Book Review

IFRS/US-GAAP/HGB im Vergleich

Sven Hayn/Georg Graf Waldersee, 319 Seiten, Schäffer Poeschel, Stuttgart 2004.30.09.2004, 07:37

War noch vor wenigen Jahren die Bilanzierung nach IFRS und US-GAAP eher ein Thema für einen kleineren Kreis von Fachexperten, so hat sich hier ein Wandel vollzogen. Auslöser dieser Entwicklung sind neben der zunehmenden Globalisierung unternehmerischen Handelns, auch die intensivere Vereinheitlichung der Rechnungslegungsvorschriften. Kapitalmarktorientierte Mutterunternehmen mit einer Notierung am geregelten Markt in einem EU Mitgliedstaat sind ab 2005 verpflichtet, ihren Konzernabschluss nach den Regeln des International Financial Reporting (IFRS) zu erstellen. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist, dass bereits heute immer mehr im Dax notierte nationale Unternehmen ihre Bilanz nach US-GAAP oder IFRS aufstellen; und nicht mehr nach HGB.

Das vorliegende Buch ist eine synoptische Darstellung für den Einzel- und Konzernabschluss, beginnend mit der allgemeinen Einführung, Erklärung und Beschreibung des Übergangs auf internationale Rechnungsstandards. Dabei wird die Entwicklung der internationalen Rechnungslegung beschrieben und wer von diesen Regelungen konkret betroffen ist.

Der erste Teil des Buches befasst sich mit den Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätzen. Neben der Erörterung der allgemeinen Rahmenbedingungen und formalen Anforderungen und Grundsätze, die für die Bilanzierung vorgegeben ist, endet dieser Teil mit der Zusammensetzung einzelner Wertmaßstäbe, wie beispielsweise die Zusammensetzung der Anschaffungskosten oder die der Abschreibung.

Im Mittelpunkt des Buches stehen die vielen Einzelthemen beginnend mit  Immaterielle Vermögenswerte bis hin zu Fragen der Gewinn- und Verlustrechnung oder der Segmentberichterstattung. Alle für die Bilanz relevanten Einzelthemen bis hin zu den konzernspezifischen Vorschriften werden behandelt.

Die Erklärungen sind prägnant und gut lesbar dargestellt. Das Stichwortverzeichnis ermöglicht auch ein selektives Lesen. Der Quellenhinweis zu den jeweiligen Gesetzestexten fehlt ebenfalls nicht, so dass der Leser und Praktiker die Möglichkeit hat, sein Wissen durch weitere Quellen zu vertiefen.      

Das bereits in der fünften Auflage vorliegende Buch bietet für den Einstieg in die Thematik viele hilfreiche Informationen. Durch die tabellarische Gegenüberstellung  der verschiedenen Rechnungsvorschriften wird dem Leser ein Überblick über die Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten der Vorschriften zwischen IFRS,US-GAAP und HGB, verschafft.

Rezension von Christoph Tigges


Review details

Author: Sven Hayn/Georg Graf Waldersee
Number of pages: 319
Publisher: Schäffer Poeschel
Place of publication: Stuttgart
Date of publication: 2004

RiskNET rating:


order now