Glossar & Definitionen

alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Code of Conduct

Beim Code of Conduct (Verhaltenskodex) handelt es sich um einen Verhaltens- bzw. Ethikkodex, in dem Compliance-Standards zusammengefasst werden. Beim Code of Conduct handelt es sich im Kern um eine Sammlung von Verhaltenshinweisen und -normen, die in unterschiedlichsten Umgebungen und Zusammenhängen - abhängig von der jeweiligen Situation - angewandt werden können bzw. sollen.

Im Gegensatz zu einer Regelung ist die Zielgruppe nicht zwingend an die Einhaltung gebunden - daher auch häufig der Begriff der "freiwilligen Selbstkontrolle". Ein Verhaltenskodex ist vielmehr eine Selbstverpflichtung, bestimmten Verhaltensmustern zu folgen oder diese zu unterlassen und dafür Sorge zu tragen, dass sich niemand durch Umgehung dieser Verhaltensleitlinien einen Vorteil verschafft.

Die Basis für den Verhaltens- und Ethikkodex sollte ein einziges, einfaches Konzept sein. In diesem Kontext sollte klar zum Ausdruck gebracht werden, dass das Unternehmen Verstöße gegen den Verhaltens- und Ethikkodex nicht als Kavaliersdelikt betrachtet, sondern durch entsprechende Disziplinarmaßnahmen verfolgt.

Mögliche Themen, die in einem Code of Conduct geregelt werden:

  • Implementierung von Sozialstandards,
  • nationales Arbeitsrecht ist einzuhalten,
  • Verbot der Kinderarbeit,
  • Zahlung von Löhnen, die die Lebenshaltungskosten decken,
  • Lohnkürzungen als Disziplinarmaßnahme sind nicht zulässig,
  • regelmäßige Höchstarbeitszeit pro Woche beträgt 48 Stunden,
  • wöchentliche Arbeitszeit einschließlich Überstunden soll nicht mehr als 60 Stunden betragen,
  • Anspruch auf mindestens einen arbeitsfreien Tag pro Woche,
  • Recht auf Gründung von Arbeitnehmerorganisationen,
  • Verbot von Diskriminierung aufgrund persönlicher Eigenschaften oder Überzeugungen der Beschäftigten,
  • Zwangsarbeit, körperliche Bestrafung ist untersagt,
  • Sichere und gesundheitsverträgliche Arbeitsbedingungen,
  • Einhaltung von Gesetzen und ethischen Grundsätzen,
  • Standards für Rechnungslegung und Berichtswesen,
  • Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche,
  • Integrität in unserer Geschäftspraxis.

zurück