RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 08.05.2018
Trenner
News

Externe Risikofaktoren

EU-Kommission warnt vor Risiken

Datum03.05.2018, 11:28
Autorvon Redaktion RiskNET
EU-Kommission warnt vor Risiken

Die EU-Kommission rechnet damit, dass sich der Wirtschaftsaufschwung in der Eurozone trotz neuer Risiken in diesem und im nächsten Jahr fortsetzt. "Der private Konsum ist nach wie vor stark. Gleichzeitig haben Exporte und Investitionen zugenommen. Die Arbeitslosigkeit geht weiter zurück und befindet sich derzeit in etwa auf Vorkrisenniveau", erklärte die Behörde in ihrer aktuellen Frühjahrsprognose. "Die Wirtschaft ist aber in höherem Maße externen Risikofaktoren ausgesetzt, die sich verstärkt haben und sich auch stärker negativ auswirken."

Da...


weiterlesen »
Trenner
Studie

Länderrisken im Überblick

Risikoweltkarte 2018

Datum03.05.2018, 11:06
Autorvon Redaktion RiskNET
Länderrisken im Überblick: Risikoweltkarte 2018

Das Feilschen um die von den USA angedrohten Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus der Europäischen Union sind nur eine Ursache für die zunehmende Volatilität von Länderrisiken. Für Günther Schmid, Referent auf dem diesjährigen RiskNET Summit 2018 und vormals Mitarbeiter beim Bundesnachrichtendienst und Professor für Internationale Politik und Sicherheit an der Beamtenhochschule, schreite der Zerfall von Strukturen und Ordnung international voran. Wenn man die internationale Politik heute betrachtet, so fällt auf, dass sich die Welt von heute...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Kritisches Stressszenario

Bafin warnt vor Schieflage der Pensionskassen

Datum04.05.2018, 08:13
Autorvon Redaktion RiskNET
Bafin warnt vor Schieflage der Pensionskassen

Die Finanzaufsicht Bafin hat vor einer möglichen Schieflage von Pensionskassen infolge der Niedrigzinsen gewarnt. Die Lage der Pensionskassen im Dauerzinstief sei "heute noch ernster als vor zwei Jahren", sagte der Bafin-Exekutivdirektor für Versicherungsaufsicht, Frank Grund. Blieben die Zinsen auf dem aktuellen Niveau, werde sich die Lage noch weiter verschärfen. "Ohne zusätzliches Kapital von außen werden einige Pensionskassen nicht mehr ihre vollen Leistungen erbringen können", warnte Grund bei der Jahrespressekonferenz der Behörde in...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Frühwarnindikator

Der Konjunktureinbruch ist stärker als gedacht

Datum03.05.2018, 08:10
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Der Konjunktureinbruch ist stärker als gedacht

Gavyn Davies ist ein bunter Vogel unter den internationalen Ökonomen. Er war viele Jahre Chefvolkswirt von Goldman Sachs. Dann wurde er Chairman des britischen Rundfunksenders BBC. Schließlich gründete er einen Hedge-Fonds, der aufgrund von makroökonomische Fundamentaldaten investiert. Was er zu diesem Job braucht, sind Analysen, die ein bisschen besser sind als das, was üblicherweise am Markt zu lesen ist. Es lohnt sich daher, ihm zuzuhören. Vor zwei Wochen stieß ich in seinem Blog auf eine interessante These.

"Wir sollten daher nicht darauf...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Risikoappetit zu hoch

Schulden und die nächste Finanzkrise

Datum25.04.2018, 19:22
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Risikoappetit zu hoch: Schulden und die nächste Finanzkrise

Wenn eines sicher ist, dann dies: Es wird auch wieder eine neue Finanzkrise in der Welt geben. Wann und in welcher Form wissen wir natürlich nicht. Dass sie wieder durch Zockereien am amerikanischen Immobilienmarkt passiert, schließe ich aus. Die Geschichte wiederholt sich nicht. Aber könnte sie vielleicht durch die so stark gestiegene Verschuldung von Staaten, Unternehmen und Privathaushalten ausgelöst werden? Das Thema ist derzeit in aller Munde. Der Internationale Währungsfonds hat auf seiner Frühjahrstagung in der letzten Woche in...


weiterlesen »
Trenner
News

Bankenunion

Risiken müssen abgebaut werden

Datum07.05.2018, 17:52
Autorvon Redaktion RiskNET
Abschluss von Bankenunion erst nach Reduzierung von Risiken

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in der Debatte über europäische Reformen auf einem Abbau von Risiken in den Bankbilanzen vor weiteren Vergemeinschaftungen etwa bei der Haftung bestanden.

"Für uns ist klar, dass wir nur bei einer Reduzierung der Risiken auch über den Abschluss einer Bankenunion reden können", sagte Merkel nach einer Tagung der Länder-Fraktionschefs von CDU und CSU in Frankfurt. Zudem beharrte die Kanzlerin auf eine volle parlamentarische Kontrolle des Euro-Rettungsfonds ESM, der nach Reformplänen zu einem Europäischen...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Energiebranche besorgt über Cyber-Risiken

Schadensszenarien durch Cyber-Angriffe

Datum08.05.2018, 08:49
Autorvon Redaktion RiskNET
Schadensszenarien durch Cyber-Angriffe: Energiebranche besorgt über Cyber-Risiken

Die Energiebranche ist weltweit zunehmend besorgt im Hinblick auf Betriebsstörungen durch Cyber-Angriffe. In Rahmen einer Umfrage des weltweit führenden Industrieversicherungsmaklers und Risikoberaters Marsh gaben mehr als drei Viertel (76 Prozent) der befragten Manager an, dass sie Betriebsunterbrechungen als schwerwiegendste Folge einer Cyber-Attacke für die Energiebranche fürchten.

Der Report "Could Energy Industry Dynamics Be Creating an Impending Cyber Storm?" stützt sich auf die Ergebnisse des Marsh-Microsoft Global Cyber Risk Perception...


weiterlesen »
Trenner
News

Frühwarnindikator Weltwirtschaft

Weltwirtschaftsklima verschlechtert sich

Datum08.05.2018, 08:34
Autorvon Redaktion RiskNET
ifo Weltwirtschaftsklima

Das ifo Weltwirtschaftsklima hat sich verschlechtert. Der Indikator sank im zweiten Quartal von 26,0 auf 16,5 Punkte und befindet sich damit in etwa wieder auf dem Niveau des vierten Quartals 2017. Die Beurteilungen der Experten zur aktuellen Wirtschaftslage bleiben unverändert günstig. Ihre Erwartungen sind deutlich weniger optimistisch als noch im Quartal zuvor. Der Aufschwung der Weltkonjunktur bleibt weiter intakt, jedoch schwächt er sich ab.

Das Wirtschaftsklima verschlechtert sich nahezu in allen Regionen. Sowohl die Beurteilung der...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Study on compliance

Compliance – Focal points in SMEs

Datum27.03.2018, 08:10
Autorvon RiskNET [Editor-in-chief]
Study on compliance: Compliance – Focal points in SMEs

Compliance in SMEs has been a long-running issue in the media for years. Despite this, not all SMEs have adequate compliance structures in place yet. This is shown by the recent study "Compliance – Focal points in SMEs", which was commissioned by the auditing and consultancy company Ebner Stolz in conjunction with the Frankfurter Allgemeine Zeitung Institute (F.A.Z. Institute).

In the second half of 2017, Frankfurt Business Media conducted an exclusive online survey of 447 decision makers from the first and second management level in medium...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain verständlich erklärt

Das neue Geld

Datum03.05.2018, 08:52
Autorvon Redaktion RiskNET
Tim Schreder (2018): Das neue Geld – Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain verständlich erklärt, Piper Verlag, 136 Seiten, München 2018.

In den vergangenen Jahren diskutierten viele Experten und selbsternannte Experten über Bitcoin und andere Kryptowährungen, die angeblich unser Geldsystem revolutionieren sollen. Geldtransfers werden beispielsweise bei Bitcoin von einem Zusammenschluss von Rechnern über das Internet mithilfe einer speziellen Peer-to-Peer-Anwendung abgewickelt, sodass anders als im herkömmlichen Bankverkehr keine zentrale Abwicklungsstelle benötigt wird. Eigentumsnachweise an Bitcoin können in einem persönlichen digitalen Portemonnaie (Wallet) gespeichert werden....


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2018

Seit mehr als 20 Jahren führt die RiskAcademy Seminare durch. Zu unseren Kunden zählen fast alle DAX-Konzerne, internationale Konzerne im In- und Ausland sowie diverse "Hidden Champions" im Bereich des Mittelstands. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können wirksame und praxisorientierte Risiko-/Compliancemanagement-Systeme oder Interne Kontrollsysteme umgesetzt werden? Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf den folgenden Elementen: Organisation, Prozesse, Methoden und (Risiko-)Kultur.

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

Trenner

20.06.2018 - 21.06.2018 (Schloss Hohenkammer bei München)
Risikomanagement im QM-System (ISO 9001:2015)

27.06.2019 - 28.06.2019 (Schloss Hohenkammer bei München)
Praxis-Workshop: Methoden-Know-how für Risikomanager

26.09.2018 - 27.09.2018 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

26.09.2018 - 28.09.2018 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements (3-Tages-Intensiv-Seminar)

07.11.2018 - 08.11.2018 (Nürnberg)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2018 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner