RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 28.07.2015
Trenner
Kolumne

Chancen und Risiken

Wackelt die Weltkonjunktur?

Datum15.07.2015, 14:45
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Chancen und Risiken: Wackelt die Weltkonjunktur?

Angesichts der erhöhten Unsicherheiten durch Griechenland und China wird es für die Wirtschaft immer wichtiger, dass sie von anderer Seite Unterstützung bekommt. Eine der tragenden Säulen war bisher die Konjunktur. Nun hat der Internationale Währungsfonds in der vorigen Woche seine Prognose für das Wachstum der Weltwirtschaft reduziert. Muss man das ernst nehmen? Wackelt jetzt auch der Aufschwung?

Global gesehen sicher nicht. Die Revision war nicht sehr groß. Die Zuwachsrate ist gerade mal von 3,5 Prozent auf 3,3 Prozent verringert worden. Das...


weiterlesen »
Trenner
News

Die komplexe Risikolandkarte

Machtlos wie Kassandra?

Datum08.07.2015, 14:30
Autorvon Redaktion RiskNET
Die komplexe Risikolandkarte: Machtlos wie Kassandra?

Der Sage nach besaß die aus der griechischen Mythologie bekannte Kassandra die Gabe, Unheil voraussehen zu können. Tragischerweise fand sie aber nie Gehör und stand so dem Eintreten der Ereignisse hilflos gegenüber. Dr. Peter Hager, Partner der RiskNET Advisory und Mitglied der RiskNET-Redaktion, warf Ende Mai auf dem Risikomanagement-Seminar des internationalen Versicherungsbrokers Leue & Nill die Frage auf, ob Risikomanagern ein ähnliches Schicksal drohe. Insbesondere strategische Risiken können verantwortlich für die Vernichtung von...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Wild Neutron

Mysteriöser Cyberspionageakteur kehrt zurück

Datum08.07.2015, 17:51
Autorvon Redaktion RiskNET
Wild Neutron: Mysteriöser Cyberspionageakteur kehrt zurück

Im Jahr 2013 attackierte die Hackergruppe "Wild Neutron" – auch als "Jripbot” oder "Morpho” bekannt – einige hochrangige Firmen, darunter Apple, Facebook, Twitter und Microsoft. Anschließend verschwanden die Wild-Neutron-Angreifer für fast ein Jahr von der Bildfläche. Ende des Jahres 2013 beziehungsweise Anfang des Jahres 2014 wurden die Attacken fortgesetzt und liefen bis in das Jahr 2015 weiter. Eine neue Analyse1 von Kaspersky Lab zeigt, dass mittels eines gestohlenen, gültigen Codeverifizierungszertifikats sowie einer unbekannten Lücke im...


weiterlesen »
Trenner
News

Massive Kritik an ELA

Griechische Insolvenzverschleppung

Datum10.07.2015, 10:30
Autorvon Redaktion RiskNET
Massive Kritik an ELA: Griechische Insolvenzverschleppung

Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn und sein Nachfolger Clemens Fuest haben gewarnt vor einer Verlängerung der ELA-Notkredite an die griechischen Geschäftsbanken ab Montag. "Das Volumen der ELA-Kredite, die seit Jahresbeginn für den Kauf von Staatspapieren verwendet wurden, dürfte über 10 Milliarden Euro und damit weit über den 7,5 Milliarden Euro an fiskalischen Hilfskrediten gelegen haben, um deren Auszahlung es bei den Verhandlungen mit der Troika ging", schrieben die beiden am Freitag in einem Beitrag für das Handelsblatt. "Als die...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Die neue Vergesslichkeit

Risikofaktor "digitale Amnesie"

Datum25.07.2015, 08:17
Autorvon Redaktion RiskNET
Die neue Vergesslichkeit: Risikofaktor "digitale Amnesie"

Droht durch die allgegenwärtige Digitalisierung der Gesellschaft eine neue Vergesslichkeit? Dass die permanente Verfügbarkeit des Internets mittels Smartphones und Tablets erheblichen Einfluss auf das Erinnerungsvermögen der Bevölkerung hat, zeigen die Ergebnisse einer europaweiten Studie1, die Kaspersky Lab beim Institut "Opinion Matters" in Auftrag gegeben hat. Demnach können sich beispielsweise mehr Deutsche an Telefonnummern aus ihrer Kindheit und Jugend erinnern als an die aktuellen Nummern der eigenen Kinder oder des Partners. Menschen...


weiterlesen »
Trenner
News

Schwächeanfall für die globale Wirtschaft

Risikoanalyse quer über den Globus

Datum10.07.2015, 17:11
Autorvon Redaktion RiskNET
Risikoanalyse quer über den Globus

Wenn von China und Griechenland wirklich eine globale Gefahr ausgeht, dann liegt sie wohl eher nicht in der Gefahr einer Ansteckung der Finanzmärkte. Viel schwerer wiegt die Sorge, die globale Wirtschaft könnte sich von den Turbulenzen anstecken lassen.

Investoren rund um die Welt hatten es in letzter Zeit nicht leicht. Die Aktien in Shanghai erlitten einen Schwächeanfall. Griechenland geht das Geld aus und das Land kämpft um ein drittes Rettungspaket. Die Aktienmärkte haben dennoch die Fassung bewahrt. Trotz der gravierenden Geschehnisse...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Wissenschaft

FIRM Offsite and Research Conference 2015 follow-up

Risk remains risky

Datum14.07.2015, 10:29
Autorvon Frank Romeike [Editor-in-chief]
FIRM Offsite and Research Conference 2015 follow-up: Risk remains risky

"Taunus. As high as you can go. Because the Taunus is full of high points – and offers so much at such a high level" that's the punchy slogan on the Taunus Tourism website. High points at a high level was certainly what visitors to the FIRM research conference and FIRM Offsite 2015 experienced at the Glashütten College in the Taunus region. On 11th and 12th June, respected academics and practitioners met to give those in attendance some expert insights into the issue of risk management. The venue – the College at an altitude of around 500...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Eine tragische Komödie

Die Finanzkrise

Datum21.07.2015, 11:12
Autorvon Christoph A. Horst
Veit Etzold: Die Finanzkrise – Eine tragische Komödie, Wiley-VCH Verlag, Weinheim 2015, 303 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-527-50816-7

Ein Buch über die Finanzkrise und ihre Ursachen anno 2015 mutet zunächst verspätet an. Allerdings thematisiert Veit Etzold nicht nur die vorangehenden Ereignisse und die Krise selbst, sondern auch die sich anschließende sogenannte Staatsschuldenkrise mit ihren Auswirkungen. Somit bietet das Buch einen durchaus hohen Grad an Aktualität.

So oder so ähnlich könnte das Gespräch tatsächlich verlaufen sein. Dieser Gedanke kommt dem Leser gleich zum Auftakt des Buches im Jahr 2007 während des Telefonats zwischen dem Vorstandvorsitzenden der Deutschen...


weiterlesen »
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2015

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 7.500 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

20.10.2015 - 21.10.2015 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

06.04.2016 - 07.04.2016 (Brannenburg/Wendelstein)
Krisenkommunikation in der Praxis

11.11.2015 - 12.11.2015 (KTC Königstein/Taunus)
Supply Chain Risk Management (SCRM)

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner