Glossar-Eintrag

ESG-Rating

Definition:

Ein verantwortungsbewusstes Investieren, das ökologische und soziale Aspekte sowie gute Unternehmensführung (Environmental, Social und Governance) in die Entscheidung für eine Anlage einbezieht, gewinnt sowohl bei institutionellen als auch bei privaten Investoren zunehmend an Bedeutung. Daher wird die Bewertung von Nachhaltigkeitskriterien von Investmentprodukten seit vielen Jahren von einer Vielzahl von Ratingagenturen angeboten.

ESG-Ratings sollen grundsätzlich eine objektive Beurteilungen des Engagements eines Unternehmens für nachhaltige Geschäftspraktiken ermöglichen. Allerdings erhalten je nach Branche ökologische, soziale und die Unternehmensführung betreffende Faktoren unterschiedliche Gewichtungen. Auch ein Vergeich der unterschiedlichen ESG-Ratings ist aufgrund der Heterogenität der Ansätze nur schwer möglich.

Risk Academy

The seminars of the RiskAcademy® focus on methods and instruments for evolutionary and revolutionary ways in risk management.

More Information
Newsletter

The newsletter RiskNEWS informs about developments in risk management, current book publications as well as events.

Register now
Solution provider

Are you looking for a software solution or a service provider in the field of risk management, GRC, ICS or ISMS?

Find a solution provider
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.