RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 09.04.2019
Trenner
News

Ausstellung über Emil J. Gumbel

Statistiker der Extreme

Datum02.04.2019, 07:54
Autorvon Redaktion RiskNET
Ausstellung über Emil J. Gumbel: Statistiker der Extreme

Geboren in München 1891 in ein wohlhabendes liberal-jüdisches Elternhaus, verlebte Gumbel eine für das aufgeschlossene Münchner Lehel typische Kindheit. Nach seiner Schulzeit in St. Anna und am Wilhelmsgymnasium studierte er an der LMU Mathematik und Nationalökonomie und wurde 1914 zum Doktor der Staatswissenschaften (Dr. oec. publ.) promoviert. Wie viele seiner Altersgenossen war Gumbel zunächst Kriegsfreiwilliger, wandelte sich aber unter den fürchterlichen Eindrücken, dem Tod seines Bruders und seines Cousins und durch den Einfluss seines...


weiterlesen »
Trenner
Studie

Risikolandkarte

Länderrisiken: 18 Wackelkandidaten

Datum02.04.2019, 08:34
Autorvon Redaktion RiskNET
Länderrisiken: 18 Wackelkandidaten

Der weltweite Konjunkturzyklus neigt sich dem Ende zu und das Wachstum hat fast überall bereits deutlich an Dynamik eingebüßt – zuletzt sogar im sonst so erfolgsverwöhnten Deutschland. Anders als bei der globalen Finanzkrise 2008/2009 prognostiziert der weltweit führende Kreditversicherer Euler Hermes für 2019 und 2020 allerdings eine relativ "sanfte Landung" der Weltwirtschaft: Die Volkswirte erwarten ein Wachstum beim globalen Bruttoinlandsprodukt (BIP) von +2,9% für 2019 und +2,7% für 2020. Doch nicht alle Länder sind gleich gut dafür...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Institute senken Wachstumsprognose um mehr als die Hälfte

Eintrübung durch politische Risiken

Datum04.04.2019, 11:10
Autorvon Redaktion RiskNET
Eintrübung durch politische Risiken

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute sehen das deutsche Wachstum deutlich pessimistischer als noch im Herbst 2018. In ihrem Frühjahrsgutachten nahmen die Ökonomen, wie vor ihnen schon die sogenannten "fünf Weisen" und andere Forscher, eine deutliche Abwärtsrevision ihrer Prognose für die Konjunktur in Deutschland vor, die sie mehr als halbierten.

Die Institute erwarten nun für 2019 einen Zuwachs des Bruttoinlandsproduktes (BIP) um 0,8 Prozent. Im September 2018 hatten sie noch 1,9 Prozent Wachstum vorhergesagt. Hingegen bestätigen die...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Markt- und Risikoanalyse

Wie aus dem transatlantischen Graben ein Loch wurde

Datum03.04.2019, 15:25
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Markt- und Risikoanalyse: Wie aus dem transatlantischen Graben ein Loch wurde

Was bei allen Klagen über die schlechte Konjunktur häufig übersehen wird: Die Weltwirtschaft ist nicht nur generell schwächer. Die Volkswirtschaften rund um den Globus entwickeln sich auch in höchst unterschiedlicher Weise.

Hervorstechend ist die Divergenz diesseits und jenseits des Atlantiks. In den USA ist das Wachstum mit 2,1 Prozent inzwischen wesentlich höher als im Euroraum (1,1 Prozent) und in Deutschland (0,5 Prozent). Aus dem transatlantischen Graben, den es auch früher immer mal gab, ist richtiggehend ein Loch geworden. Es erinnert...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

WTO senkt Prognose für Welthandel 2019

Risikoanalyse der Welthandelsorganisation

Datum02.04.2019, 15:36
Autorvon Redaktion RiskNET
WTO senkt Prognose für Welthandel 2019

Die Unsicherheiten, mit denen Unternehmen auf der ganzen Welt infolge des Handelsstreits zwischen den USA und China konfrontiert sind, werden nach einer Prognose der Welthandelsorganisation (WTO) zu einer stärker als erwarteten Verlangsamung des Export- und Importstroms im Jahr 2019 führen. Das für die Durchsetzung der Regeln des Welthandels zuständige Gremium mit Sitz in Genf rechnet nun mit einem Anstieg des Export- und Importvolumens um 2,6 Prozent in diesem Jahr, nachdem es zuvor einen Anstieg um 3,7 Prozent prognostiziert hatte.

Die WTO...


weiterlesen »
Trenner
Studie

Risikolandkarte Supply Chain 2018 und 2019

Die Top-10 der Supply-Chain-Risiken

Datum01.04.2019, 17:56
Autorvon Redaktion RiskNET
Die Top-10 der Supply-Chain-Risiken: Risikolandkarte Supply Chain 2018 und 2019

Der erste Jahresrisikobericht von Resilience360 untersucht die wichtigsten Risiken in der Lieferkette, mit denen Unternehmen im Jahr 2018 konfrontiert waren. Der Bericht baut auf Risiko- und Störfalldaten des Cloud-basierten Risikomanagement-Providers Resilience360 von DHL auf. Er untersucht die wichtigsten Herausforderungen in der Lieferkette im vergangenen Jahr und identifiziert Trends, die die Risikolandschaft im Jahr 2019 prägen werden. Der Jahresrisikobericht basiert auf den Erfahrungen und Erkenntnissen interner Analysten, die Tag für...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Corporate Governance

Kommunikation ist das A und O

Datum01.04.2019, 17:03
Autorvon Redaktion RiskNET
Kommunikation ist entscheidend: Corporate Governance

Corporate Governance rückt immer dann in die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Medien, wenn sie nicht funktioniert. Der Hypo-Alpe-Adria-Skandal, die Finanzkrise oder der VW-Dieselskandal lassen den Ruf nach mehr Regeln für ein funktionierendes Überwachungssystem im Unternehmen schnell laut werden. Aber sind immer mehr Regeln und Gesetze – wie zum Beispiel eine zusätzliche Berichtslinie der Internen Revision an den Aufsichtsrat – die Lösung? Nicht unbedingt, sagt Anne d’Arcy, Leiterin des Instituts für Corporate Governance an der...


weiterlesen »
Trenner
Interview

Kybernetik des Menschen lesen

Profiling und die sichtbaren Verhaltensweisen

Datum27.03.2019, 11:22
Autorvon Redaktion RiskNET
Kybernetik des Menschen lesen: Profiling und die sichtbaren Verhaltensweisen

Sabrina Rizzo ist ausgewiesene Expertin für "Business und Private Profiling". Das heißt, sie kann Menschen lesen. Eine verkrampfte Hand, ein kleines Zucken im Gesicht oder das Hochziehen eines Mundwinkels verraten viel darüber, was der Gesprächspartner denkt und fühlt. Sabrina Rizzo nennt die von ihr entwickelte Methodik "Kybernetik des Menschenlesens". Die Methodik besteht aus vier Bausteinen: Emotionen sehen, Manipulationen wahrnehmen, Fragetechniken beherrschen und Lügen erkennen. Die "Business und Private Profiling"-Expertin gibt Seminare...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Annual Risk Report

Top 10 Supply Chain Risks for 2019

Datum01.04.2019, 17:46
Autorvon RiskNET [Editor-in-chief]
Annual Risk Report: Top 10 Supply Chain Risks for 2019

Supply chain risk management company Resilience360 has released its first annual Risk Report, which outlines the Top 10 Supply Chain Risks for 2019 – a summary of threats that deserve particular attention during 2019 and beyond. In addition to global risks, like international trade tensions and the growing impact of climate change, the Risk Report is designed to provide the intelligence needed to help organizations re-evaluate their specific risk strategies and adapt their networks accordingly.

"The supply chain risk environment is dynamic...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Grundlagen, Methoden, Regulierung und Branchentrends

Handbuch Kapitalmarktorientierte Unternehmensbewertung

Datum03.04.2019, 16:06
Autorvon Redaktion RiskNET
Nils Crasselt/Elmar Lukas/Sascha Mölls/Christian Timmreck (Hrsg.) (2018): Handbuch Kapitalmarktorientierte Unternehmensbewertung, 544 Seiten, Schäffer Poeschel Verlag, Stuttgart 2018, ISBN 978-3-7910-3976-3

Wie die Herausgeber des "Handbuch Kapitalmarktorientierte Unternehmensbewertung" bereits in der Einleitung darlegen, stellt die Bewertung von Unternehmen und Beteiligungen in der betriebswirtschaftlichen Literatur und in der Praxis ein äußerst kontrovers und intensiv diskutiertes Problemgebiet dar. Die Unternehmensbewertung zählt zu den komplexesten Aufgaben der Betriebswirtschaftslehre, da eine Vielzahl von wertbestimmenden Einflussfaktoren möglichst genau im Bewertungskalkül berücksichtigt werden muss. Diese Faktoren sind in den betrieblichen...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2019

Seit mehr als 21 Jahren führt die RiskAcademy Seminare durch. Zu unseren Kunden zählen fast alle DAX-Konzerne, internationale Konzerne im In- und Ausland sowie diverse "Hidden Champions" im Bereich des Mittelstands. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können wirksame und praxisorientierte Risiko-/Compliancemanagement-Systeme oder Interne Kontrollsysteme umgesetzt werden? Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf den folgenden Elementen: Organisation, Prozesse, Methoden und (Risiko-)Kultur.

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

Trenner

14.05.2019 - 15.05.2019 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

25.09.2019 - 27.09.2019 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements (3-Tages-Intensiv-Seminar)

08.10.2019 - 09.10.2019 (KTC Königstein/Taunus)
Praxis-Workshop: Methoden-Know-how für Risikomanager

10.10.2019 - 11.10.2019 (Brannenburg/Wendelstein)
Methoden zur Analyse und Steuerung Strategischer Risiken

17.10.2019 - 18.10.2019 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

12.11.2019 - 13.11.2019 (Nürnberg)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2019 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner