News

Deregulierung - Regulierung - Regulierungspause

Risiko Regulierungsmarathon

Redaktion RiskNET03.04.2017, 13:47

Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret geht nicht davon aus, dass die Verhandlungen über das Bankenregelwerk Basel 3 auf den letzten Metern noch scheitern. "Allen Verhandlungspartnern ist bewusst, wie wichtig globale Regeln sind", sagte Dombret der Tageszeitung Die Welt. Nicht zuletzt der härteren Regulierung sei zu verdanken, dass die Finanzkrise habe überwunden werden können. Allerdings fordert er eine Regulierungspause.

"Sobald Basel 3 verabschiedet ist, sollte es meiner Meinung nach eine Phase der Zurückhaltung geben. Ein permanenter Regulierungsmarathon hilft niemandem, und er würde die Banken über Gebühr belasten", so der Bundesbanker. "Regulierung, Digitalisierung, die niedrigen Zinsen - all das drückt die Margen schon jetzt spürbar. Das haben wir als Aufseher durchaus im Blick."

Es sei nicht auszuschließen, dass bei der Umsetzung nachjustiert wird, etwa indem die Regeln für kleine und mittlere Kreditinstitute weniger komplex ausgestaltet werden. "Damit meine ich nicht, dass man die Vorgaben für das Eigenkapital oder die Liquidität absenkt. Aber man muss von den kleinen Häusern ja nicht unbedingt die gleichen Meldefristen und die gleiche Offenlegung fordern wie von den großen Banken und Sparkassen." Die USA hätten das bisherige Regelwerk Basel 2 auch nur auf die größeren Institute angewendet.

[ Bildquelle: © eyetronic - Fotolia.com ]


Kommentare zu diesem Beitrag

Keine Kommentare

Themenverwandte Artikel

Interview

Digitalisierung, Cybersicherheit, disruptive Innovationen

Risiken in Zeiten des digitalen Bankschalters

Redaktion RiskNET23.03.2017, 20:32

Digitalisierung, Cybersicherheit, disruptive Innovationen und neue Geschäftsmodelle – die Bankenwelt müht sich mit vielen Themen. Vor allem klassische Banken müssen ihre Geschäftsmodelle überdenken,...

Kolumne

Schutz vor physischen Bedrohungen

Physical Security Management als integraler Bestandteil des Risikomanagements

Jörg Hensen | Sebastian Schmitz19.03.2017, 10:45

Sicherheitsthemen sind branchenübergreifend präsenter denn je. Aber es sind nicht ausschließlich die Gefährdungen im allgegenwärtigen Cyberraum, denen wir heute gegenüberstehen und in deren...

Kolumne

Methodische Defizite im Risikomanagement

Im Blindflug in die Pleite

Frank Romeike [Chefredakteur RiskNET]23.02.2017, 15:28

Folgt man den Sprachaufsehern des Duden, so ist eine Strategie ein "genauer Plan des eigenen Vorgehens, der dazu dient, ein militärisches, politisches, psychologisches, wirtschaftliches o.ä....

Kolumne

Risikomanagement von Marken

Wenn Innovationen Marken schwächen

Wolfgang Schiller13.02.2017, 18:07

Kein anderes Wort wird heute mehr in der Wirtschaftspolitik, der Wirtschaftspresse und im Marketing verwendet als "Innovation". Versteckt sich dahinter vielleicht ein neues Erfolgskonzept...

Interview

Risk Governance

Stakeholderorientiertes Risk Management aus strategischer Sicht

Redaktion RiskNET25.01.2017, 08:12

Ein Blick in die Praxis zeigt nicht selten ein Dilemma der traditionellen Risikosteuerung in Unternehmen. Auf der operativen Seite der Leistungserstellung steht das eher mechanistische...