Veranstaltungsdetails

NPL FORUM 2019

Frankfurt School of Finance & Management
05.06.2019
Frankfurt am Main

Beschreibung

Seit seinem Auftakt im Jahr 2006 hat sich das NPL FORUM als hochrangiges jährliches Informations- und Austauschforum für Fach- und Führungskräfte des Kreditsektors etabliert. Das NPL FORUM gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen, die für die Risikosteuerung in Kreditinstituten von Bedeutung sind. Traditionelle Schwerpunkte des Konferenztages sind Zukunftsthemen des Kreditgeschäftes und die Steuerung von leistungsgestörten Krediten als Bestandteil der Gesamtrisikostrategie.

Zum vierzehnten Mal treffen sich im Juni Fach- und Führungskräfte des Finanzsektors, Servicer und Investoren im Rahmen dieser jährlichen Konferenz in der Frankfurt School of Finance & Management. Den Auftakt des NPL FORUMs bilden Keynotes hochrangiger Sprecher aus dem Finanzsektor, Aufsichtsinstitutionen und der Wissenschaft zu makroökonomischen, regulatorischen und bankstrategischen Fragen. Nach der Mittagspause bieten wir dann eine spannende Mischung aus Expertenbeiträgen zu rechtlichen Anforderungen, technologischen Innovationen und neuen Managementaspekten im Kredit- und NPL-Prozess.

Veranstaltet wird das NPL FORUM vom Frankfurt School Verlag in Kooperation mit der Frankfurt School of Finance & Management und der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e. V. (BKS). Die Konferenzteilnehmer erhalten neben hochaktuellen Fachinformationen die Möglichkeit, sich mit einer großen Zahl von Branchenteilnehmern auszutauschen.

Am Programm wirken als Sprecher und Moderatoren mit:

  • Alexander von Dobschütz, Mitglied des Vorstands, CRO, Deutsche Kreditbank AG (DKB)
  • Dr. Michael Eberhardt, Mitglied des Vorstands, CFO, Deutsche Handelsbank
  • Prof. Reint E. Gropp, Ph.D., Präsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)
  • Sven Guckelberger, Bereichsleiter Spezialkreditmanagement, LBBW
  • Prof. Dr. Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz Gruppe
  • Florian Hemm, Leiter Firmenkunden, Fürstlich Castell'sche Bank, Credit-Casse AG
  • Nils Judenhagen, Referatsleiter, Bilanzierungs- und Bewertungspraxis, BaFin
  • Nicolas Kipp, Director Risk Management, RatePAY GmbH
  • Martin Kohlbeck, Chief Operations Officer, Lendico Deutschland GmbH
  • Christian Kuttler, Abteilungsleiter, Kredit Spezial/Restrukturierung Region Nord/Ost, DZ BANK AG
  • Gabriela Mattner, Bereichsleiterin Group Risk Controlling & Capital Management, Reporting & Provisioning, Commerzbank AG
  • Kalliopi Minga, Leiterin Finanzen, DekaBank
  • Christoph Müller, Mitglied des Vorstands, CRO/CFO, FMS Wertmanagement AöR
  • Dr. Winfried Müller, Chief Financial Officer, BMW Bank GmbH
  • und Vertreter der Frankfurt School of Finance & Management, der Hochschule der Deutschen Bundesbank, der Rheinischen Fachhochschule Köln und der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e.V. (BKS)

Freuen Sie sich auf hochaktuelle Beiträge zu folgenden Themen:

  • Europa unter Druck – hat Konvergenz Zukunft?
  • Risiken für den europäischen Finanzsektor: Wo stehen wir heute?
  • Europäische Regeln für Kreditmarkt und NPL – wie weit ist der Weg zu mehr Stabilität?
  • Wachstumsfinanzierung im neuen Mittelstand – Chancen und Herausforderungen im Kreditgeschäft einer Spezialbank
  • Neue Entwicklungen in der Kreditsteuerung und im Risikomanagement am Beispiel Autobank
  • NPL-Barometer der Frankfurt School und der BKS: Update 2019
  • Abwicklung von Risikopositionen und Geschäftsbereichen: Erfolgsfaktoren, Lessons learned, Perspektiven
  • Umsetzung aufsichtlicher Anforderungen im NPL-Management: Auswirkungen auf Strukturen und Prozesse
  • Kreditrisikoprüfung der nächsten Generation: Woher kommen die Daten? Und brauchen wir noch Mitarbeiter?
  • Transformation von Risikomanagement und Prozesssteuerung im Kreditgeschäft: welche sind die nächsten Schritte?
  • Behavioral Riskmanagement – Risikokultur und Governance als Grundlage der Steuerung von Non-Financial Risks

Veranstaltungsort:

Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main

Kontakt und Organisation:

Jana Psenicka, Telefon 069/154008-687, info@frankfurt-school-verlag.de

Programm und Kooperationen:

Ulrich Martin, Telefon 069/154008-646, martin@frankfurt-school-verlag.de

Programm

Anmeldung

 

 

Zurück