RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 17.02.2017
Trenner

Exklusiv für die Abonnenten des Newsdienstes RiskNEWS verlost das Kompetenzportal RiskNET vier Exemplare des Buches "Hacken für dummies" (Kevin Beaver, 4. Aktualisierte Auflage, Wiley Verlag, Weinheim 2017).

Kevin Beaver: Hacken für Dummies, 4. Aktualisierte Auflage, Wiley Verlag, Weinheim 2017Hacker gehören längst zum Establishment in den dunklen Sphären der IT-Welt. Ob auf Firmenseite, für Staaten oder als sonst kriminelle Vereinigung – ihnen geht es um Daten, Spionage und Sabotage. Die Medien sind voller Meldungen zu Hackerangriffen. Meist sind es große Organisationen, die im medialen Fokus stehen. Doch die Dunkelziffer dürfte weitaus höher sein. "Die Zahl bekannter Schadprogrammvarianten ist 2016 weiter gestiegen und lag im August 2016 bei mehr als 560 Millionen", so Bundesinnenminister Thomas de Maizière im Vorwort zur "Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2016". Und auch die Kosten durch Hackerangriffe schnellen in die Höhe. Schätzungen sprechen von rund 50 Milliarden Euro pro Jahr, alleine in Deutschland.  Nach BSI-Informationen stünden vor allem Angriffe Unternehmen und Kritische Infrastrukturen sowie Verwaltungen, Forschungseinrichtungen und Bürger im Fokus der Angriffe. Da ist guter Rat teuer. Oder auch nicht, wie der Autor Kevon Beaver in seinem Buch "Hacken für Dummies" zeigt. Und Beaver weiß, wovon er spricht. Als selbstständiger IT-Sicherheitsberater mit mehr als 20 Jahren Erfahrung empfiehlt er zu Handeln. "Warten Sie nicht ab, bis es auch in Ihren Systemen passiert, sondern tun Sie etwas!", heißt es in der aktuellen Buchbesprechung. Das Buch soll helfen, sich in die Rolle des Schurken zu versetzen und zu lernen, wie ein Krimineller zu denken. Im Mittelpunkt des Buchs stehen unter anderem Fragen, wo die niedrigsten Hürden sind und welche grundlegenden Hackertechniken es gibt. Kevin Beaver zeigt dem Leser, wo Systeme verwundbar sein können, um sich besser vor Angriffen zu schützen.

Sofort antworten und gewinnen! Für die Teilnahme senden Sie eine E-Mail mit Ihren Daten (Vorname, Name, Unternehmen) an chance@risknet.de

Einsendeschluss ist der 23. Februar 2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Mitarbeiter der RiskNET GmbH sowie deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner werden schriftlich am 24. Februar 2017 benachrichtigt. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Die Redaktion wüscht allen Teilnehmern viel Glück!

Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2017

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 8.000 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

23.03.2017 - 24.03.2017 (Nürnberg)
Grundlagen des Risikomanagements

25.04.2017 - 26.04.2017 (KTC Königstein/Taunus)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

11.05.2017 - 12.05.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Praxis-Workshop: Methoden-Know-how für Risikomanager

18.05.2017 - 19.05.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

22.06.2017 - 23.06.2017 (Schloss Hohenkammer bei München)
Risikomanagement im QM-System (ISO 9001:2015)

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner