News

Tagesforum "Zukunftsorientierte Steuerung"

Risiken von M&A-Projekten bewerten

Jennifer Decker03.04.2017, 14:03

"Komplexe Umwelten durch Simulationen verstehen, diskutieren und in strategische M&A-Prozesse einbeziehen". Dies bildete den Kern des 7. Forums mit dem Titel "Mit Simulationen Chancen und Risiken von Mergers and Acquisitions besser steuern", welches vom Institut für Controlling und Simulation an der TU Hamburg zusammen mit Spitzner Consulting und der Führungsakademie der Bundeswehr Mitte März diesen Jahres in Hamburg durchgeführt wurde.

M&A als Sammelbegriff für Unternehmenstransaktionen, bei denen sich Gesellschaften zusammenschließen oder den Eigentümer wechseln, sind nicht immer erfolgreich. Aufgabe des Risikomanagements ist es mögliche M&A-Risiken abzuschätzen. In dem Tagesforum konnten sich rund 80 Teilnehmer daher informieren und darüber austauschen, wie Risiken, die im Zusammenhang mit M&A-Projekten stehen, durch Simulationen – sei es in Form eines Business Wargames, die Anwendung von stochastischen Simulationen oder Mapping-Techniken – minimiert und steuerbar gemacht werden können. Verschiedene Referenten zeigten mit Beispielen aus der Unternehmenspraxis, der wissenschaftlichen Theorie und dem militärischem Umfeld wie sie mit Komplexität bei M&A-Projekten umgehen.

Spannender Impulse bot der Vortrag von Armin Tietjen (GEA Group AG). Er zeigte auf, wie durch Mapping-Techniken M&A-Optionen analysiert und für die Unternehmensentwicklung strategisch genutzt werden können. Die entwickelte Methode bestach dabei durch die vollumfängliche Einbindung der Unternehmenswertschöpfung in die strategischen Entwicklungsziele.

Oberstleutnant i.G. Marcel de Beus vom Kommando Heer zeigte wie ein M&A-Projekt im militärischen Bereich aussehen kann. In seinem Vortrag "Herausforderungen bei der deutsch-niederländischen Heeresintegration" wurde deutlich, wie entscheidend die Kommunikation zwischen den verschiedenen Parteien eines Mergers ist und welche Rolle insbesondere die Kultur spielen kann.

Neben den Vorträgen bot sich den Teilnehmern die Chance zwischen drei interaktiven Workshops zu wählen, um Simulationstechniken kennenzulernen, live zu erleben oder eine neue Perspektive im M&A Prozess einzunehmen.

  • Die Teilnehmer schlüpften im Workshop "Bieterstrategien für M&A mit Business Wargaming entwickeln" von Jan-Philipp Büchler (Professor an der FH Dortmund) und Jan Spitzner (Spitzner Consulting) in die Rolle von Unternehmen und entwickelten ausgehend von einem in der Praxis tatsächlich stattgefundenen Bieterverfahren in Gruppen Angebotsstrategien für eine angestrebte Unternehmensakquisition.
  • Werner Gleißner (Honorarprofessor an der TU Dresden und Vorstand der Futurevalue Group AG) zeigte in einem parallel laufenden Workshop am Beispiel einer Auslandsexpansion durch Akquisition (M&A), dass im Strategieentwicklungskontext eine stochastische Simulation als Grundlage für eine Strategiebewertung herangezogen werden kann.
  • Den dritten Workshop "Analyzing Post-Merger Integration via Agent-based Modeling: The Holy Grail of Business Simulations” bot Terrill L. Frantz (Professor an der Peking University, HSBC Business School) an und komplettierte damit das Vormittagsprogramm.

Das gesamte Forum wurde interaktiv und mit vielen Gesprächsmöglichkeiten gestaltet.

Das im März 2018 stattfindende 8. Forum wird thematisch "Zukunftsorientierte Steuerung in der Logistik – besser vorbereitet sein mit Simulationen" aufgreifen.

Autorin:

Jennifer Decker M.Sc, Doktorandin an der Leuphana Universität Lüneburg/ Fachhochschule Dortmund

 

Auf dem Forum "Mit Simulationen Chancen und Risiken von Mergers and Acquisitions besser steuern" 

Auf dem Forum "Mit Simulationen Chancen und Risiken von Mergers and Acquisitions besser steuern"

Brigadegeneral Thomas Hambach, Direktor Lehre an der Führungsakademie der Bundeswehr, eröffnet das 7. Forum "Zukunftsorientierte Steuerung"

Brigadegeneral Thomas Hambach, Direktor Lehre an der Führungsakademie der Bundeswehr, eröffnet das 7. Forum "Zukunftsorientierte Steuerung"

Prof. Dr. Jan-Philipp Büchler mit Teilnehmern seines Moduls "Bieterstrategien für M&A mit Business Wargaming entwickeln"

Prof. Dr. Jan-Philipp Büchler mit Teilnehmern seines Moduls "Bieterstrategien für M&A mit Business Wargaming entwickeln"

Prof. Dr. Terrill L. Frantz im Modul "Analyzing Post-Merger Integration via Agent-based Modeling: The Holy Grail of Business Simulations"

Prof. Dr. Terrill L. Frantz im Modul "Analyzing Post-Merger Integration via Agent-based Modeling: The Holy Grail of Business Simulations"

Intensive Kommunikation der Teilnehmer in einer Kaffeepause

Intensive Kommunikation der Teilnehmer in einer Kaffeepause

Prof. Dr. Werner Gleißner im Modul "Stochastische Simulation zur Bewertung einer M&A-Strategie: Fallbeispiel Auslandsexpansion"

Prof. Dr. Werner Gleißner im Modul "Stochastische Simulation zur Bewertung einer M&A-Strategie: Fallbeispiel Auslandsexpansion"

 

 

[ Source of images: © designer491 - Fotolia.com ]


Kommentare zu diesem Beitrag

related news

Photo Gallery

RiskNET Summit 2017

Future risk management

RiskNET [Editor-in-chief]12.12.2017, 20:30

Cyber hazards, sabotage, data theft, FinTechs, separatist movements, economic and geopolitical risks. The range of risks for all industries – and particularly for the financial sector – is wide and...

Interview

Interview with Raffael Kalisch

Crises are the best "resilience training"

RiskNET [Editor-in-chief]17.10.2017, 08:10

Engineers refer to a resilient system if failure of one part does not lead to complete failure of all technical systems. An ecosystem is said to be resilient if it returns to its initial condition...

Interview

Quo vadis Big Data?

Big Data and the world of algorithms and analyses

RiskNET [Editor-in-chief]22.09.2017, 13:15

Big data is in fashion. Especially the economy has been calling for greater implementation of new methods of analysis for years. Some people are convinced that they can maintain an overview of...

Interview

Opportunity and risk management

In the shadow of risks there are also opportunities

RiskNET [Editor-in-chief]05.07.2017, 08:54

Political and social risks, economic disagreements and increasing digitalisation – with rising volumes of data to be analysed – the insurance industry has to cope with a very heavy burden. We spoke...

Interview

Interview with Benedikt Doll, biathlete

Meticulous preparation and nothing left to chance

RiskNET [Editor-in-chief]09.06.2017, 08:30

Sport and business have a lot in common. Not just in terms of sponsorship, advertising and TV contracts. The two disciplines also have parallels in the importance of meticulous preparation. Biathlon...