Rezension

Alle Aspekte der Projektplanung, Projektsteuerung und Projektkontrolle

Controlling von Projekten

Frank Romeike27.01.2014, 23:03

24 Prozent aller IT-Projekte verlaufen im Sand oder fahren an die Wand, so eine Studie der Standish Group aus dem Jahr 2010. Auch der neue Berliner Flughafen oder die Elbphilharmonie liefern ausreichend Anschauungsmaterial für ein miserables Controlling von Projekten. Die Gründe für das Scheitern von Projekten sind vielfältig. Empirische Studien zeigen immer wieder auf, dass das Controlling von Projektportfolios wie Einzelprojekten oft zu wenig transparent ist. Nicht selten wird für die Projektgenehmigung der Nutzen sehr detailliert spezifiziert, tritt aber dann im Projektverlauf in den Hintergrund. Das Controlling und die Geschäftsleitung greifen nichts selten erst dann in den Prozess ein, wenn sich eine Planabweichung oder gar ein Scheitern des Projekts abzeichnet.

Sie wollen mehr über die Theorie und die Praxis des Projektcontrollings und seiner wesentlichen Instrumente wissen? Die Bedeutung des Projektcontrollings hat in den letzten Jahren durch komplexer werdende Projekte mit hohem Termin- und Kostendruck immer weiter zugenommen. Projektrelevantes Controllingwissen benötigt nicht nur der Controller, sondern im besonderen Maße auch das Management und die Projektverantwortlichen. Auch bei vielen Projektmitarbeitern werden inzwischen über das reine Projektmanagement hinausgehende Grundkenntnisse des Projektcontrollings vorausgesetzt, damit sie ihre Aufgaben erfolgreich bewältigen können.

Mit dem vorliegenden Buch wird das Ziel verfolgt, den Projektverantwortlichen, Projektmitarbeitern und Controllern eine zugleich theorieorientierte und praxisfundierte Beschreibung des Projektcontrollings und seiner wesentlichen Instrumente an die Hand zu geben.

Das Buch fällt zunächst einmal durch ein leserfreundliches Layout auf: Ein Ablaufdiagramm begleitet den Leser in der Kopfleiste jeder Seite, so dass man immer weiß, in welcher Prozessphase man sich gerade befindet. Jedes Kapitel beginnt mit einer Zielsetzung und schließt mit einer Zusammenfassung ab. Auf Praxisbeispiele, Definitionen, Literaturhinweise oder Internetlinks wird am Rand grafisch hingewiesen. Viele Abbildungen und Praxisbeispiele tragen dazu bei, dass sich der Leser rasch mit der Thematik vertraut machen kann.

Das einführende  Kapitel 1 gibt einen Überblick über Projektcontrolling und Projektmanagement. Angesprochen werden die Aufgaben und Ziele des Projektcontrollings sowie die Abgrenzung zum Projektmanagement. Das anschließende Kapitel 2 behandelt das Projektcontrolling aus strategischer Sicht. Es geht vor allem um Instrumente zur Auswahl und Priorisierung in einem Multiprojektumfeld, aber auch um den Einsatz der Projekt-Scorecard für die Projektauswahl und Projektsteuerung. Das dritte Kapitel bildet den Schwerpunkt des Buchs. Es beschreibt das operative Projektcontrolling. Im Sinne eines ganzheitlichen Lösungsansatzes orientieren sich die Ausführungen zur Projektplanung an den Lebenszyklusphasen eines Projektes. Die Planungssicht wird um die Aspekte der Steuerung und Kontrolle ergänzt. Neben der allgemeinen Aufgabenbeschreibung für das operative Projektcontrolling stehen praktische Instrumente im Mittelpunkt. Im anschließenden vierten Kapitel werden IT-Tools für das Projektcontrolling beschrieben und beurteilt. Herausgearbeitet werden auch die Einsatzmöglichkeiten eines Führungsinformationssystems für die Projektdatenanalyse.

In der aktualisierten sechsten Auflage findet der Leser noch mehr Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Branchen und Betriebstypen. Sie verdeutlichen direkt nach der allgemeinen Beschreibung einer Methode deren Anwendung im konkreten Unternehmen.

Die Publikation von Fiedler besticht durch einen durchgängigen Praxisbezug. Das Buch ist vor allem für Projektcontroller, Projektverantwortliche und Studierende geeignet, die sich in einer komprimierten Form auf rund 280 Seiten über die Planung, Steuerung, Kontrolle und Organisation von Projekten informieren möchten.

Autor der Rezension: Frank Romeike


Details zur Publikation

Autor: Rudolf Fiedler
Auflage: 6. Auflage
Seitenanzahl: 278
Verlag: Springer Vieweg
Erscheinungsort: Wiesbaden
Erscheinungsdatum: 2014

RiskNET Rating:

sehr gut Praxisbezug
gut Inhalt
gut Verständlichkeit
sehr gut Gesamtbewertung

Jetzt bestellen