News

Frühwarnung

OECD-Frühindikator zeigt stabiles Wachstum

Redaktion RiskNET09.11.2017, 19:41

Der Frühindikator der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) deutet auf stabiles Wachstum in den großen Mitgliedstaaten. Der Frühindikator für den gesamten OECD-Raum steigt für September um 0,1 auf 100,2 Punkte, wie die OECD mitteilte, eine von 35 Industriestaaten betriebene Denkfabrik.

Der Frühindikator der OECD dient dazu, sehr früh Anzeichen für konjunkturelle Wenden festzustellen. Die OECD spricht davon, dass Wendepunkte relativ zum Trend sechs bis neun Monate vor der Änderung antizipiert werden sollen.

Für die Eurozone wird eine stabiler Indexwert von 100,6 ausgewiesen, für Deutschland steigt der Indikator um 0,2 auf 101,1. Für die USA meldet die OECD eine Stagnation bei 99,7 und für Japan bei 100,1.

Unter den großen Schwellenländern weist der Frühindikator für Brasilien auf eine stärkere Dynamik der Gesamtwirtschaft und für China auf ein stärkeres Wachstum im Industriesektor. In Indien und Russland zeichnet sich ein stabiles Wachstum ab. Diese vier Länder gehören nicht zur OECD, aber wegen ihrer globalen Bedeutung für die Wirtschaft erhebt die Organisation dennoch Frühindikatoren.

[ Source of images: © weerapat1003 - Fotolia.com ]


Kommentare zu diesem Beitrag

related news

News

The Canadian Property Market

A holistic approach to real estate risk management

Volker Liermann | Nikolas Viets | Stefan Grossmann07.08.2018, 06:55

Unprecedented low interest rates, booming asset prices and the ever increasing challenge to remain profitable have led financial institutions in many parts of the world, and in Canada in particular,...

Comment

Credit risk management, digitalization and cost transformati...

A way out of the strategic zero interest trap?

Markus Krall31.07.2018, 10:00

The European Central Bank’s attempt to utilise all available monetary policy means to force reflation is having a significant impact on the banking industry. The flat zero interest curve is eroding...

Study

Future Outlook and Emerging Risks

Artificial Intelligence will bring new benefits and risks

RiskNET [Editor-in-chief]07.06.2018, 10:47

Artificial Intelligence (AI) refers to the ability of a computer program to think and learn like a human and its snowballing impact on society is undeniable. AI applications already pervade many...

Study

Tensions and Turbulence Ahead

Political Risk Map 2018

RiskNET [Editor-in-chief]14.05.2018, 09:59

In 2017, the global political risk landscape was turbulent, and is likely to remain so over the next 12 months. The Political Risk Map 2018, published by Marsh and based on BMI Research findings,...

Interview

Decision making in risk management

Minimize risks with wargaming

RiskNET [Editor-in-chief]29.03.2018, 14:10

Our world is in a state of upheaval – whether due to war and terrorism, the increasing number of environmental disasters or because of cyber risks and economic distortions. The risk map is growing as...