News

Analyse des externen Finanzrisikos

Türkei zählt zu den "Fragile Five"

Redaktion RiskNET08.11.2017, 18:00

Es gibt Listen, auf denen möchte man unbedingt vertreten sein und andere, auf denen man auf keinen Fall erscheinen will. Zu Letzterer zählen die "Fragile Five", die die Investmentbank Morgan Stanley im Jahr 2013 ins Leben gerufen hatte. Sie zeigte an, welche Schwellenländer besonders unter einer Abkehr von der ultralockeren US-Geldpolitik und einem wiedererstarkenden US-Dollar leiden würden.

Jetzt hat die Ratingagentur S&P diese Liste mit Variablen unterfüttert. Sie messen das externe Finanzrisiko des Staates anhand von Daten wie der Zahlungsbilanz, den Devisenreserven und Verschuldungszahlen.

Die guten Nachrichten sind, das von den ursprünglichen fünf Kandidaten Morgan Stanleys vier nicht mehr dabei sind: Brasilien, Indien, Indonesien und Südafrika. Dagegen finden sich jetzt Argentinien, Pakistan, Ägypten und Katar auf der Liste wieder.

Damit ist die Türkei das einzige Land, das es nicht schaffte, von der Liste herunterzukommen. In der Tat ist die Türkei das einzige von S&P betrachtete Land, das bei allen sieben Variablen zu den anfälligsten Staaten der Welt zählt. Für die Türkei ist das alles andere als eine Auszeichnung durch die renommierten Kreditanalysten.

[ Source of images: © filipefrazao - Fotolia.com ]


Kommentare zu diesem Beitrag

related news

News

Banking Industry

Thoughts on the Impact of Machine Learning

Farhad Khakzad15.02.2018, 13:57

In 1890, a company was founded in the USA that eventually developed into a leading brand. 80 years after its inception, the company had a market share of approximately 90% in its core field of...

Study

Global Risks 2018

World Enters Critical Period of Intensified Risks in 2018

RiskNET [Editor-in-chief]22.01.2018, 16:14

The prospect of strong economic growth in 2018 presents leaders with a golden opportunity to address signs of severe weakness in many of the complex systems that underpin our world, such as...

Study

Risk Landscape 2018

Business interruption and cyber incidents dominate risk landscape

RiskNET [Editor-in-chief]19.01.2018, 10:06

They take aim at the backbone of the connected economy and, when they strike, can jeopardize the success, or even the existence, of companies of every size and sector. Business interruption (#1 with...

Comment

Market analysis

Trade is a key geopolitical risk in 2018

Richard Turnill [BlackRock]10.01.2018, 08:29

The economy is expanding, equities are at new highs and markets appear calm. What is there to worry about? Geopolitical risks are ticking up, according to our BlackRock Geopolitical Risk Indicator...

Photo Gallery

RiskNET Summit 2017

Future risk management

RiskNET [Editor-in-chief]12.12.2017, 20:30

Cyber hazards, sabotage, data theft, FinTechs, separatist movements, economic and geopolitical risks. The range of risks for all industries – and particularly for the financial sector – is wide and...