RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 04.10.2016
Trenner
Interview

Digitalisierung

Chancen und Risiken der 4. Revolution

Datum03.10.2016, 21:13
Autorvon Redaktion RiskNET
Digitalisierung: Chancen und Risiken der 4. Revolution

Viele Kreditinstitute tun sich aktuell schwer und das nicht nur auf finanzpolitischer Ebene. Auch beim Thema Digitalisierung haben viele Traditionshäuser die Zeichen der Zeit lange nicht erkannt und laufen vielen Trends hinterher. Doch was heißt eine zunehmend digitalisierte und vernetzte Welt für die Banken, und welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus für die Finanzdienstleister? Wir sprachen mit Uwe Rühl, Geschäftsführer der RÜHLCONSULTING Gruppe und seines Zeichens Experte für Risikomanagement, Informationssicherheit und Business...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Risiko für die Finanzstabilität

Sprengsatz Leistungsbilanz

Datum28.09.2016, 14:45
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Risiko für die Finanzstabilität: Sprengsatz Leistungsbilanz

In Deutschland baut sich ein Ungleichgewicht auf, das in der EU und auf den Märkten erhebliche Sprengkraft entwickeln kann. Bisher wird es vorwiegend in Fachkreisen diskutiert. Das wird aber nicht so bleiben. Gemeint ist der riesige deutsche Leistungsbilanzüberschuss.

In diesem Jahr wird Deutschland fast EUR 300 Mrd. mehr Güter und Dienste exportieren als es importiert. Das sind über neun Prozent des BIPs. Der Leistungsbilanzsaldo hat sich in den letzten Jahren drastisch ausgeweitet (siehe Grafik).

In der Finanzkrise 2008 war er nur etwas...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Im Sog der zunehmenden Verunsicherung

Brexit und Terrorgefahr schwächen das Konsumklima

Datum28.09.2016, 14:07
Autorvon Redaktion RiskNET
Brexit und Terrorgefahr schwächen das Konsumklima

Nach einer leichten Verbesserung im Vormonat hat sich die Kauflaune der Deutschen inzwischen wieder abgeschwächt. Die Konsumforscher der GfK ermittelten für Oktober einen Rückgang auf 10,0 von 10,2 Punkten im Vormonat.

"Offenbar sehen die Bundesbürger die deutsche Wirtschaft in den nächsten Monaten auf einem schwächeren Wachstumskurs", erklärte GfK-Experte Rolf Bürkl. Dies signalisiere der dritte Rückgang in Folge der Konjunkturerwartung. Auch die Einkommenserwartung und die Anschaffungsneigung hatten in diesem Monat verloren, behaupteten aber...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Dynamischer Risikobegriff ermöglicht Risikotrendprognosen

Die aktuelle Risikotrendlage

Datum26.09.2016, 16:05
Autorvon Robert Brunnhuber | Dr. Mohammad Abed-Navandi
Die aktuelle Risikotrendlage: Dynamischer Risikobegriff ermöglicht Risikotrendprognosen

In unserem Essay "Die (kausale) Logik des Risikos"  haben wir grundsätzliche Erkenntnisse zur Diskussion gestellt. Unser prinzipielles Ziel war es, auch wenn es noch offene Fragen für die Praxis gibt, basierend auf Erkenntnissen der Sicherheitswissenschaften einen für die interdisziplinäre Risikoforschung und das praxisorientierte Risikomanagement allgemein anwendbaren Risikobegriff anbieten zu können. Da wir keineswegs die Gesamtfülle an wissenschaftlichen und praktischen Darstellungen kennen, besteht das angenommene Novum darin, dass wir...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Phänome in der Wirtschaft

Das Produktivitätsparadox

Datum21.09.2016, 11:00
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Das Produktivitätsparadox

Es gibt ein Phänomen in der Wirtschaft, das so gar nichts mit der allgemeinen Lebenswirklichkeit zu tun hat. Überall ist man mit neuen Technologien konfrontiert. Es sieht so aus, als werde die Entwicklung immer schneller und schneller. Eigentlich müsste die Wirtschaft dann auch produktiver werden. In der Statistik ist davon aber nichts zu sehen. Das Wachstum der Arbeitsproduktivität wird langsamer.

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Arbeitsproduktivität pro Stunde in Deutschland in den letzten knapp 50 Jahren. Trotz allen technischen...


weiterlesen »
Trenner
News

RiskNET Summit 2016

Die Welt im Umbruch

Datum06.09.2016, 08:00
Autorvon Redaktion RiskNET
Die Welt im Umbruch: RiskNET Summit 2016

Am 8. und 9. November 2016 veranstaltet RiskNET als das führende deutschsprachige Kompetenzzentrum zu den Themen Risikomanagement, Corporate Governance und Compliance den RiskNET Summit. Ein Themenschwerpunkt im Schloss Hohenkammer bei München: die geo- und sicherheitspolitischen Risiken unserer Zeit mit Kriegen, Krisen und Flüchtlingsdramen. Der RiskNET Summit öffnet die globale Risikolandkarte in einer Welt im Umbruch.

"60 Millionen Menschen (das entspricht dem 24.-größten Land der Welt) sind auf der Flucht, so viele wie nie zuvor....


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Market analysis

Rising risk appetite kicks commodities into gear

Datum28.09.2016, 06:19
Autorvon Ole Hansen [Saxo Bank]
Rising risk appetite kicks commodities into gear

Commodities showed broad-based gains during a week that was driven by central bank action or perhaps (as it turned out) no action at all. The "hawkish no hike" from the Federal Open Market Committee helped trigger a strong recovery in riskier assets as the dollar weakened once again.

The Bloomberg Commodity index recorded its best week in five with metals both precious and industrial rallying strongly.

Despite a renewed surge in supply, oil markets bought into the idea that Opec and Russia may reach an agreement in Algiers on September 28....


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Modelle, Methoden, Anwendungen

Investment- und Risikomanagement

Datum28.09.2016, 18:15
Autorvon Christoph Tigges [Redaktion RiskNET]
Peter Albrecht/Raimond Maurer: Investment- und Risikomanagement, 4. Auflage, Schäffer Poeschel Verlag Stuttgart 2016, 1019 Seiten, 49,95 Euro, ISBN 3-7910-3604-5.

Deutsche Anleger haben im Juli 2016 ein Gesamtvolumen von rund 69 Milliarden Euro in Zertifikate investiert. Anders als bei Aktien, werden die Kurse von Zertifikaten nicht von Angebot und Nachfrage bestimmt, sondern von der Emittentin, die sie konstruiert und verkauft hat. Zertifikate werden vorwiegend in Rohstoffe, Gold, Silber und Öl angelegt.

Durch Hedging werden die Risiken verringert, in dem die Risiken der einen Position mit den Chancen der anderen Position teilweise kompensiert werden. Bekannte Beispiele sind die Instrumente des...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2016

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 7.800 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

18.10.2016 - 19.10.2016 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

17.11.2016 - 18.11.2016 (Nürnberg)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner