RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 05.04.2016
Trenner
Kolumne

Neuroökonomie

Risikointelligent entscheiden

Datum17.03.2016, 20:57
Autorvon Axel Esser
Neuroökonomie: Risikointelligent entscheiden

Mit Risikointelligenz verbinden sich Fragen wie: Können Sie gut Risiken beurteilen? Können Sie gut Wahrscheinlichkeiten beurteilen? Und die wichtigste Frage, sind Sie ehrlich zu sich selbst, wenn es darum geht, was Sie wissen und was Sie nicht wissen?

Mit diesen zentralen Fragen beschäftigt sich der Philosoph und Psychologe Dylan Evans vom University College in Cork, um darauf einen Risikointelligenz-Test (risk literacy) aufzubauen.

Das Konzept der Risikointelligenz geht über das Risikomanagement hinaus. Es ist nach Evans eine "besondere Art...


weiterlesen »
Trenner
Studie

Eine Welt voller Hindernisse

Risikofaktor Handelsrestriktionen

Datum30.03.2016, 14:15
Autorvon Redaktion RiskNET
Eine Welt voller Hindernisse: Risikofaktor Handelsrestriktionen

Die deutsche Exportwirtschaft sieht ihre internationalen Geschäfte durch zunehmend höhere Handelshemmnisse erschwert. In einer aktuellen Umfrage des Deutschen Industrie und Handelskammertages (DIHK) unter 2.000 Unternehmen bemängelt jedes dritte, stets aufs Neue in jedem Jahr zusätzliche Auflagen erfüllen zu müssen.

Die Gewichte in der Weltkonjunktur verschieben sich. Geprägt ist die Entwicklung derzeit von niedrigen Öl- und Rohstoffpreisen. Abnehmerländer von Rohstoffen, insbesondere in Europa, bekommen durch entlastete Budgets Rückenwind,...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Außenhandel

Abkehr vom Euro?

Datum16.03.2016, 22:30
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Abkehr vom Euro?

Außenhandelsstatistiken sind normalerweise nicht besonders spannend. Als in diesen Tagen die Zahlen für das Jahr 2015 herauskamen, war das jedoch anders. Sie enthielten einiges Überraschende, einiges, was einen nachdenklich machen muss und einiges, woraus man auch für Anlageentscheidungen an den Finanzmärkten lernen kann.

Das Überraschende: Die meisten denken dabei immer an China. Das ist diesmal aber nicht, besser nicht mehr richtig. Die Position Chinas hat sich im letzten Jahr kaum verändert. Das Land ist in der Rangliste der größten...


weiterlesen »
Trenner
News

Schaden als Chance

Datum02.04.2016, 09:00
AutorFM Global
Gestern „BRIC“, morgen „Next Eleven“

Betriebsschäden können eintreten – durch menschliches Versagen, technische Fehler oder Naturkatastrophen. Sehen Sie, wie resiliente Unternehmen durch schnelle Hilfe von FM Global ihre Krisen managen und Image- sowie Kundenverluste vermeiden.


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Risikokultur

Belohnung für sorgfältige Risikoauswahl

Datum30.03.2016, 11:39
Autorvon Redaktion RiskNET
Risikokultur: Belohnung für sorgfältige Risikoauswahl

Die Finanzdienstleister reagieren weiterhin weltweit auf die Forderungen der Regulierungsbehörden, variable Vergütungen zu verringern. 34 Prozent planen eine Bonusreduzierung. Gleichzeitig geben die Unternehmen an, die Grundgehälter für Führungskräfte 2016 um durchschnittlich 2,0 bis 2,7 Prozent erhöhen zu wollen. Dies zeigt der aktuelle Mercer Global Financial Services Executive Compensation Snapshot Survey, der Vergütungsinformationen von 71 Finanzdienstleistungsunternehmen in 20 Ländern analysiert, darunter 36 Banken.

Regional gesehen fällt...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Chaos auf den Weltaktienmärkten

Den Märkten fehlt der Kompass

Datum30.03.2016, 16:58
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Chaos auf den Weltaktienmärkten: Den Märkten fehlt der Kompass

Wenn man sich die Finanzmärkte mit der Brille des Volkswirtes anschaut, so scheint das Anlageuniversum klar zu sein. Die Welt ist zweigeteilt. Die Industrieländer stehen recht ordentlich da. Sie wachsen weiter, wenn auch nicht mehr so stark wie im vorigen Jahr. Die monetären Bedingungen sind gut. Da müsste man getrost investieren können. Auf der anderen Seite sollten sich Anleger in Schwellen- und Entwicklungsländern eher zurückhalten. Das Wachstum in dieser Region schwächt sich ab. Es gibt zum Teil erhebliche politische Probleme. Die...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Markt- und Risikoanalyse

Kein "L" bei den Ölpreisen

Datum24.03.2016, 06:30
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Markt- und Risikoanalyse: Kein "L" bei den Ölpreisen

Für Konjunktur, Inflation und Finanzmärkte ist die Entwicklung der Ölpreise zu einem entscheidenden Faktor geworden. Geht es mit dem Ölpreis wieder nach oben, dann wird, so die allgemeine Annahme, alles wieder gut. Die Konjunktur erholt sich, die Inflation kommt wieder auf vertretbare Größenordnungen. Sinkt der Ölpreis, dann muss mit Rezession, Deflation und vielleicht auch einem Crash an den Finanzmärkten gerechnet werden. Auf was soll man sich einstellen?

Zur Überraschung vieler hat sich der Ölpreis in den letzten zwei Monaten kräftig...


weiterlesen »
Trenner
News

Geldpolitik gefährdet Geschäftsmodell der Banken

Deutliche Risiken für Finanzmarktstabilität

Datum24.03.2016, 06:59
Autorvon Redaktion RiskNET
Deutliche Risiken für Finanzmarktstabilität

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) stellt aus Sicht des deutschen Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung das Geschäftsmodell der Banken grundsätzlich in Frage. Insgesamt sehen die Wirtschaftsforscher in ihrem Jahresgutachten deutliche Risiken für die Finanzmarktstabilität.

Die Marktturbulenzen, die speziell die in jüngster Zeit speziell Bankenpapiere belastet haben, sind aus Sicht des Sachverständigenrats vermutlich keine reinen Übertreibungen gewesen. Tatsächlich gibt es aus Sicht...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Rezension

Das Zeitalter der Selbstsucht

Supercrash

Datum08.03.2016, 08:46
Autorvon Frank Romeike [Chefredakteur RiskNET]
Darryl Cunningham: Supercrash – Das Zeitalter der Selbstsucht, 248 Seiten, Carl Hanser Verlag, München 2016, ISBN 978-3-446-44698-4.

Schlaumeier- und "Ich-habe-es-ja-immer-gewusst"-Bücher über die jüngste Finanzkrise gibt es wie Sand am Meer. Das Buch des britischen Cartoonzeichners Darryl Cunningham ist völlig anders: Er erzählt auf rund 240 Seiten in bunten Bildern und in einer pointierten Sprache die Ursachen und Absurditäten der Finanzkrise sowie des globalen Kapitalismus. Nach der Lektüre der äußerst unterhaltsamen "Graphic Novel" wird jeder Leser verstehen, wie es zum Immobilienboom und zum anschließenden globalen Crash kommen konnte und warum uns der nächste bereits...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2016

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 7.800 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

13.04.2016 - 14.04.2016 (Romantik Hotel Schloss Rettershof)
Grundlagen des Risikomanagements

27.04.2016 - 28.04.2016 (KTC Königstein/Taunus)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

01.06.2016 - 02.06.2016 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

28.09.2016 - 29.09.2016 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

27.10.2016 - 28.10.2016 (KTC Königstein/Taunus)
Krisenkommunikation in der Praxis

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner