News

Regulierung Risikoappetit

Banken warnen vor massivem Anstieg der Kapitalanforderungen

Redaktion RiskNET06.07.2016, 15:19

Die europäischen Banken befürchten durch die neuen Regeln des Basler Ausschuss bis zu 50 Prozent steigende Kapitalanforderungen. Diese Sorge äußern Frédéric Oudéa, Präsident des französischen Bankenverbandes, und Hans-Walter Peters, Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken, bei einem Treffen mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Sie fordern: Die Europäische Kommission sollte seitens der Finanzminister mit dem klaren Mandat versehen werden, signifikante Steigerungen der Kapitalanforderungen zu vermeiden.

Das Regelwerk des Baseler Ausschuss soll im Herbst finalisiert werden. Die Branche befürchtet, noch dickere Kapitalpolster vorhalten zu müssen und dadurch im Vergleich zu den US-Konkurrenten im Nachteil zu sein. Auswirkungen hätte dies insbesondere auf die Immobilien- und Unternehmensfinanzierung. So haben die amerikanischen Banken die Möglichkeit, die Immobilienfinanzierung auszulagern. Die europäischen Banken dagegen halten diese Risiken in ihren Büchern und müssen entsprechend Kapital zur Sicherheit beiseite legen. Je mehr Kapital sie vorhalten müssen, desto weniger Geschäft können sie aber machen. Die Regulierer lässt das kalt, da für sie seit dem Ausbruch der Finanzkrise vor acht Jahren Sicherheit vor Profit geht.

[ Bildquelle: © bernd.walter - Fotolia.com ]


Kommentare zu diesem Beitrag

Keine Kommentare

Themenverwandte Artikel

Kolumne

Blickpunkt

Digital, digitaler, am digitalsten

Redaktion RiskNET06.09.2017, 10:09

Als im Jahr 1761 das französische Schiff "Utile" vor der Insel Tromelin im indischen Ozean sank, rettete sich eine Gruppe von Sklaven auf das Eiland. Die nur rund 1,7 Kilometer lange und...

Interview

Datenschutzmanagement

GDPR: Von Standards als validen Weg

Redaktion RiskNET13.08.2017, 14:00

Viel wurde in den letzten Monaten über das Thema des Datenschutzmanagements geschrieben. Denn seit geraumer Zeit ticken die Uhren bis zum großen Stichtag, dem 25. Mai 2018. Spätestens dann muss die...

Kolumne

Struktur des Unternehmens-Risikomanagements

Synergien im Risikomanagement schaffen

Bruno Brühwiler01.08.2017, 07:30

Wenn mehrere Personen über den Inhalt von Risikomanagement in komplexeren Organisationen diskutieren, entsteht schnell ein Konsens über die Anwendung des Risikomanagement-Prozesses...

Studie

IDW PS 981: Benchmark-Studie 2017

Risikomanagement und Unternehmenssteuerung

Redaktion RiskNET10.07.2017, 09:11

Manchmal lohnt ein Blick zurück in die Vergangenheit, um den Blick für das Zukünftige zu schärfen. Als Odysseus, König von Ithaka, seine Fahrt vorbei an den liebreizenden aber zugleich gefährlichen...

Kolumne

Schwerwiegende Schwachpunkte im Risikomanagement

Persönliches Risikomanagement für Risikomanager

Werner Gleißner | Frank Romeike | Marco Wolfrum14.06.2017, 08:00

Kein Unternehmen hat ein "perfektes" Risikomanagement; Verbesserungspotenziale können regelmäßig aufgezeigt werden. Praktische Erfahrungen und empirische Studien zeigen allerdings, dass...