Study

Wie erfolgreich ist Compliance in der Praxis?

Schwieriger Spagat zwischen Compliance und Bürokratie

Redaktion RiskNET14.05.2018, 18:51

Um Compliance-Maßnahmen erfolgreich umzusetzen, ist als häufigstes Hindernis ein erhöhter bürokratischer Aufwand zu bewältigen. Das ist die zentrale Erkenntnis aus einer Blitz-Erhebung, die der Bundesverband der Personalmanager (BPM) und der Berufsverband der Compliance Manager (BCM) e.V. unter 337 Personal- und Compliance-Entscheidern bei seinen Mitgliedsunternehmen durchgeführt hat. Angesichts der zunehmenden rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen wollten die Verbände eine aktuelle Einschätzung dazu erhalten, wie erfolgreich Compliance-Maßnahmen vor diesem Hintergrund überhaupt umgesetzt werden können.

Die Mehrheit der Unternehmen (98 Prozent) verlässt sich bei der Umsetzung dieser Maßnahmen auf die Einführung interner Richtlinien, um ihre compliance-relevanten Sachverhalte intern transparent zu machen. 80 Prozent sichern sich zusätzlich über das Vier-Augenprinzip ab und 66 Prozent nehmen juristische Prüfungen in Anspruch. Dennoch wenden 47 Prozent der Befragten jährlich nicht mehr als 20.000 EUR für das Einhalten vielfältiger rechtlicher Normen auf. Zudem gibt mit 46 Prozent ebenfalls fast die Hälfte zu, die Wirksamkeit ihrer Maßnahmen nicht zu kennen.

"Die Ergebnisse bestätigen: Es ist ein schwieriger Spagat. Einerseits zwingen oft mangelnde Transparenz und klamme Budgets Unternehmen geradezu in rechtliche Grauzonen. Andererseits birgt der gezielte Umgang mit Compliance auch Chancen, und zwar in punkto verbesserter Prozesse und Sicherheit. Schließlich brauchen Mitarbeiter eine klare Orientierung, wie sie sich in bestimmten Situationen verhalten sollen," kommentiert Bernd Blessin, Präsidiumsmitglied des BPM und Chief Compliance Officer sowie Leiter Personalmanagement bei der VPV Versicherung, die Ergebnisse.

Download Ergebnisse

[ Source of images: Adobe Stock ]


Kommentare zu diesem Beitrag

related news

News

The Canadian Property Market

A holistic approach to real estate risk management

Volker Liermann | Nikolas Viets | Stefan Grossmann07.08.2018, 06:55

Unprecedented low interest rates, booming asset prices and the ever increasing challenge to remain profitable have led financial institutions in many parts of the world, and in Canada in particular,...

Comment

Credit risk management, digitalization and cost transformati...

A way out of the strategic zero interest trap?

Markus Krall31.07.2018, 10:00

The European Central Bank’s attempt to utilise all available monetary policy means to force reflation is having a significant impact on the banking industry. The flat zero interest curve is eroding...

Study

Future Outlook and Emerging Risks

Artificial Intelligence will bring new benefits and risks

RiskNET [Editor-in-chief]07.06.2018, 10:47

Artificial Intelligence (AI) refers to the ability of a computer program to think and learn like a human and its snowballing impact on society is undeniable. AI applications already pervade many...

Study

Tensions and Turbulence Ahead

Political Risk Map 2018

RiskNET [Editor-in-chief]14.05.2018, 09:59

In 2017, the global political risk landscape was turbulent, and is likely to remain so over the next 12 months. The Political Risk Map 2018, published by Marsh and based on BMI Research findings,...

Interview

Decision making in risk management

Minimize risks with wargaming

RiskNET [Editor-in-chief]29.03.2018, 14:10

Our world is in a state of upheaval – whether due to war and terrorism, the increasing number of environmental disasters or because of cyber risks and economic distortions. The risk map is growing as...