Bookshop Detailansicht

Rezension

Modernes Risikomanagement. Die Markt-, Kredit- und operationellen Risiken zukunftsorientiert steuern

Frank Romeike, 289 Seiten, Wiley Verlag, Weinheim 2004.14.06.2005, 15:10

Nur die Unternehmen, die ihre Risiken vorausschauend erfassen und damit steuern und kontrollieren können, werden langfristig erfolgreich sein. In diesem Sinne bleibt modernes, proaktives Management, so wie es hier vorgestellt wird, nicht bei der Ist-Analyse stehen. Es setzt stattdessen auf prognostische Fähigkeiten, den Blick in die Zukunft. Im Mittelpunkt der in diesem Buch versammelten Beiträge stehen daher u.a. zeitgemäße Methoden, um Kreditrisiken zu messen, sowie die statistische Modellierung des Zinsänderungsrisikos.

Gesamtbewertung (nach Schulnotensystem):

In welchem Maß wird das Buch seinem eigenen Anspruch gerecht?: 1,1

  • Qualität der Information (50%): 1,0
  • Anwendbarkeit (20%): 1,0
  • Aktualität (10%): 1,5
  • Klarheit des Aufbaus (10%): 1,0
  • Verständlichkeit (10%): 1,5

Fazit: Ein Kompendium auf sehr hohem Niveau: 18 ausgewiesene Fachleute (Portfoliomanager, Mathematiker, Controller) beschreiben innovative Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege proaktiven Risikomanagements. Sehr gelungen ist die Verbindung der theoretischen Ansätze mit konkreten Beispielen. Dadurch wird das Werk zu einer praktischen Hilfe im Alltag aller, die Risiken früh erkennen, analysieren und professionell managen müssen.

Frank Romeike: Frank Romeike: Modernes Risikomanagement - Die Markt-, Kredit- und operationellen Risiken zukunftsorientiert steuern, Wiley-VCH Verlag, Weinheim 2004, 289 Seiten, 49,90 Euro.

Quelle: buecher.de, 04.05.2005

Weitere Informationen finden Sie bei buecher.de

 

Buchbesprechung aus Financial Time Deutschland "Wo Gefahren lauern, stecken auch Chancen" vom 30. März 2005

Frank Romeike ist als Herausgeber von Fachzeitschriften Apostel dieser Bewegung: "Nur die Unternehmen, die ihre Risiken vorausschauend erfassen, steuern und kontrollieren, werden langfristig erfolgreich sein und den Unternehmenswert steigern." In seinem Buch "Modernes Risikomanagement" zeigt er, wie ein solches System schrittweise aufgebaut werden kann. Es beginnt mit der Identifizierung aller relevanten Gefahren, die dem Unternehmen drohen. Diese werden anschließend (beispielsweise mit Hilfe einer Risikomatrix) bewertet. Dann beginnt der Prozess des Risikocontrollings und der -vermeidung: Negative Effekte sollen systematisch verringert werden. Romeike versammelt 15 Fachbeiträge, die sich mit den grundlegenden Risikoarten Markt-, Kredit- und operationellen Risiken beschäftigen. Der Schwerpunkt liegt auf der Berechnung der Ausfallwahrscheinlichkeit von Krediten. Keine leichte Kost, dafür aber fundiert und ausführlich. Schade, dass die Beiträge relativ unverbunden nebeneinander stehen und der rote Faden ziemlich dünn ist.


Details zur Publikation

Autor: Frank Romeike
Seitenanzahl: 289
Verlag: Wiley Verlag
Erscheinungsort: Weinheim
Erscheinungsdatum: 2004

RiskNET Rating:


Jetzt bestellen