RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 05.09.2016
Trenner
Kolumne

Die Gemeinschaftswährung in der Krise

Der Euro und Europas Zukunft

Datum23.08.2016, 13:00
Autorvon Redaktion RiskNET
Der Euro und Europas Zukunft: Die Gemeinschaftswährung in der Krise

Der US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Professor an der Columbia University, Joseph Stiglitz, stellt den Euro infrage. In einem Beitrag für die "Financial Times" fordert der Nobelpreisträger von 2001 eine Abkehr von der Gemeinschaftswährung. "Nur mit diesem radikalen Schritt lasse sich das europäische Projekt retten", so "Focus Online". Und das Medium führt fort: "Der Nobelpreisträger kritisiert, dass viele Politiker ihre Haushaltspolitik an die Vorgaben aus Europa binden müssten. Aufgrund der Währungsunion seien sie an strenge...


weiterlesen »
Trenner
News

Resilient trotz Flut

Datum02.09.2016, 09:00
AutorFM Global
Gestern „BRIC“, morgen „Next Eleven“

Die multimediale Case Study des Industrieversicherers FM Global zeigt erfolgreiche Schadenprävention: Als der nahegelegene Fluss innerhalb von Minuten übertritt, handelt ein Baumaterialhersteller umgehend – und bleibt so gut wie unversehrt.


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

RiskNET Summit 2016

Die Welt im Umbruch

Datum06.09.2016, 08:00
Autorvon Redaktion RiskNET
Die Welt im Umbruch: RiskNET Summit 2016

Am 8. und 9. November 2016 veranstaltet RiskNET als das führende deutschsprachige Kompetenzzentrum zu den Themen Risikomanagement, Corporate Governance und Compliance den RiskNET Summit. Ein Themenschwerpunkt im Schloss Hohenkammer bei München: die geo- und sicherheitspolitischen Risiken unserer Zeit mit Kriegen, Krisen und Flüchtlingsdramen. Der RiskNET Summit öffnet die globale Risikolandkarte in einer Welt im Umbruch.

"60 Millionen Menschen (das entspricht dem 24.-größten Land der Welt) sind auf der Flucht, so viele wie nie zuvor....


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Globales Wachstum

Neue Chancen in der Weltwirtschaft

Datum18.08.2016, 09:30
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Neue Chancen in der Weltwirtschaft: Globales Wachstum

In der Weltwirtschaft vollziehen sich derzeit Veränderungen, die ich so bisher noch nie gesehen hatte. Sie haben erhebliche Auswirkungen nicht nur auf das globale Wachstum, sondern auch auf die Kapitalmärkte und die Anleger. Bisher sind wir immer davon ausgegangen, dass sich auch die Weltwirtschaft in Zyklen bewegt. Es gibt zwar immer das eine oder andere Land, das zeitweise ausschert und seinen eigenen Weg geht. Die Wachstumsraten von Industrie- und Entwicklungsländern sind auch unterschiedlich hoch. Aber insgesamt gesehen konnte man doch ein...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Neue Module, Funktionen ausgebaut

Weltweiter Anstieg von Finanz-Malware

Datum17.08.2016, 12:15
Autorvon Redaktion RiskNET
Weltweiter Anstieg von Finanz-Malware: Neue Module, Funktionen ausgebaut

Deutschland rangiert nicht nur im aktuellen Medaillenspiegel der Olympischen Spiele von Rio weit vorne. Auch beim Thema "Finanz-Malware" nehmen wir einen Top-Platz ein. Nach Angaben des Statistik-Portals „statista“ lag Deutschland im ersten Quartal 2015 auf Platz vier der Länder mit den meisten Angriffen (über 51.000 Meldungen). Spitzenreiter in der Rangliste war für diesen Zeitraum Brasilien (über 91.000 Meldungen), gefolgt von Russland mit mehr als 85.800 Meldungen und den USA, die mehr als 66.600 Meldungen zu verzeichnen hatten. Und die...


weiterlesen »
Trenner
News

Zum 20. Jubiläum

Vom Massenprodukt Smartphone und den Folgen

Datum16.08.2016, 13:20
Autorvon Redaktion RiskNET
Zum 20. Jubiläum -

Als vor 20 Jahren das erste Smartphone auf den Markt kam, ahnte wohl niemand vom Siegeszug der neuen Technologie. Im Rahmen der CeBIT 1996 verkündete Nokia mit dem "Nokia 9000 Communicator" das Büro für die Westentasche. Das Gerät im "Westentaschenformat" war für die damalige Zeit revolutionär ausgestattet – unter anderem mit Faxfunktion, Adressbuch und Taschenrechner. Gleichzeitig war damit der Startschuss zur steilen Karriere der mobilen Endgeräte unserer Zeit gegeben. Denn aus den klobigen Smartphone-Anfängen von einst sind flache,...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Inflation hoch, Wachstum runter

Führungsschwäche bei der Federal Reserve

Datum26.08.2016, 09:20
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Führungsschwäche bei der Federal Reserve: Inflation hoch, Wachstum runter

Auch Bankvolkswirte haben ein Berufsethos. Eine der ungeschriebenen Regeln besagt: Kritisiere nie die Zentralbanken. Sie sind der Fels in der Brandung der Finanzmärkte. Sie geben Halt und Sicherheit. Wer sie tadelt, gefährdet die Stabilität des Systems. Ganz abgesehen davon spielen sie eine wichtige Rolle in der Aufsicht der Banken, weshalb gerade die Kreditwirtschaft mit Kritik vorsichtig ist. In den letzten zwei Jahren hat sich bei mir aber so viel Frust aufgestaut, dass ich im Folgenden gegen diese Regel verstoßen werde.

Von den Marktdaten...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Umsetzung bei strategischen Entscheidungen und operationellen Prozessen

Risikomanagement als Führungsaufgabe

Datum10.08.2016, 09:43
Autorvon Dr. Anette Köcher [Redaktion RiskNET]
Bruno Brühwiler: Risikomanagement als Führungsaufgabe – Umsetzung bei strategischen Entscheidungen und operationellen Prozessen, 4. aktualisierte Auflage, 292 Seiten, Haupt Verlag, Bern 2016.

Unsicherheit bestimmt die Risikolandkarte. Günther Schmid, der zuvor im Bundeskanzleramt das Themenfeld internationale Sicherheitspolitik und globale Fragen verantwortet hat und eine Professur für Internationale Politik und Sicherheit innehatte, wurde beim letztjährigen RiskNET Summit deutlich: "Wir stehen vor einer historischen Zäsur", brachte es Schmid auf den Punkt und meint, dass wir inmitten einer Welt "ohne Weltordnung" stehen. Die geopolitischen Aussichten sind nicht gut, denn das Ende einer stabilen und uns wohlvertrauten Welt ist...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2016

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 7.800 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

28.09.2016 - 29.09.2016 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

26.09.2016 - 27.09.2016 (Brannenburg/Wendelstein)
Risikointelligent entscheiden: Erkenntnisse aus der Neuroökonomie

27.10.2016 - 28.10.2016 (KTC Königstein/Taunus)
Krisenkommunikation in der Praxis

18.10.2016 - 19.10.2016 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

17.11.2016 - 18.11.2016 (Nürnberg)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner