Risk Management

News

Risikomanagement – für viele Unternehmen nur ein Feigenblatt

Redaktion RiskNET19.08.2005, 08:05

Bei Risikomanagement und Corporate Governance haben deutsche Unternehmen noch großen Nachholbedarf gegenüber ihren internationalen Wettbewerbern. So zeigt etwa ein Blick in den angelsächsischen Raum,...

Rezension

Risikomanagement: Umsetzung - Werkzeuge - Risikobewertung (Mit CD-ROM).

Werner Gleißner/Frank Romeike, 408 Seiten, Haufe-Verlag 2005.09.08.2005, 12:00

Rezension aus Management-Kompass (Hrsg. FAZ-Institut):

"Kompetente und praxisnahe Einführun in das Risikomanagement mit dem Schwerpunkt auf der Bewertung von Risiken. Die Autoren...

Rezension

Financial Risk Manager Handbook (3. Auflage)

Philippe Jorion, 744 Seiten, John Wiley & Sons, Hoboken 2005.05.08.2005, 05:37

Das "Financial Risk Manager Handbook" ist die offizielle Referenz für das "Financial Risk Manager (FRM) – Zertifizierungsprogramm" der GARP (Global Association of Risk...

Rezension

Portfoliomanagement – Konzepte und Strategien. Theorie und praxisorientierte Anwendungen mit Excel

Thorsten Poddig/Ulf Brinkmann/Katahrina Seiler, 681 SEITEN, Uhlenbruch 2004.01.08.2005, 10:00

Markowitz, Sharpe, CAPM, Efficient Frontier und Tangentialportfolio sind Vokabeln, die jeder, der sich einmal mit Finanzmarkttheorie beschäftigt hat, kennt und mehr oder weniger mit ihnen vertraut...

Rezension

Statistik, Ökonometrie, Optimierung – Methoden und ihre praktischen Anwendungen in Finanzanalyse und Portfoliomanagement

Thorsten Poddig/Hubert Dichtl/Kerstin Petersmeier, 806 Seiten, Uhlenbruch 2003.01.08.2005, 10:00

Wenn ein Lehr- und Arbeitsbuch zur Statistik, Ökonometrie und Optimierung vier Jahre nach der Ersterscheinung bereits in dritter Auflage auf den Markt gebracht wird, lassen sich daraus zwar keine...

Rezension

Alternative risk tranfer. Integrated Risk Management through Insurance, Reinsurance and the Capital Markets

Erik Banks, 226 Seiten, John Wiley & Sons, Inc 2004.01.08.2005, 10:00

ART (Alternative Risk Transfer) ist in aller Munde (siehe auch RiskNET-Glossar). Heute fällt es den Risiko-Managern immer...

Rezension

Derivate und Interne Modelle – Modernes Risikomanagement

Hans-Peter Deutsch, 699 Seiten, Schäffer-Poeschel 2004.01.08.2005, 10:00

Das Standardwerk zur Bewertung und zum (Markt-)Risikomanagement von modernen Finanzinstrumenten liegt nun in einer dritten, überarbeiteten und erweiterten Auflage vor. Das Buch gliedert sich in...

News

Kongress Frühwarnindikatoren für den Mittelstand – Ein Beitrag zur Zukunftssicherung am 4. Oktober 2005 in Freiburg

Redaktion RiskNET24.07.2005, 16:02

Jedes zweite Unternehmen in BadenWürttemberg besitzt kein Frühwarnsystem, um rechtzeitig und aktiv auf unternehmerische Fehlentwicklungen reagieren zu können. Dies ergab eine Studie, die vom...

Rezension

Analyse strategischer Risiken

Marc Kaninke, 308 Seiten, Bankakademie-Verlag 2005.24.07.2005, 10:00

Die Risikoart "strategische Risiken" wird bis heute von vielen Banken und Versicherungen im Risikomanagement vernachlässigt. Die Impulse vonseiten der Regulatoren fehlen, da der Baseler...

Rezension

Kreditversicherungen - Schnittstelle zwischen Banken und Unternehmen

Stefan Hirschmann/Frank Romeike (Hrsg.), 174 Seiten, Bank Verlag 2005.24.07.2005, 10:00

Kreditversicherungen, Unternehmen und Banken verfolgten ihre Interessen in der Vergangenheit nicht selten nebeneinander – quasi als würden sie parallel auf einer dreispurigen Autobahn fahren. Die...

Rezension

Operationelle Risiken in Finanzinstituten, Wege zur Umsetzung von Basel II und CAD 3

Thomas Kaiser/Felix Köhne, 159 Seiten, Gabler Verlag 2004.24.07.2005, 10:00

Der Zugang zum Thema "operationelle Risiken" wird über die ökonomischen und regulatorischen Rahmenbedingungen gesucht. Die Darstellung der ökonomischen Gründe ist bedingt gelungen: sie...

Rezension

Produkterpressung – ein Kiminalphänomen unter kriminologischer, straf- und haftungsrechtlicher sowie taktischer Betrachtungsweise

Alexander Marcus Moseschus, 315 Seiten, Cuvillier Verlag 2004.24.07.2005, 10:00

"Sprengsatz im Quark, Gift in der Marmelade", "Dose mit Totenkopf" oder "Tod aus der Tube" – derartige Schlagzeilen waren vor allem Ende der neunziger Jahre an der...

Rezension

Risikomanagement für Corporate Bonds: Modellierung von Spreadrisiken im Investment-Grade-Bereich

Thorsten Wingenroth, 358 Seiten, Uhlenbruch Verlag 2004.24.07.2005, 10:00

In den letzten Jahren erfreuen sich Unternehmensanleihen (Corporate Bonds) in Europa nach langen Jahren des Schattendaseins steigender Beliebtheit. Im Rahmen seiner Dissertation beschäftigt sich der...

News

Neuer Risiko-Leitfaden für den Tunnelbau

Redaktion RiskNET20.07.2005, 23:28

Als im Sommer 2003 beim Bau der neuen Metro in Shanghai ein Tunnelabschnitt einbrach und gleich noch ein darüber liegendes 30-stöckiges Gebäude einstürzte, war das nur das letzte Glied in einer...

Rezension

Fraktale und Finanzen. Märkte zwischen Risiko und Ruin

Benoît B. Mandelbrot, Richard L. Hudson, 446 Seiten, Piper Verlag 2005.14.07.2005, 10:00

Nach Ansicht des französischen Mathematikers Benoît B. Mandelbrot sind Finanziers und Anleger der Welt derzeit wie Seeleute, die keine Wetterwarnungen beachten. Jahrhunderte hindurch haben...