Glossar & Definitionen

alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Schiefe

Drittes zentrales Moment der Wahrscheinlichkeitsverteilung, zur Charakterisierung der Symmetrie einer Verteilung.

Die Schiefe (engl.: Skewness bzw. Skew) ist eine statistische Kennzahl, die die Art und Stärke der Asymmetrie einer Wahrscheinlichkeitsverteilung beschreibt. Sie zeigt an, ob und wie stark die Verteilung nach rechts (positive Schiefe) oder nach links (negative Schiefe) geneigt ist. Jede nicht symmetrische Verteilung heißt schief. Da die Gaußsche Normalverteilung symmetrisch ist, beträgt ihre Schiefe null.

Bei einer negativen Schiefe, v(X) < 0, spricht man von einer linksschiefen oder rechtssteilen Verteilung; sie fällt auf der linken Seite flacher ab als auf der Rechten.

Bei einer positiven Schiefe, v(X) > 0, spricht man von einer rechtsschiefen oder linkssteilen Verteilung; sie fällt umgekehrt auf der rechten Seite flacher ab, als auf der Linken.


zurück