Details zum Seminar

Europäische Datenschutzverordnung (DSGVO) – Chancen und Risiken im digitalen Umfeld

19.09.2018 -20.09.2018
Nürnberg
RN-S40

Beschreibung

Das Seminar vermittelt Methodenkompetenz in quantitativen Verfahren, die bei der Umsetzung der europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO/GDPR), welche bis zum 25. Mai 2018 zu erfolgen hat, im digitalen Umfeld der Unternehmen intern und extern eingesetzt werden sollten. Das Intensiv-Seminar bietet in einzigartiger Form die Gelegenheit, die Anforderungen der DSGVO auf die Verfahren der IT abzubilden und somit in der Kombination von automatisierten, semiautomatisierten und manuellen Verfahren sowohl die Risiken bezüglich der DSGVO zu vermindern als auch die generelle Nutzung des digitalen Umfelds der Unternehmen erheblich zu steigern. Somit die DSGVO auch als Chance für Verbesserungen zu sehen.

Schwerpunkte

Sie lernen in diesem Seminar die folgenden Aspekte kennen:

  • Die durch die  DSGVO betroffenen digitalen Aspekte (unter Bezug auf COBIT) in Form eines

    • Informationsmodell der DSGVO
    • Prozessmodell der DSGVO

  • Methoden des Assessment/Audit der Applikations- und Dateninfrastruktur (ADISA) des Unternehmens und seines Umfeldes

    • Domänen (das System an betroffenen  Organisationseinheiten/Unternehmen)
    • Applikationen (Schema, Data) und deren Zuordnung zu den OrgUnits
    • Datenfluss zwischen den Applikationen
    • Datenqualität der Applikationen
    • Betroffene Prozesse und Benutzeroberflächen
    • Datenzugriffe (CRUDS) mit und ohne Benutzeroberfläche

  • Methoden der Verbesserung/Optimierung der Applikations- und Dateninfrastruktur (ADISO)
  • Methoden der Dokumentation und der dauerhaften Umsetzung

    • Verwaltung der statischen Aspekte
    • Verwaltung der Zeitbezüge

  • Überblick über Tools und deren Nutzung
  • Nutzung von Kennzahlen aus COBIT zur Chancen/Risikoabschätzung

Ihre Vorteile

Erfahren Sie in diesem Seminar praxisorientiert, wie die DSGVO durch den Einsatz eines digital sauber unterstützten "Life  Cycle Management"eingeführt und auf Dauer aufrecht erhalten werden kann. Es bedarf dazu eines für die Analyse und Verwaltung von Prozessen, Applikationen, Informationen und deren Veränderungen praxisbewährten Methodenbaukasten. Dabei erfahren Sie auch, wie man diese Methoden unter Einsatz neuer bzw.  im Unternehmen existierender Tools zu einem maßgeschneiderten Projektportfolio zusammensetzt. Die hier vermittelten Verfahren sind weit über die speziellen Anforderungen der DSGVO hinaus in anderen Bereichen wie Migration, DataWareHouses und genereller Verbesserung der Applikations-Landschaft einsetzbar und werden dort auch schon eingesetzt.

Zielgruppe

DSGVO-Verantwortliche, Geschäftsführung, IT-Manager, CIO, Risikomanager, IT-Projektleiter, Aufsichtsratsmitglieder

Zertifikat und Unterlagen

Alle Teilnehmer erhalten eine umfangreiche Dokumentation in gedruckter und elektronischer Form (USB-Stick). Außerdem erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat der Risk Academy®.

Referenten

Dr. Siegmund Priglinger

Termine und Ort

19.09.2018 -20.09.2018 (Nürnberg)

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 1590,- € zzgl. 19% MwSt.


Anmeldung zum Seminar

Sie können sich online für dieses Seminar anmelden. Alternativ nehmen wir Ihre Anmeldung per Fax an die +49-(0)8034-7056-266 entgegen oder schriftlich an folgende Adresse entgegen:
Risknet GmbH · Ganghoferstr. 43 a/b · D-83098 Brannenburg

jetzt online anmelden


Zurück

Online-Anmeldung zum RiskNET-Intensiv-Seminar

Anmeldung zum Intensiv-Seminar

Hinweis: Bei Anmeldung von drei oder mehr Teilnehmern zum gleichen Seminar können wir Ihnen auf den Seminarpreis einen Preisnachlass von 20 Prozent anbieten. Evtl. Übernachtungskosten sind nicht im Seminarpreis enthalten. Schriftliche Stornierungen sind bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Wird eine Anmeldung innerhalb von 4 Wochen vor Seminarbeginn umgebucht oder storniert, berechnen wir für Dispositionskosten 260 EUR zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Gerichtsstand ist Rosenheim.
Bei einer Absage der Veranstaltung durch RiskNET werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.


Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, sowie die Teilnahmebedingungen für RiskNET Intensiv-Seminare.