Glossar & Definitionen

Gini-Koeffizient

Der Gini-Koeffizent ist ein statistisches Maß bzw. Risikomaß für Ungleichheit einer Einkommensverteilung, das Werte zwischen 0 und 1 annehmen kann, wobei der Extremwert 0 einer völligen Gleichverteilung der Einkommen, der Wert 1 einer Konzentration aller Einkommen auf einen einzigen Haushalt entspricht. Wurde 1912 vom italienischen Ökonomen Corrado Gini entwickelt.


zurück