Glossar-Eintrag

Backtesting

Definition:

Mit diesem Verfahren wird rückwirkend die Güte der Risikomanagement-Methodik (bzw. des Ratingverfahrens) Bank überprüft, indem beispielsweise beobachtete Verluste mit dem ursprünglich geschätzten Value-at-Risk verglichen werden. Werden geschätzte Maximalverluste pro Zeiteinheit wesentlich häufiger überschritten, als gemäß dem Konfidenzniveau zu erwarten gewesen wäre, so weist dies auf eine schlechte Qualität des Ratingverfahrens hin. Mit dem Backtesting-Verfahren kann also ein Ratingverfahren laufend überprüft und in der Folge adjustiert, also verbessert werden. Laut Basel II muss jedes Kreditinstitut, das einen IRB Ansatz zur Ermittlung des Mindesteigenkapitals verwendet, mindestens einmal jährlich einen Backtest durchführen.

Risk Academy

The seminars of the RiskAcademy® focus on methods and instruments for evolutionary and revolutionary ways in risk management.

More Information
Newsletter

The newsletter RiskNEWS informs about developments in risk management, current book publications as well as events.

Register now
Solution provider

Are you looking for a software solution or a service provider in the field of risk management, GRC, ICS or ISMS?

Find a solution provider
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.