Glossar & Definitionen

alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

CAPM

Dies ist ein auf der Portfolio-Theorie basierendes Modell des Kapitalmarktes. Das CAPM (Capital Asset Pricing Model) ist von großer Bedeutung für die Bewertung von Aktien. Das Modell geht davon aus, dass Risiko explizit in Form einer vom Markt determininierten, zusätzlich geforderten Rendite berücksichtigt wird. Nach CAPM hängt der Wert einer Aktie von ihrem Risikobeitrag zum Portefeuille ab.

Kritisch muss angemerkt werden, dass CAPM von Annahmen ausgeht, die häufig realitätsfern sind. So werden etwa homogene Erwartungen unterstellt. Dies setzt voraus, dass alle Investoren die gleichen bewertungsrelevanten Informationen besitzen.


zurück