Glossar & Definitionen

Risikoaktiva

Hierzu zählen Bilanzaktiva, traditionelle außerbilanzielle Geschäfte, Swaps sowie Options- und Termingeschäfte. Zu den Risikoaktiva zählen bei Handelsbuchinstituten ausschließlich Posten, die nicht dem Handelsbereich zugerechnet werden, da Adressenausfallrisiken im Handelsbereich gesondert bei den Handelsbuch-Risikopositionen erfasst werden.


zurück