News

Marktanalyse

Zinsen noch länger nahe null

Redaktion RiskNET30.08.2018, 07:02

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird ihre Zinsen nach Einschätzung von Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing wegen der hohen Staatsverschuldung einiger Länder nicht so bald anheben. Sewing sagte beim Bankengipfel des Handelsblatt in Frankfurt laut vorab verbreitetem Redetext, angesichts der aktuellen Inflationsraten müsste die EZB ihre lockere Geldpolitik Stück für Stück zurückfahren, was aber einigen hoch verschuldeten Ländern des Euroraums zu schaffen machen würde.

Wörtlich sagte Sewing: "Jetzt rächt es sich, dass manche Länder die Schuldenkrise Anfang des Jahrzehnts nicht ausreichend genutzt haben. Das macht es wahrscheinlicher, dass die Zinsen noch lange bei null bleiben, was die Sparer betrifft und einen Wettbewerbsnachteil für europäische Banken bedeutet." Die Zinsdifferenz zwischen Europa und den USA sei seit Jahrzehnten nicht mehr so groß gewesen wie derzeit.

Sewing prognostizierte außerdem, dass wegen der "neuen Fragezeichen hinsichtlich der Stabilität" bestimmter Schwellenländer - er nannte die Türkei, Argentinien, Südafrika und Indonesien - der Internationale Währungsfonds (IWF) bald wieder große Programme auflegen könnte.

[ Bildquelle: Adobe Stock ]


Kommentare zu diesem Beitrag

Keine Kommentare

Themenverwandte Artikel

Kolumne

Artificial Intelligence

Vom Traum zur Realität

Andreas Eicher | Frank Romeike [Redaktion RiskNET]09.01.2019, 14:45

"Künstliche Intelligenz oder Künstliche Dummheit?" fragte Anfang des Monats Deutschlandfunk in einem Beitrag. Und damit wären wir mittendrin in der Diskussion um das Für und Wider der...

Interview

Corporate-Governance

Aufsichtsrat: Höllenjob oder Sonnengott?

Redaktion RiskNET27.12.2018, 08:00

Neben dem rechtlichen Rahmen mit all ihren Gesetzen, Normen und Standards steht bei Corporate Governance das Ziel einer guten, verantwortungsbewussten und auf langfristige Wertschöpfung basierende...

Kolumne

Ausblick

Zehn Überraschungen des Jahres 2019

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.19.12.2018, 10:25

An Überraschungen hat es im letzten Jahr weiß Gott nicht gefehlt. Das hängt nicht zuletzt mit dem amerikanischen Präsidenten zusammen und seiner Neigung, vorzugsweise das zu tun, was Märkte und...

Interview

Smarte Maschinen: Diener oder Dämonen?

Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert ...

Redaktion RiskNET10.12.2018, 20:23

Ulrich Eberl, Zukunftsforscher und Buchautor, reiste in seiner Keynote "Smarte Maschinen – neue Sicherheitsanforderungen im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz" auf dem RiskNET Summit...

Studie

Klima-Risiko-Index

Risiken zukünftiger klimabedingter Schäden

Redaktion RiskNET05.12.2018, 07:53

Mit mehr als 11.500 Todesopfern und über 375 Milliarden US-Dollar (in Kaufkraftparitäten) Schäden geht das Jahr 2017 als das bisher verheerendste Extremwetterjahr weltweit in die jüngere Geschichte...