RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 06.09.2018
Trenner
Kolumne

BCM Kompass 2018

Herausforderungen im Business Continuity Management

Datum06.09.2018, 14:03
Autorvon Christof Born | Marc Daferner
BCM Kompass 2018: Aktuelle Herausforderungen im Business Continuity Management

Der BCM Kompass 2018 stieß auch mit seiner 9. Auflage auf gewohnt breites Interesse bei den BCM Verantwortlichen aus 29 teilnehmenden Instituten. Das Teilnehmerfeld umfasst unter anderem sechs der deutschen Top-10-Institute nach Bilanzsumme; die Breite der teilnehmenden Institute erlaubt auch in diesem Jahr wieder interessante Auswertungen nach Vergleichsgruppen.

In den vergangenen Jahren hat sich zunehmend eine positive Wahrnehmung des BCM durchgesetzt, was auf verschiedene Faktoren zurückzuführen ist: Zum einen auf die (erfolgreiche)...


weiterlesen »
Trenner
News

Konjunkturprognose

Forscher sehen mehrere Risikofaktoren für Konjunktur

Datum06.09.2018, 13:23
Autorvon Redaktion RiskNET
Forscher sehen mehrere Risikofaktoren für Konjunktur

Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) rechnet ungeachtet eines schwieriger werdenden internationalen Umfeldes mit einer Fortsetzung des Aufschwungs in Deutschland.

"Das deutsche Bruttoinlandsprodukt expandiert nach vorliegender Prognose im Jahr 2018 um 1,8 Prozent und damit etwas schwächer als im Vorjahr", sagte IWH-Vizepräsident Oliver Holtemöller. Für 2019 erwarten die Konjunkturforscher aus Halle ein Wachstum von 1,7 Prozent und für 2020 eine Steigerung des BIP um 1,8 Prozent. Sie erhöhten damit ihre Prognosen für dieses...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Chancen- und Risikoanalyse

Das "neue Deutschland"

Datum06.09.2018, 13:14
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Chancen- und Risikoanalyse: Das "neue Deutschland"

Normalerweise schätze ich die britische Wochenzeitung "Economist" für ihre klaren Analysen und für ihr gutes Gespür für Trends in Wirtschaft und Gesellschaft. Aber selbst gute Journalisten leisten sich manchmal einen Flop. Einer passierte im April dieses Jahres, als der Economist ein Special über "Cool Germany" veröffentlichte. Er lobte das Land, das vor einer neuen Ära stünde. Es würde "vielfältiger, offener, informeller" und ganz einfach "hip". Es könne mit der richtigen politischen Führung zu einem Modell für den Westen werden.

Als...


weiterlesen »
Trenner
News

Operational Risk

Vermeidbare Fehler im Risikomanagement

Datum06.09.2018, 12:58
Autorvon Redaktion RiskNET
Vermeidbare Fehler im Risikomanagement

Vermeidbare Fehler im Risikomanagement haben bei großen Banken seit 2011 weltweit Verluste von rund 220 Milliarden US-Dollar verursacht. Diese Zahl präsentiert die aktuelle Studie der Managementberatung Bain & Company "Preventing Disaster: How Banks Can Manage Operational Risk" (unter Berufung auf Daten des Risikospezialisten ORX).

Laut Studie zeigt sich, dass rund zwei Drittel der Verluste aus einem falschen Umgang mit Kunden und Produkten resultieren. Neben einem bewussten oder unbewussten menschlichen Fehlverhalten sind laut Studie auch...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

IT-Security-Trends

Die Komplexität von Cyberrisiken und der Risikofaktor Mensch

Datum06.09.2018, 12:44
Autorvon Redaktion RiskNET
Die Komplexität von Cyberrisiken und der Risikofaktor Mensch

Die aktuelle IDC-Studie "IT-Security-Trends in Deutschland 2018" zeigt: Im Zuge der digitalen Transformation hat sich auch die Sicherheitslage weiter verschärft. Unternehmen in Deutschland können oder wollen offenbar auf diese Situation nicht angemessen reagieren. Somit überrascht es nach Ansicht der IDC-Verantwortlichen nicht, dass mehr als zwei Drittel der befragten Unternehmen berichten, dass sie in den letzten 24 Monaten erfolgreich attackiert wurden.

Demnach hätten 67 Prozent der befragten Unternehmen in den letzten Monaten...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Jetzt US-Bonds kaufen?

Nichts ist ohne Risiko

Datum30.08.2018, 07:09
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Jetzt US-Bonds kaufen? Nichts ist ohne Risiko

In letzter Zeit hört man immer häufiger, dass die Renditen in den USA ein Niveau erreicht haben, das für Langfristinvestoren wieder interessant ist. Wer in Europa für erstklassige Staatsanleihen gerade mal 0,3 Prozent an Kupon bekommt, überlegt es sich schon, ob er nicht doch lieber in entsprechende US-Papiere investiert. Dort liegt die Rendite bei knapp 3 Prozent. Soll man also in amerikanische Rentenanlagen umswitchen? Ich rate ab, auch wenn es dem einen oder anderen nicht gefällt.

Zugegeben, der Chart sieht interessant aus. Über...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Gold als Schutz gegen Krisen

Bei Gold muss man anders denken

Datum23.08.2018, 11:10
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Gold als Schutz gegen Krisen: Bei Gold muss man anders denken

In den letzten Monaten sind die Anleger um eine Illusion ärmer geworden. Gold galt lange Zeit als Schutz gegen Krisen. Sein Preis stieg, wenn die Turbulenzen an den Märkten zunahmen. Er fiel, wenn es wieder ruhiger wurde. Jetzt haben wir bei Gott schwierige Zeiten. Argentinien schrammte knapp an einer Pleite vorbei. Mit der Türkei-Krise kam die Angst auf vor einem neuen Schwellenländer-Crash. Die USA versuchten, China und Russland durch Sanktionen und Handelskrieg in die Knie zu zwingen. Italien denkt über den Austritt aus der EU nach. Und was...


weiterlesen »
Trenner
Wissenschaft

Hirnaktivität warnt vor Aktienkauf

Risikooptimismus und Risikotoleranz

Datum15.08.2018, 19:08
Autorvon Redaktion RiskNET
Hirnaktivität warnt vor Aktienkauf: Risikooptimismus und Risikotoleranz

Trotz langfristiger Gewinnerwartungen scheuen viele Deutsche davor zurück, ihr Geld in vermeintlich riskantere Anlageformen zu investieren. Warum? Wissenschaftler der Universität Bonn haben nun mit Kollegen aus den USA und der Schweiz ein Modell erstellt, das das Aktienkaufverhalten erstmals im realen Leben nachvollziehbar macht. Auf eine innovative Weise führten die Forscher sozioökonomische, psychologische und neurowissenschaftliche Daten zusammen. Dabei zeigte sich, dass die beiden "Anterioren Inselrinden" bei Menschen, die keine Aktien...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Türkei-Krise

Instrumente gegen Crash selbst in der Hand

Datum06.09.2018, 13:02
Autorvon Redaktion RiskNET
Türkei-Krise: Instrumente gegen Crash selbst in der Hand

Dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) zufolge hat die Türkei alle Hebel in der Hand, um einen wirtschaftlichen Totalabsturz zu verhindern. In einer neuen Analyse empfehlen die Berliner Ökonomen dem Land drei Schritte, die Regierung und Notenbank gehen müssen. Präsident Recep Tayyip Erdogan soll demnach von einer ausgabengetriebenen zu einer Sparpolitik umschwenken, um das Haushaltsdefizit zu senken.

Am wichtigsten ist aus Sicht des DIW aber die Wiederherstellung der Unabhängigkeit der Zentralbank. "Dann könnte das Vertrauen der...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Financial Engineering

Bewertung von Finanzinstrumenten

Datum23.08.2018, 08:00
Autorvon Dr. Anette Köcher [RiskNET]
Arnd Wiedemann (2018): Financial Engineering: Bewertung von Finanzinstrumenten, Frankfurt School Verlag, 577 Seiten, 7. Auflage, Frankfurt/Main 2018

Das Buch von Arnd Wiedemann verfolg das Ziel, dass der Leser sich im teilweise intransparenten und mitunter komplexen Dschungel der Finanzinstrumente zurechtfindet. Zu diesem Zweck werden die einzelnen Finanzinstrumente beschrieben und wie sie sich bewerten lassen. Zunächst werden symmetrische Basisinstrumente, wie Straight Bonds oder Floater aber auch derivative Produkt wie Forward Rate Agreements und Swaps beschrieben. Anschließend folgt ein Kapitel zu den asymmetrischen Basisinstrumenten.

Die Welt der Finanzindustrie und der...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2018

Seit mehr als 20 Jahren führt die RiskAcademy Seminare durch. Zu unseren Kunden zählen fast alle DAX-Konzerne, internationale Konzerne im In- und Ausland sowie diverse "Hidden Champions" im Bereich des Mittelstands. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können wirksame und praxisorientierte Risiko-/Compliancemanagement-Systeme oder Interne Kontrollsysteme umgesetzt werden? Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf den folgenden Elementen: Organisation, Prozesse, Methoden und (Risiko-)Kultur.

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

Trenner

26.09.2018 - 27.09.2018 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

26.09.2018 - 28.09.2018 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements (3-Tages-Intensiv-Seminar)

09.10.2018 - 10.10.2018 (KTC Königstein/Taunus)
Praxis-Workshop: Methoden-Know-how für Risikomanager

07.11.2018 - 08.11.2018 (Nürnberg)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2019 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner