Glossar-Eintrag

Warschauer Abkommen

Definition:

Regelt die Rechtsfragen bei Personen- und Güterbeförderung im internationalen Luftverkehr. Geregelt ist u. a. die Haftung des Luftfrachtführers. Gehaftet wird aus dem Beförderungsvertrag ohne Verschulden für Personen-, Sach- und Verspätungsschäden. Die Haftung entfällt, wenn der Luftfrachtführer nachweisen kann, dass er alle möglichen Schadenverhütungsmaßnahmen getroffen hat.

Risk Academy

The seminars of the RiskAcademy® focus on methods and instruments for evolutionary and revolutionary ways in risk management.

More Information
Newsletter

The newsletter RiskNEWS informs about developments in risk management, current book publications as well as events.

Register now
Solution provider

Are you looking for a software solution or a service provider in the field of risk management, GRC, ICS or ISMS?

Find a solution provider
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.