datum16.09.2021, 05:15
Autorvon Bodo Herold
COVID-19-Kommunikation der Regierung: Die unterschätze Bedeutung der Risikokommunikation

Fast jeder kennt die Situation: man fühlt sich unwohl, so sehr, dass man zum Arzt geht. Bis dahin treibt einen die Unsicherheit über die Ursache umher. Mit Aufgabe der ärztlichen Diagnose wird diese ersetzt durch die Unsicherheit, ob die Diagnose "richtig" ist und die vorgeschlagene Behandlung hilft, stark geleitet davon, ob man Vertrauen in den Arzt hat und ob die Aussagen nachvollziehbar sind.

E…


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2021

Seit mehr als 23 Jahren führt die RiskAcademy Seminare durch. Zu unseren Kunden zählen fast alle DAX-Konzerne, internationale Konzerne im In- und Ausland sowie diverse "Hidden Champions" im Bereich des Mittelstands. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können wirksame und praxisorientierte Risiko-/Compliancemanagement-Systeme oder Interne Kontrollsysteme umgesetzt werden? Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf den folgenden Elementen: Organisation, Prozesse, Methoden und (Risiko-)Kultur.

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

Trenner

28.04.2022 - 29.04.2022 München
Quantitative Methoden im Risikomanagement

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an unsere Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung, Advertorials etc.) klicken Sie hier.

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit über diese Seite deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2022 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner