Glossar & Definitionen

Risikobewertung

Die Quantifizierung der Risiken erfolgt hinsichtlich Eintrittswahrscheinlichkeit und quantitativer Auswirkungen. Ziel der Bewertung ist es, die identifizierten Risiken qualitativ durch geeignete Verteilungsfunktionen zu beschreiben. Die Risikoquantifizierung kann in zwei Varianten geschehen: zum einen in zwei getrennten Verteilungsfunktionen, die einmal die Schadenshöhe und einmal die Eintrittswahrscheinlichkeiten abbilden, zum anderen in einer verbundenen Verteilungsfunktion, welche die Risikowirkung einer Periode (Eintrittswahrscheinlickeit und Schadenshöhe) darstellt.

In einer ersten Bewertung der Risiken während der Risikoidentifikation werden die Risiken aufgrund einer Ersteinschätzung bereits in Risiko-Klassen eingeteilt (beispielsweise von "1" unbedeutend über "5" existenzgefährdend). Es bietet sich an, danach nur die Risiken der Klassen "3" bis "5" einer genaueren Bewertung zu unterziehen und in Form von Verteilungsfunktionen ("Dichtefunktionen", wie beispielsweise Normalverteilung oder Dreiecksverteilung) genauer zu quantifizieren. Das Ergebnis von Risikoidentifkation und Risikobewertung stellt das Risikoinventar dar (siehe auch Verteilungsfunktionen) .

Die wichtigsten Wahrscheinlichkeitsverteilungen zur quantitativen Beschreibung von Risiken sind nachfolgend kurz zusammengefasst (diskrete und stetige Verteilungen):

Diskrete Verteilungen

Stetige Verteilungen (Tabelle 1)

Stetige Verteilungen (Tabelle 2)


zurück

RiskNET Intensiv-Seminare

Die Intensiv-Seminare der RiskAcademy® konzentrieren sich auf Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege im Risikomanagement. Die Seminare sind modular aufgebaut und bauen inhaltlich aufeinander auf (Basis, Fortgeschrittene, Vertiefung).

Seminare & Konferenzen

Neben unseren Intensiv-Seminaren und Webinaren, die im Rahmen der RiskAcademy angeboten werden, stellen wir Ihnen hier themen- und branchennahe Veranstaltungen vor.

Aktuelle Umfrage

Risk Map 2020

Was werden die primären Themen der Risikomanager im Jahr 2020 sein?

Neues aus der RiskNET Mediathek

Interview mit Prof. Dr. Günther Schmid, vormals Bundesnachrichtendienst

Dialog zwischen Harald Philipp, Mountainbike Abenteurer und Frank Romeike, Gründer des Kompetenzportals RiskNET

Interview mit Dr. Markus Krall, Vorstand Degussa und Fachbuchautor

Interview mit Dr. Ulrich Eberl, Industriephysiker, Zukunftsforscher und Wissenschaftsjournalist zum Thema "Artificial Intelligence"

Interview mit Tamara Lunger über die Gratwanderung auf den höchsten Bergen der Welt

Interview mit Dr. Jochen Felsenheimer zur volkswirtschaftlichen Risikolandkarte und zu Risiken von Zombieunternehmen

Risk Academy

Die Intensiv-Seminare der RiskAcademy® konzentrieren sich auf Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege im Risikomanagement.

Seminare ansehen
Newsletter

Der Newsletter RiskNEWS informiert über Entwicklungen im Risikomanagement, aktuelle Buchveröffentlichungen sowie Kongresse und Veranstaltungen.

jetzt anmelden
Lösungsanbieter

Sie suchen eine Softwarelösung oder einen Dienstleister rund um die Themen Risikomanagement, GRC, IKS oder ISMS?

Partner finden
zum Seitenanfang