RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 09.02.2016
Trenner
Kolumne

Davos und die verpasste Chance

Gefährliche Gemengelage der Risiken

Datum01.02.2016, 17:50
Autorvon Andreas Eicher/Frank Romeike [Redaktion RiskNET]
Davos und die verpasste Chance: Gefährliche Gemengelage der Risiken

"Empört Euch!". So heißt die Streitschrift des 2013 verstorbenen Stéphane Frédéric Hessel. Hessel war ein umtriebiger Mensch. Als französischer Résistance-Kämpfer, Diplomat, Autor und politischer Aktivist. Unter anderem war er an der Redaktion der Charta der Menschenrechte beteiligt. Was ihn bis ins hohe Alter antrieb war sein Kampf für eine gerechte Welt und gegen den Finanzkapitalismus, der die Werte der Zivilisation bedrohe und den Lauf der Welt diktiere. Ein aktueller Blick auf eine aktuelle Studie der Hilfsorganisation "Oxfam" zeigt: Die...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Target-Salden

Neue Zeitbombe im Euro

Datum03.02.2016, 12:03
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Neue Zeitbombe im Euro: Target-Salden

Diese Tage stieß ich auf eine Statistik, die mich sehr irritierte. Sie passte so gar nicht in mein bisheriges Weltbild. Jeder weiß, dass in der Währungsunion nicht nur Griechenland, sondern auch Italien, Frankreich, Spanien und andere noch eine Reihe von Hausaufgaben zu erledigen haben. Andererseits hat sich das Tagesgeschäft im Euro beruhigt. Es gibt nicht mehr so viele Spannungen. Wenn es zu Nachtsitzungen in Brüssel kommt, dann nicht zum Euro, sondern zur Flüchtlingskrise.

Die Statistik, an der man diese Situation am besten ablesen können...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Industrie 4.0

Der wildgewordene 4.0-Rummel

Datum05.02.2016, 14:20
Autorvon Uwe Rühl
Industrie 4.0: Der wildgewordene 4.0-Rummel

"Bei der Internetblase, die wir um die Jahrtausendwende gehabt haben, da war die Geschichte, dass durch die Einführung und Verbreitung des Internets Produktivität sich dauerhaft erhöhen wird, dass wir dauerhaft ein Wirtschaftswachstum hätten. Das hat sehr viele Investitionen finanziert, diese Geschichte. Das hat dazu geführt, dass auch Dinge entwickelt worden sind, die ohne diese Finanzierung, ohne diese Übertreibung niemals finanziert worden wären."

Das schrieb Deutschlandradio Kultur bereits im Sommer 2014 in einem Beitrag zur Industrie...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Was ein niedriger Ölpreis so alles anrichten kann

Steigende Länderrisiken

Datum27.01.2016, 14:06
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Steigende Länderrisiken: Was ein niedriger Ölpreis so alles anrichten kann

Jeder redet darüber, was der niedrige Ölpreis für Wachstum, Konjunktur und Inflation bedeutet. Das ist zweifellos für viele Fragestellungen bedeutsam. Daneben gibt es aber noch eine Reihe von wichtigen strukturellen Auswirkungen, die man nicht übersehen sollte. Ich habe dazu schon einmal über das generelle Problem geschrieben. Einigen Lesern war das zu allgemein. Hier jetzt ein paar konkrete Beispiele, was passieren könnte.

Eines hat der amerikanische Journalist Tom Friedman vor einiger Zeit in der New York Times beschrieben. Er erinnerte...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Risiko- und Marktprognose 2016

Terror, Cyber, Wetter

Datum22.01.2016, 16:45
Autorvon Redaktion RiskNET
Risiko- und Marktprognose 2016: Terror, Cyber, Wetter

Deutschen Unternehmen drohen in diesem Jahr Höchstschäden, so das Ergebnis einer aktuellen Marktprognose des Versicherungsmaklers Aon. Islamistischer Terror, Cyber-Angriffe und Wetter-Katastrophen – das werden die Themen sein, die auf der Agenda der Risikomanager ganz oben stehen werden.

Cyber-Risiken erhöhen die Verletzlichkeit der Unternehmen

Industrie 4.0 und Internet der Dinge bezeichnen eine fortschreitende Vernetzung und Automatisierung von Produktions- und Logistikabläufen. Die Nutzung von miteinander kommunizierenden Maschinen in...


weiterlesen »
Trenner
Interview

Risiko-, Chancen-und Compliancemanagement

Non-Compliance als Wertbeitragsvernichter

Datum21.01.2016, 17:50
Autorvon Redaktion RiskNET
Risiko-, Chancen-und Compliancemanagement: Non-Compliance als Wertbeitragsvernichter

Ein Blick in die Medien verrät viel über die "Compliance-Seele". Managementverfehlungen sind an der Tagesordnung – sei es in der Automobilbranche, im Bankenumfeld oder der Pharmaindustrie. Das widerspricht vielen Geschäfts-, Risiko- und Compliance-Berichten in den Unternehmen, die das Gefühl vermitteln es sei organisationsweit alles zum Besten bestellt. Dem widerspricht Dr. Josef Scherer, Professor für Unternehmensrecht, Risiko- und Krisenmanagement, Gründer und Leiter des Internationalen Instituts für Governance, Management, Risk und...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Ifo World Economic Survey (WES)

Wirtschaftsklima für Euroraum trübt sich weiter ein

Datum04.02.2016, 11:00
Autorvon Redaktion RiskNET
Ifo World Economic Survey (WES): Wirtschaftsklima für Euroraum trübt sich weiter ein

Der ifo Index für die Wirtschaft im Euroraum hat im ersten Quartal 2016 um weitere drei Indexpunkte nachgegeben. Er fiel auf 118,9 Punkte, liegt damit aber weiterhin deutlich über seinem langfristigen Durchschnitt. Die Beurteilung der aktuellen wirtschaftlichen Lage war nur etwas weniger günstig als im Vorquartal. Auch die positiven Erwartungen trübten sich leicht ein. Die Erholung im Euroraum wird sich nur verlangsamt fortsetzen.

In Griechenland und Finnland wurde die aktuelle Lage am negativsten beurteilt. Aber auch in Frankreich, Italien...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Früherkennung von Bedrohungen und Risiken im Internet

Unknown Unknowns in Echtzeit

Datum25.01.2016, 17:19
Autorvon Prof. Dr. Martin Grothe [dcif]
Früherkennung von Bedrohungen und Risiken im Internet: Unknown Unknowns in Echtzeit

Der Preußenkönig Friedrich der Große soll einmal gesagt haben: Wir können jemandem Pardon gewähren, der besiegt wurde, aber niemanden, der sich hat überraschen lassen. Dieser Beitrag soll dazu ermuntern, den digitalen Raum für das frühzeitige Erkennen von relevanten Informationen einzusetzen, insbesondere solchen, die a priori nicht benannt werden können, also überraschend sind.

Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, dass eine solche Früherkennung durchaus für unterschiedliche Unternehmensfunktionen von zunehmender Bedeutung ist, seien...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Market and Risk Analysis

Rumor & Denial: Verbal oil intervention in action

Datum01.02.2016, 15:19
Autorvon Ole Hansen [Saxo Bank]
Rumor & Denial: Verbal oil intervention in action

January proved to be a very volatile month for commodities and the final week was no exception, with the oil market continuing to attract most of the attention. Speculation of a so far unconfirmed and still doubtful grand bargain between Opec and Russia helped trigger a strong comeback as short positions were scaled back.

Gold's week-long rally ran out of steam leaving many new longs through ETPs contemplating whether they had jumped the gun. Coffee had its longest rally since June, while sugar experienced a rare setback as the lack of fresh...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Impulse für eine stärkere europäische Integration

Europa 5.0 - Ein Geschäftsmodell für unseren Kontinent

Datum22.01.2016, 16:37
Autorvon Frank Romeike [Chefredakteur RiskNET]
Luc Frieden/Nicolaus Heinen/Stephan Leithner: Europa 5.0 - Ein Geschäftsmodell für unseren Kontinent, 264 Seiten, Campus Verlag, Frankfurt am Main 2016, ISBN 978-3-593-50541-1.

Ein Blick auf die Eurozone präsentiert uns einen von Jahr zu Jahr immer größer werdenden Scherbenhaufen. Seit Jahren stolpert die Eurozone von Krise zu Krise und übt sich in einem reaktiven und immer kurzfristigeren Krisenmanagement. Während die Wettbewerbsfähigkeit des Südens Europas am Boden liegt, findet sich der Norden in einer Rettungs- und Verschuldungsspirale wieder, der er nicht mehr leicht entkommen kann. Analysiert man die eigentlich Ursachen, so kann festgestellt werden, dass Europa in den vergangenen Jahren politische Reformen...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2016

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 7.800 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

06.04.2016 - 07.04.2016 (Brannenburg/Wendelstein)
Krisenkommunikation in der Praxis

13.04.2016 - 14.04.2016 (Romantik Hotel Schloss Rettershof)
Grundlagen des Risikomanagements

27.04.2016 - 28.04.2016 (KTC Königstein/Taunus)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

01.06.2016 - 02.06.2016 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

28.09.2016 - 29.09.2016 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

27.10.2016 - 28.10.2016 (KTC Königstein/Taunus)
Krisenkommunikation in der Praxis

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner