Glossar & Definitionen

Non Investment Grade

Ein Rating wird durch eine Buchstaben- und Zahlen-/ Zeichenkombination ausgedrückt, welche die Bonitätsbeurteilung des Unternehmens durch die Rating-Agentur repräsentiert. Die Bonitätseinstufungen lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen: ›Investment Grade“ (= ausreichend sicher) und ›Non Investment Grade“ (= spekulativ).


zurück