Kolumne

Kolumne

Frühwarnsystem

Sind Rohstoffpreise geeignete Indikatoren für die Weltkonjunktur?

Klaus Bauknecht01.06.2017, 11:09

Die Rohstoffpreise haben in den letzten Jahren hohe Volatilität gezeigt, die in vielen Fällen mögliche Parallelen zur weltwirtschaftlichen Konjunktur aufgewiesen hat. Diese Dynamik hat dazu geführt,...

Kolumne

Würden Sie heute eine 100-jährige Mexiko-Anleihe kaufen?

Sicherheit geht vor maximaler Rendite

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.31.05.2017, 16:40

Jeder weiß, dass das Kursrisiko bei länger laufenden Anleihen größer ist als bei Papieren mit kürzeren Laufzeiten. In einer Zeit, in der die Zinsen nach Ansicht vieler zu steigen beginnen (und damit...

Kolumne

Die Zukunft der "Goldilocks"-Konjunktur

Zyklische Überhitzung?

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.24.05.2017, 16:21

Immer wieder fragen besorgte Anleger: Wie lange kann das mit dem Konjunkturaufschwung noch gehen? Er befindet sich jetzt schon in seinem siebten Jahr. Da müsste es doch eigentlich bald einen...

Kolumne

Damit eine Compliance-Krise keine Kommunikationskrise wird

Krisen-PR im Compliance-Fall

Matthias Glötzner [Engel & Zimmermann AG]22.05.2017, 18:55

Auch wenn Sie eine Compliance-Krise im Gerichtssaal mit Bravour bestehen, können sie von dem Tribunal der Öffentlichkeit gnadenlos abgestraft werden. Wenn die Summen, um die es geht, hoch genug sind...

Kolumne

Korrelation zwischen Wertpapierkäufen und Zinsen

Trügerische Ruhe am Bondmarkt

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.17.05.2017, 20:28

Im April hat die Europäische Zentralbank für EUR 20 Mrd. weniger Wertpapiere an den Finanzmärkten erworben als bisher. Der Gesamtbetrag ihrer Käufe von Staats- und Unternehmensanleihen reduzierte...

Kolumne

Funktionsstörungen am Arbeitsmarkt

Paradoxon Löhne und Arbeitslosigkeit

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.11.05.2017, 08:41

Es gibt ein Paradox, das mich bei der Betrachtung des wirtschaftlichen Umfeldes immer wieder umtreibt. Wie kann es sein, dass die Arbeitslosigkeit permanent zurückgeht und die Unternehmen...

Kolumne

Digital, digitaler, disruptiv

Wahrnehmungs- und Arroganzrisiko

Andreas Kempf | Frank Romeike28.04.2017, 16:51

Der Begriff "Disruption" –Wirtschaftswort und Unwort des Jahres 2015 – ist in der aktuellen Diskussion um die Digitalisierung allgegenwärtig. Mit Unternehmen wie Uber, AirBnB, Netflix oder...

Kolumne

Volatilitätsindex

Fallstricke der Volatilität

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.26.04.2017, 16:57

So viel Bewegung an den Finanzmärkten wie Anfang dieser Woche gab es selten. Der DAX erhöhte sich nach den französischen Wahlen an einem Tag um mehr als drei Prozent, der französische CAC 40 sogar um...

Kolumne

Wer wächst am schnellsten?

Boom im Asset Management

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.23.04.2017, 13:36

Alle klagen über das langsame Wachstum der Wirtschaft. Das reale Bruttoinlandsprodukt nimmt in den meisten großen Industrieländern nur noch um ein Prozent bis zwei Prozent pro Jahr zu. Das ist für...

Kolumne

"Top down" versus "Bottom up"

Das Weißbuch zu Europa reicht nicht

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.13.04.2017, 05:45

Bei den Verhandlungen über den Ausstieg Großbritanniens aus der EU wird mit harten Bandagen gekämpft. Das ist richtig und sollte niemanden erschrecken. Es wird in den kommenden Monaten noch stärker...

Kolumne

Szenarioanalyse

Was wäre, wenn Frankreich aus dem Euro austräte ...

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.05.04.2017, 18:30

Das größte politische Risiko auf den Kapitalmärkten in Europa ist derzeit die Präsidentschaftswahl in Frankreich. Die Märkte haben Angst, in Paris könnte Ähnliches passieren, was vor knapp einem Jahr...

Kolumne

Risiko Targetsalden

Zeitbombe im Euro

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.29.03.2017, 21:13

Der Euro ist wieder ins Gerede gekommen. Das hängt zum Teil mit dem Populismus und den politischen Wahlen zusammen. Zum Teil spielen die gefühlt ewigen Verhandlungen mit Griechenland eine Rolle. Der...

Kolumne

Marktanalyse

Blutbad am Bondmarkt?

Redaktion RiskNET23.03.2017, 08:20

Die Renditen am europäischen Kapitalmarkt sind zuletzt kräftig gestiegen. Zu Jahresbeginn lagen sie noch bei 0,17 Prozent für 10-jährige Bundesanleihen. Inzwischen sind sie mit 0,47 Prozent mehr als...

Kolumne

Schutz vor physischen Bedrohungen

Physical Security Management als integraler Bestandteil des Risikomanagements

Jörg Hensen | Sebastian Schmitz19.03.2017, 10:45

Sicherheitsthemen sind branchenübergreifend präsenter denn je. Aber es sind nicht ausschließlich die Gefährdungen im allgegenwärtigen Cyberraum, denen wir heute gegenüberstehen und in deren...

Kolumne

Markt- und Risikoanalyse

Populismus und Arbeitslosigkeit

Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.16.03.2017, 16:00

Jeder weiß, dass es einen Zusammenhang zwischen Populismus und der wirtschaftlichen Lage gibt. Der amerikanische Präsident Trump wäre nicht gewählt worden, wenn es den USA wirtschaftlich besser...

Treffer 31 bis 45 von 330