RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 07.02.2017
Trenner
Interview

Risk Governance

Stakeholderorientiertes Risk Management aus strategischer Sicht

Datum25.01.2017, 08:12
Autorvon Redaktion RiskNET
Risk Governance: Stakeholderorientierte Risikosteuerung aus strategischer Sicht

Ein Blick in die Praxis zeigt nicht selten ein Dilemma der traditionellen Risikosteuerung in Unternehmen. Auf der operativen Seite der Leistungserstellung steht das eher mechanistische Risikomanagement – es wendet standardisierte Risikomodelle und Risikomanagementprozesse auf vorselektierte Standardrisiken an. Auf der strategischen Seite der Unternehmensleitung steht die Corporate Governance – die allerdings nur ansatzweise auf eine ganzheitliche Risikosteuerung ausgerichtet ist. Beide Funktionen sind nicht selten völlig voneinander isoliert....


weiterlesen »
Trenner
News

Mergers & Acquisitions

Der Risikomanager als wichtiger Counterpart bei M&A-Projekten

Datum30.01.2017, 12:01
Autorvon Jan Spitzner
Der Risikomanager als wichtiger Counterpart bei M&A-Projekten

Unternehmensfusionen und Übernahmen (Mergers & Acquisitions) bieten zahlreiche Chancen für die beteiligten Unternehmen, etwa die Erschließung neuer Märkte, den Ausbau des Marktanteils oder die Erweiterung von Fähigkeiten. Dabei ist das Thema nicht nur für Global Player, sondern durchaus auch für den Mittelstand von großer Bedeutung. Vielfach scheitern jedoch M&A-Projekte an den innewohnenden Risiken und bringen nicht den erhofften Mehrwert.

Erfolgreiche M&A-Projekte haben eine herausragende Bedeutung wenn es darum geht, langfristig das...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Cyberkriminalität

Immer vernetzt, schlecht geschützt

Datum30.01.2017, 12:26
Autorvon Redaktion RiskNET
Cyberkriminalität: Immer vernetzt, schlecht geschützt

Jährlich verlieren Internetnutzer Geld durch Cyberkriminalität. Die internationale Studie "Consumer Security Risk Survey 2016 – connected but not protected" zeigt, dass über die Hälfte der Internetnutzer (52 Prozent) weltweit, die bei einem Cyberbetrug bestohlen wurde, ihr Geld gar nicht oder nicht komplett zurückerhalten hat. Insgesamt wurden weltweit 12.546 Nutzer ab 16 Jahre aus 21 Ländern online befragt.

Die weltweit durch Cyberkriminalität verursachten Kosten gehen in die Milliarden. Da viele Vorfälle verschwiegen werden, liegt die...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Währungsrisikomanagement

Kampf um den Dollar

Datum01.02.2017, 14:53
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Währungsrisikomanagement: Kampf um den Dollar

Könnte es sein, dass der Devisenmarkt hier etwas nicht richtig verstanden hat? Da kommt in den USA ein Präsident an die Macht, der sich "America First" auf die Fahnen geschrieben hat und dies unerwartet rigoros umsetzt. Die Aktienkurse sind eine Zeit lang geradezu nach oben geschossen, die Zinsen sind mit beachtlicher Geschwindigkeit gestiegen. Aber beim Wechselkurs merkt man davon fast gar nichts. Unmittelbar nach der Wahl hat der US-Dollar ein bisschen geschwankt. Aber heute notiert er gegenüber dem Euro mit 1,07 US-Dollar je Euro nur um...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Stärkung versus Schwächung der Finanzstabilität

Risiko Deregulierung

Datum07.02.2017, 09:31
Autorvon Redaktion RiskNET
Stärkung versus Schwächung der Finanzstabilität

Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hält die Pläne von US-Präsident Donald Trump, die Finanzmärkte zu entfesseln, für gefährlich. "Donald Trump kann den Dodd-Frank-Act nicht von heute auf morgen zurückdrehen. Aber das Dekret leitet eine Wende ein hin zu einer Deregulierung der Finanzmärkte und zu einer Abkehr vom Prinzip der internationalen Kooperation im Bereich der Finanzmarktregulierung", sagte Schnabel der Zeitung "Welt am Sonntag". Auf internationaler Ebene werde der Regulierungsprozess nun ins Stocken geraten. Europa solle sich an einem...


weiterlesen »
Trenner
News

Risikolandkarte 2017

Finanzmarktrisiken und Trump-Risiken

Datum07.02.2017, 09:38
Autorvon Redaktion RiskNET
Risikolandkarte 2017: Finanzmarktrisiken und Trump-Risiken

Die Ökonomen des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) haben für dieses Jahr vor Finanzmarktrisiken aus faulen Krediten, dünnen Kapitaldecken und "Deregulierung a la Trump" gewarnt. Zwar seien die Finanzmarktrisiken in Deutschland zwischen Januar 2016 und Januar 2017 etwas gesunken. "Allerdings bleiben sie im langfristigen Vergleich relativ hoch und könnten in diesem Jahr wieder steigen", warnte das Wirtschaftsforschungsinstitut der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung in seinem neuen "Finanzmarktstabilitätsreport".

Zu...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Interview

Risk Governance

Complexity, self-reinforcement, real time, tsunami

Datum07.02.2017, 09:20
Autorvon RiskNET [Editor-in-chief]
Risk Governance: Complexity,  self-reinforcement, real time, tsunami

A look at current practice often reveals a dilemma in traditional risk management in companies. On the operational side of a business we find more mechanistic risk management – using standardized risk models and risk management processes for preselected standard risks. On the strategic side of business management we find corporate governance, although this only has a rudimentary focus on integrated risk management. In many cases, the two functions are totally isolated from one another. As a result, risks that threaten the company, occur at the...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Wenn Algorithmen für uns entscheiden

Total berechenbar?

Datum04.01.2017, 16:06
Autorvon Frank Romeike [Chefredakteur RiskNET]
Christoph Drösser: Total berechenbar?: Wenn Algorithmen für uns entscheiden, 252 Seiten, Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München 2016, ISBN-13: 978-3-446-44699-1

Sehr ausführlich diskutiert der Autor die Suchalgorithmen von Google (Kapitel 2), der praktisch täglich verändert und optimiert wird und so die marktbeherrschende Stellung des Konzerns zementiert. Kapitel 3 setzt sich mit den Verfahren für eine optimale Routenplanung auseinander. Wie kann ein Computer die kürzeste Verbindung in einem Straßennetz finden? Um diese Frage zu beantworten, lernen wir Edsger W. Dijkstra kennen, einen Informatiker aus den Niederlanden, der unter anderem den Dijkstra-Algorithmus zur Berechnung eines kürzesten Weges in...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2017

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 8.000 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

23.03.2017 - 24.03.2017 (Nürnberg)
Grundlagen des Risikomanagements

25.04.2017 - 26.04.2017 (KTC Königstein/Taunus)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

11.05.2017 - 12.05.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Praxis-Workshop: Methoden-Know-how für Risikomanager

18.05.2017 - 19.05.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

22.06.2017 - 23.06.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Risikomanagement im QM-System (ISO 9001:2015)

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner