RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 25.04.2017
Trenner
Interview

Verharren in der Komfortzone als Risiko

Mehr Speed – weniger Risiko

Datum18.04.2017, 08:00
Autorvon Redaktion RiskNET
Mehr Speed – weniger Risiko: Verharren in der Komfortzone als Risiko

Risiken bewältigen, Entscheidungen treffen, Führungsrollen übernehmen, im Team kooperieren, Ziele setzen, durchhalten und vielleicht auch mal der Mut zur Umkehr sind Situationen, die sich im Geschäftsleben in gleicher Weise finden wie bei der Besteigung eines Achttausenders.

In Rekordzeit steigt Benedikt Böhm auf die höchsten Gipfel der Welt, um sie dann mit maximaler Geschwindigkeit auf Skiern wieder zu verlassen. Sein Ziel dabei ist ein möglichst kurzer Aufenthalt in der Todeszone, um so das Risiko zu reduzieren. Hierbei verzichtet er auf...


weiterlesen »
Trenner
News

Südostasien: Risikomanagement verbessern

Datum20.04.2017, 09:00
AutorFM Global
Abgebrannt oder richtig kalkuliert?

Überschwemmungen, Erdbeben und Stürme: Diesen potenziellen Herausforderungen muss sich ein Risikomanager stellen, wenn ein Produktionsstandort in Südostasien geplant ist. Externe Berater, die konsequent Naturkatastrophen erforschen, können helfen, das Risikomanagement zu verbessern.


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Abschlusserklärung des Internationalen Währungsfonds

Kampf gegen übermäßige Volatilität

Datum23.04.2017, 13:49
Autorvon Redaktion RiskNET
Kampf gegen übermäßige Volatilität

Die internationale Staatengemeinschaft hat sich für ein ausgewogenes Wachstum und gegen nach innen gerichtete Politiken ausgesprochen und zugesagt, ihre Währungen nicht zu Wettbewerbszwecken zu manipulieren. Zur Erreichung des Wachstumsziels sollten "alle Politikinstrumente" eingesetzt werden.

"Wir bekräftigen unsere Verpflichtung, ein starkes, nachhaltiges, ausgeglichenes, inklusives und an Arbeitsplätzen reiches Wachstum zu erreichen", betonten die führenden Finanzpolitiker in der Abschlusserklärung des Internationalen Währungs- und...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Wer wächst am schnellsten?

Boom im Asset Management

Datum23.04.2017, 13:36
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Boom im Asset Management

Alle klagen über das langsame Wachstum der Wirtschaft. Das reale Bruttoinlandsprodukt nimmt in den meisten großen Industrieländern nur noch um ein Prozent bis zwei Prozent pro Jahr zu. Das ist für die Menschen kaum mehr wahrnehmbar. Leider wird das auch so bleiben. Die Gesellschaften werden älter. Es sterben mehr Menschen als Kinder geboren werden. Da bleibt für große Expansion kein Raum.

Wenn man genauer hinschaut, zeigt sich allerdings ein differenzierteres Bild. Es gibt nach wie vor Branchen, die stark wachsen. Dazu gehört etwa der ganze...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

IWF-Tagung

Warnung vor Risiken eines Handelskrieges

Datum13.04.2017, 17:48
Autorvon Redaktion RiskNET
Warnung vor Risiken eines Handelskrieges

Die Deutsche Bundesbank hat im Vorfeld der Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank vor einem Handelskrieg gewarnt. Vorstandsmitglied Andreas Dombret sagte: "Die globalen Wachstumsperspektiven hängen auch von der künftigen Ausgestaltung der Handelspolitik ab. Vor diesem Hintergrund sehe ich die aufkommenden Abschottungstendenzen, die die Gefahr bergen, sich zu einem Handelskrieg zu entwickeln, mit einer gewissen Sorge."

Anlass zur Sorge geben derzeit vor allem der bevorstehende EU-Austritt Großbritanniens und...


weiterlesen »
Trenner
News

Tagesforum "Zukunftsorientierte Steuerung"

Risiken von M&A-Projekten bewerten

Datum03.04.2017, 14:03
Autorvon Jennifer Decker
Tagesforum "Zukunftsorientierte Steuerung": Risiken von M&A-Projekten bewerten

"Komplexe Umwelten durch Simulationen verstehen, diskutieren und in strategische M&A-Prozesse einbeziehen". Dies bildete den Kern des 7. Forums mit dem Titel "Mit Simulationen Chancen und Risiken von Mergers and Acquisitions besser steuern", welches vom Institut für Controlling und Simulation an der TU Hamburg zusammen mit Spitzner Consulting und der Führungsakademie der Bundeswehr Mitte März diesen Jahres in Hamburg durchgeführt wurde.

M&A als Sammelbegriff für Unternehmenstransaktionen, bei denen sich Gesellschaften zusammenschließen oder...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Rezension

Risikomanagement für Einsteiger

Allein auf stürmischer See

Datum16.02.2017, 17:30
Autorvon Robert Brunnhuber
Roland Erben | Frank Romeike: Allein auf stürmischer See. Risikomanagement für Einsteiger, Wiley Verlag, Weinheim 2016, 2. aktualisierte Auflage, 272 S., 16,99 €, ISBN 978-3-527-50829-7

"Risiko", etymologisch die "Klippe, die es zu umschiffen gilt", ist ein Thema, welches allzu oft missverstanden wurde, und welches durch die Lektüre der zum Standardwerk avancierten Kurzeinführung zugänglicher gemacht wird. Wer schon immer wissen wollte was Platons Höhlengleichnis mit Risikomanagement zu tun hat, wofür "individuelle Führungsverantwortung" "gut" ist, wieso Finanzmärkte ein Milieu für "nervöse Frösche" bilden oder warum moralische Verfehlungen zu Risiken mit oft desaströsen Ergebnissen führen können, ist mit diesem Buch als...


weiterlesen »
Trenner
Interview

Digitalisation, cyber security, disruptive innovations

Risks in the age of digital bank counters

Datum03.04.2017, 22:51
Autorvon RiskNET [Editor-in-chief]
Digitalisation, cyber security, disruptive innovations: Risks in the age of digital bank counters

Digitalisation, cyber security, disruptive innovations and new business models – the banking world has a lot of issues to deal with. Traditional banks in particular are having to reconsider their business models if they want to be viable in the future. A key step is to adopt a new and, at the same time, networked way of thinking, which is a critical success factor in the age of digital banking. This is the only way to better identify risks and to preserve opportunities today and tomorrow. We spoke to security expert Herbert Saurugg about the...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2017

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 8.000 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

25.04.2017 - 26.04.2017 (KTC Königstein/Taunus)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

11.05.2017 - 12.05.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Praxis-Workshop: Methoden-Know-how für Risikomanager

18.05.2017 - 19.05.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

22.06.2017 - 23.06.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Risikomanagement im QM-System (ISO 9001:2015)

27.09.2017 - 28.09.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner