RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 25.07.2017
Trenner
Interview

Wie wir Krisen erleben und bewältigen

Krisen sind das beste "Resilienztraining"

Datum23.07.2017, 06:30
Autorvon Redaktion RiskNET
Wie wir Krisen erleben und bewältigen: Krisen sind das beste "Resilienztraining"

Ingenieure sprechen von einem resilienten System, wenn bei einem Teilausfall nicht alle technischen Systeme vollständig versagen. Ein Ökosystem gilt dann als resilient, wenn es nach einer Störung zum Ausgangszustand zurückkehrt, sich also selbst repariert. Juristen sprechen in den Rechtswissenschaften von Resilienz, wenn das Rechtssystem die Fähigkeit hat, soziale Ereignisse zu absorbieren oder sich anzupassen. Gesellschaften gelten dann als resilient, wenn sie externe Störungen absorbieren und verkraften. Auch bei Städten und Gemeinden geht es...


weiterlesen »
Trenner
News

Risiko- und Marktanalyse

Mit Goldlöckchen durch die Woche

Datum24.07.2017, 15:41
Autorvon Redaktion RiskNET
Risiko- und Marktanalyse: Mit Goldlöckchen durch die Woche

Europas Wirtschaft scheint sich derzeit in einem Umfeld zu bewegen, das Analysten als "Goldilocks-Ökonomie" bezeichnen - ein Zustand, bei dem, wie in dem berühmten Märchen, einfach alles passt: Das Wachstum ist robust und verspricht, stärker zu werden; und die Inflation ist niedrig und verspricht noch weiter zu sinken. Die Zentralbanken lassen sich mit einer Straffung ihrer überaus lockeren Geldpolitik daher viel Zeit, was die Aktienmärkte beflügelt und das Wachstum weiter antreibt.

Dass sich das Wachstum auch in anderen Teilen der Welt...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Interview

Länderrisiken und geopolitische Risiken

Nicht Vollkasko, sondern steuerndes Risikomanagement

Datum13.07.2017, 08:45
Autorvon Redaktion RiskNET
Länderrisiken und geopolitische Risiken: Nicht Vollkasko, sondern steuerndes Risikomanagement

Länderrisiken und geopolitische Risiken sind in der Finanz- und Versicherungsbranche mittlerweile ein wichtiger Bestandteil von Analysen. Wie generiert, verarbeitet und analysiert Coface diese Daten? Die Redaktion des Kompetenzportals RiskNET sprach mit Experten des Kreditversicherers Coface: Dr. Mario Jung, Regional Economist für Nordeuropa, Jochen Böhm, Regional Risk Underwriting Director Nordeuropa, und Thomas Born, Head of Financial Institutions.

Besteht bei einem Blick auf die wackelige Wirtschaftsunion in Europa nicht die Gefahr eines...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Stimmung ist besser als die Lage

Facts und Fakes bei der Konjunktur

Datum12.07.2017, 15:57
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Facts und Fakes bei der Konjunktur

Der ifo-Geschäftsklimaindex hat im Juni den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung erreicht. Das ist ein gutes Zeichen. Besser könnte die Konjunktur in Deutschland nicht laufen. Schaut man sich andererseits das Wachstum der Wirtschaft gemessen am realen Bruttoinlandsprodukt an, so ist es zwar auch nicht schlecht. Es ist aber keineswegs exzeptionell. Die Stimmung ist deutlich besser als die Lage. Nach den Stimmungsindikatoren gerechnet könnte das Wirtschaftswachstum rein statistisch gesehen bei 4 Prozent bis 5 Prozent liegen. Tatsächlich...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

IDW PS 981: Benchmark-Studie 2017

Risikomanagement und Unternehmenssteuerung

Datum10.07.2017, 09:11
Autorvon Redaktion RiskNET
IDW PS 981: Benchmark-Studie 2017: Risikomanagement und Unternehmenssteuerung

Manchmal lohnt ein Blick zurück in die Vergangenheit, um den Blick für das Zukünftige zu schärfen. Als Odysseus, König von Ithaka, seine Fahrt vorbei an den liebreizenden aber zugleich gefährlichen Sirenen plante, befolgte er den Rat der Zauberin Kirke. Die schlug ihm und seinen Männern eine Art "Verhaltenskodex" vor, um mit seinem Schiff die gefürchteten Sirenen zu passieren.

Die Chancen auf ein weiteres Leben wahrend und die Risiken des getötet werden minimierend, verstopften sich die Männer die Ohren mit Wachs. Somit konnten diese die...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Marktanalyse

Was kommt nach "America First"?

Datum19.07.2017, 14:33
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Marktanalyse: Was kommt nach "America First"?

"America First" war die Story für die Kapitalmärkte im ersten Halbjahr. Es hieß mehr Wachstum, mehr Unternehmensgewinne und mehr Inflation nicht nur für die US-Wirtschaft, sondern auch für große Teile im Rest der Welt. Die Börsen haben das durch ein Kursfeuerwerk honoriert, wie wir es schon lange nicht mehr erlebt haben. Von November bis Juni stieg der amerikanische S&P 500 um 17 Prozent, der DAX sogar um 25 Prozent.

Jetzt bröckelt der Lack an "America First".  Das gilt für die Politik genauso wie für die Finanzmärkte. Die Aktienkurse sind im...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Risiken kritischer logistischer Infrastrukturen

Hohe Verfügbarkeit und Resilienz der Logistik sicherstellen

Datum04.07.2017, 09:00
Autorvon Redaktion RiskNET
Risiken kritischer logistischer Infrastrukturen: Hohe Verfügbarkeit und Resilienz der Logistik sicherstellen

Wissenschaftler der Hochschule Fulda haben gemeinsam mit Risikomanagement-Experten des Kompetenzportals RiskNET einen Methodenkoffer entwickelt, der Unternehmen dabei unterstützt, auch im Ernstfall – beispielsweise bei Naturkatastrophen, Unfällen oder terroristischen Angriffen – eine hohe Verfügbarkeit der Logistik sicherzustellen. Den Betreibern logostischer Infrastrukturen (beispielsweise Hafenbetreibern, aber auch Logistikunternehmen) gibt der Methodenkoffer ein Werkzeug an die Hand, um Risiken, die die Logistikketten stören könnten, zu...


weiterlesen »
Trenner
Interview

Risikoanalyse

Im Schatten der Risiken gibt es auch Chancen

Datum05.07.2017, 07:52
Autorvon Redaktion RiskNET
Im Schatten der Risiken gibt es auch Chancen

Politische und gesellschaftliche Risiken, wirtschaftliche Zerwürfnisse oder die zunehmende Digitalisierung mit immer mehr Daten, die es zu analysieren gilt. Der Rucksack für die Versicherungsbranche wird nicht leichter. Wir sprachen mit Guido Vos, seines Zeichens Executive Head of Risk Underwriting bei Euler Hermes Deutschland, über das Spannungsfeld des Chancen- und Risikomanagements in unsicheren Zeiten.

Länderrisiken und geopolitische Risiken sind in der Finanz- und Versicherungsbranche mittlerweile ein wichtiger Bestandteil von Analysen....


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Interview

The ongoing revision of ISO 31000

Risk management is one of the core topics in Governance

Datum24.07.2017, 16:22
Autorvon RiskNET [Editor-in-chief]
The ongoing revision of ISO 31000: Risk management is one of the core topics in Governance

Prof. Brühwiler has been involved with ISO 31000 since its very beginning in 2005 when ISO TMB (Technical Management Board) established a working group which was asked to write ISO 31000. This working group later became the Project Committee to develop guidance on the implementation of ISO 31000 and was converted in August 2012 into ISO/TC 262. He was actively engaged in Austria’s creation of their standards in risk management and published some renowned books on risk management, the latest being the fourth edition of »Risikomanagement als...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Von strategischem Vorausdenken zu zukunftsrobusten Entscheidungen

Szenario-Management

Datum25.07.2017, 08:10
Autorvon Frank Romeike [Chefredakteur RiskNET]
Alexander Fink / Andreas Siebe: Szenario-Management: Von strategischem Vorausdenken zu zukunftsrobusten Entscheidungen, Campus Verlag, 342 Seiten, Frankfurt am Main 2016, ISBN 978-3-593-50603-6

Ein Blick in den Rückspiegel oder das Einsortieren von Risiken in einer Risikomatrix (oder haben Sie zukünftige, geopolitische Risiken schon einmal hinsichtlich ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit und ihrem Schadensaumaß bewertet?) hilft nur begrenzt beim Nachdenken über potenzielle Zukunftspfade. Denn Risiken liegen bekanntlich versteckt in den dunklen Seitengängen einer für uns unbekannten Zukunft. Klassische "Risikobuchhaltung" macht blind für die wesentlichen zukünftigen Risiken und Chancen!

Um den Blick aus der Vergangenheit in die Zukunft...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2017

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 8.000 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

27.09.2017 - 28.09.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

10.10.2017 - 11.10.2017 (KTC Königstein/Taunus)
Praxis-Workshop: Methoden-Know-how für Risikomanager

19.10.2017 - 20.10.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

14.11.2017 - 15.11.2017 (Nürnberg)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner