Details zum Seminar

Management-Methoden für Resilienz, Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit

07.10.2021 -08.10.2021
München
RN-S50

Beschreibung

Das Training hat sich zum Ziel gesetzt, Transparenz und Verständnis für das oft "nebulös" wirkende Thema "Management-Methoden für Resilienz, Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit" zu erzeugen und klare Strukturen und praktische Arbeitshilfen zu liefern. Die Teilnehmenden können nach dem Training Entscheidungssituationen über die Methode der risikobasierten "Business Judgement Rule" lösen und Governance-Risiken bewerten und steuern. Das Thema wird auch im internationalen Kontext (z. B. internationales Recht, internationale Standards) und unter dem Aspekt der Digitalisierung, Nachhaltigkeitsberichtserstattung und Zukunftsfähigkeit diskutiert.

Schwerpunkte

  • Das Richtige richtig tun: Verknüpfung von Digitalisierung, Nachhaltigkeit und "Unternehmensführung 4.0" (GRC) mit Strategie, Zielerreichung und Berichterstattung
  • Zukunftsfähigkeit und Resilienz, Kundenzufriedenheit, Rechtssicherheit, finanzielle Entlastung, Struktur, Transparenz und sonstige Wertbeiträge.
  • Welche(s) und wieviel(e) Werkzeuge, Methoden und Managementsystem(e) brauchen Manager und Mitarbeiter?
  • Governance: Interaktion der Organe, gewissenhafte Unternehmensführung und -überwachung
  • Managerenthaftung: Zivil- und strafrechtliche Haftung der Organe und (Sonder-)Beauftragten
  • Wesentlichkeitsanalyse (Global Reporting Initiative – GRI): Top Unternehmensziele, Kennzahlen und Strategische Maßnahmen
  • "Homo irrationalis" versus "fit & proper": Verhaltensökonomie und Wirtschaftspsychologie
  • Umsetzung eines wirksamen und integrierten Risikomanagement-Systems 
  • Werkzeuge zur Risikoanalyse
  • Strategische Risiken analysieren und steuern
  • Aufbau eines Frühwarnsystems zur wert- und risikoorientierten Unternehmenssteuerung
  • Durchführung einer Planspiel-Simulation ("Business Game")

Ihre Vorteile

Sie erhalten pragmatische, praxisorientierte und strukturierte Umsetzungsempfehlungen. Sie erhalten ein Zertifikat des "Internationalen Instituts für Governance, Management, Risk und Compliance" (GMRC) der Technischen Hochschule Deggendorf. Das Zertifikat ist Bestandteil einer optionalen "Fit & proper"-Personenzertifizierung durch das o.g. Institut. Am Abend des ersten Seminartages organisieren wir ein optionales "Get together" mit den Dozenten und Teilnehmern zur Vernetzung und Diskussion.

Zielgruppe

Entscheider, d.h. Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Risiko-, Compliance-, IKS-, Revisions- und Digitalisierungs-Beauftragte

Zertifikat und Unterlagen

Alle Teilnehmer erhalten eine umfangreiche Dokumentation in gedruckter und elektronischer Form. Außerdem erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat des "Internationalen Instituts für Governance, Management, Risk und Compliance" (GMRC) der Technischen Hochschule Deggendorf.

Referenten

Termine und Ort

07.10.2021 -08.10.2021 (München)

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 1590,- € zzgl. 19% MwSt.


Anmeldung zum Seminar

Sie können sich online für dieses Seminar anmelden. Alternativ nehmen wir Ihre Anmeldung per Fax an die +49-(0)8034-7056-266 entgegen oder schriftlich an folgende Adresse entgegen:
Risknet GmbH · Ganghoferstr. 43 a/b · D-83098 Brannenburg

jetzt online anmelden


Zurück
Risk Academy

Die Intensiv-Seminare der RiskAcademy® konzentrieren sich auf Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege im Risikomanagement.

Seminare ansehen
Newsletter

Der Newsletter RiskNEWS informiert über Entwicklungen im Risikomanagement, aktuelle Buchveröffentlichungen sowie Kongresse und Veranstaltungen.

jetzt anmelden
Lösungsanbieter

Sie suchen eine Softwarelösung oder einen Dienstleister rund um die Themen Risikomanagement, GRC, IKS oder ISMS?

Partner finden

Online-Anmeldung zum RiskNET-Intensiv-Seminar

Anmeldung zum Intensiv-Seminar

Hinweis: Bei Anmeldung von drei oder mehr Teilnehmern zum gleichen Seminar können wir Ihnen auf den Seminarpreis einen Preisnachlass von 20 Prozent anbieten. Evtl. Übernachtungskosten sind nicht im Seminarpreis enthalten. Schriftliche Stornierungen sind bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Wird eine Anmeldung innerhalb von 4 Wochen vor Seminarbeginn umgebucht oder storniert, berechnen wir für Dispositionskosten 260 EUR zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Gerichtsstand ist Rosenheim.
Bei einer Absage der Veranstaltung durch RiskNET werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.


Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, sowie die Teilnahmebedingungen für RiskNET Intensiv-Seminare.