Bookshop Detailansicht

Rezension

Risikomanagement und Risikocontrolling junger Unternehmen in Wachstumsbranchen

Heike Schorcht, 440 Seiten, Logos Verlag 2004.24.07.2005, 10:00

Dass junge Unternehmen in Wachstumsbranchen nicht nur über immense Chancen verfügen, sondern auch erheblichen Risiken ausgesetzt sind, dürfte nicht erst seit der Implosion der "New Economy" hinlänglich bekannt sein. Das intelligente Management dieser Risiken stellt somit einen (überlebens-)wichtigen Faktor dar. Gerade in einem von hoher Komplexität und Dynamik geprägten Umfeld sieht sich jedoch auch das Risikomanagement neuen Herausforderungen gegenüber. Dementsprechend müssen die erprobten und bewährten Methoden und Instrumente so adjustiert werden, dass sie auch den spezifischen Problemstellungen junger Unternehmen in Wachstumsbranchen so gut wie möglich gerecht werden können.

Beispielsweise erweist sich hier der häufig geäußerte Ratschlag, die vorhandenen Controlling-Systeme um Risikomanagement-Komponenten zu ergänzen, als wenig sinnvoll – aufgrund der mangelnden Controlling-Ausrichtung junger Wachstumsunternehmen ist die hierzu erforderliche Basis nämlich in aller Regel zu schmal, um einen solchen Aufbau auch tragen zu können. Das wesentliche Ziel des vorliegenden Buches besteht dann auch darin, ein Risikomanagement-System zu konzipieren, dass zwar methodisch sauber fundiert, aber dennoch implementierungsfähig und handhabbar ist. Zu diesem Zweck werden die wichtigsten Methoden und Instrumente den einzelnen Phasen des Risikomanagement-Prozesses zugeordnet und im Hinblick auf ihre Anwendbarkeit und ihren wirtschaftlichen Einsatz evaluiert. Sinnvollerweise legt die Autorin in diesem Zusammenhang besonderen Wert auf die Konzeption geeigneter Frühwarnsysteme.

Im Ergebnis werden dem Leser unter anderem die Stärken und Schwächen der gängigen Methoden und Instrumente des Risikomanagements beim Einsatz unter den spezifischen Bedingungen junger Wachstumsunternehmen vermittelt. Trotz der primär wissenschaftlichen Ausrichtung des Werkes

finden dabei auch Praktiker eine Fülle von nutzbringenden Anregungen. So präsentiert die Autorin eine Vielzahl konkreter Hinweise und Handlungsempfehlungen, die in Summe fast schon als "Roadmap" für die Konzeption und Implementierung eines Risikomanagement-Systems verwendet können. Die gute Lesbarkeit sowie die zusammenfassenden Darstellungen am Ende der jeweiligen Kapitel erleichtern dem Leser dabei den Überblick und das Verständnis der komplexen Materie. Positiv ist schließlich noch der umfangreiche Anhang des Buches zu erwähnen. Dieser enthält unter anderem einen "Werkzeugkasten", in dem die Autorin in prägnanter Form die wichtigsten Instrumente in den einzelnen Phasen des Risikomanagement-Prozesses darstellt und beurteilt.

Insgesamt zeigt das vorliegende Buch, dass sich präzise methodische Fundierung einerseits und konkrete Praxisorientierung andererseits keineswegs ausschließen müssen. Auf jeden Fall stellt das Werk eine solide Basis für die Konzeption eines Risikomanagement-Systems für junge Wachstumsunternehmen dar.

Rezension von Dr. Roland F. Erben


Details zur Publikation

Autor: Heike Schorcht
Seitenanzahl: 440
Verlag: Logos Verlag
Erscheinungsdatum: 2004

RiskNET Rating:


Jetzt bestellen