Comment

Aktuelle Compliance-Studie

Compliance oft nur Feigenblatt

Redaktion RiskNET07.02.2014, 11:30

Compliance ist seit vielen Jahren in aller Munde. Für einige Geschäftsführer und Vorstände handelt es sich eher um eine zeit- und ressourcenkonsumierende Bürokratisierung. Sie weisen darauf hin, dass persönliche Integrität und individuelle Führungsverantwortung die Basis für eine gute Unternehmensführung (Corporate Governance) bildet und diese individuelle Verantwortung durch nichts – auch nicht Compliance – ersetzt werden kann. Andere Unternehmenslenker betrachten das Thema als ein wirksames Werkzeug der Haftungs- und Strafvermeidung.

Eine neue Studie der Unternehmensberatung Agamon Consulting zeigt auf, dass in vielen Unternehmen kein wirksames Compliance-Management-System existiert. Auch die bestehenden Compliance-Funktionen weisen gravierende Schwächen auf. Insgesamt 1.637 Unternehmen des deutschen Mittelstands haben die Autoren zum Thema Compliance Management System (CMS) befragt. Das Ergebnis ist ernüchternd. Rund ein Viertel der befragten Unternehmen verfügt nicht über ein institutionalisiertes CMS.

Gefragt wurde in der Studie unter anderem nach dem Stand der Entwicklung, nach Maßnahmen zur Feststellung und Kontrolle von Compliance-Verstößen sowie nach geeigneten Vorsorgemaßnahmen. Deutliche Schwächen sind bei der Prävention zu sehen: nur rund 25 Prozent haben ein Antikorruptionsprogramm eingerichtet oder führen turnusmäßig Sicherheitsüberprüfungen durch.
Auch bei der Einrichtung von Hinweisgebersystemen liegt der Mittelstand zurück: weniger als die Hälfte der Unternehmen verfügt über ein so genanntes "Whistleblowing-System" zur (anonymen) Meldung von Fehlverhalten.

Ungeachtet der nahezu täglichen Berichterstattung über Betrugs- und Korruptionsvorwürfe besteht vielerorts noch Skepsis gegenüber einem CMS. Als Hauptargument werden hohe Kosten (50 Prozent) und hoher Kontrollaufwand (37 Prozent) genannt.


[Bildquelle: © DOC RABE Media - Fotolia.com]



Kommentare zu diesem Beitrag

related news

News

Banking Industry

Thoughts on the Impact of Machine Learning

Farhad Khakzad15.02.2018, 13:57

In 1890, a company was founded in the USA that eventually developed into a leading brand. 80 years after its inception, the company had a market share of approximately 90% in its core field of...

Study

Global Risks 2018

World Enters Critical Period of Intensified Risks in 2018

RiskNET [Editor-in-chief]22.01.2018, 16:14

The prospect of strong economic growth in 2018 presents leaders with a golden opportunity to address signs of severe weakness in many of the complex systems that underpin our world, such as...

Study

Risk Landscape 2018

Business interruption and cyber incidents dominate risk landscape

RiskNET [Editor-in-chief]19.01.2018, 10:06

They take aim at the backbone of the connected economy and, when they strike, can jeopardize the success, or even the existence, of companies of every size and sector. Business interruption (#1 with...

Comment

Market analysis

Trade is a key geopolitical risk in 2018

Richard Turnill [BlackRock]10.01.2018, 08:29

The economy is expanding, equities are at new highs and markets appear calm. What is there to worry about? Geopolitical risks are ticking up, according to our BlackRock Geopolitical Risk Indicator...

Photo Gallery

RiskNET Summit 2017

Future risk management

RiskNET [Editor-in-chief]12.12.2017, 20:30

Cyber hazards, sabotage, data theft, FinTechs, separatist movements, economic and geopolitical risks. The range of risks for all industries – and particularly for the financial sector – is wide and...