RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 11.02.2015
Trenner
Köpfe

Ulrich Beck ist tot: ein Nachruf

Leben in der Risikogesellschaft

Datum09.02.2015, 09:38
Autorvon Frank Romeike / Andreas Eicher [Redaktion RiskNET]
Ulrich Beck ist tot: ein Nachruf: Leben in der Risikogesellschaft

"Der Kosmopolit", titelte die Süddeutsche Zeitung und schrieb: "Auch alle, denen an Europa viel liegt, wissen, welche Lücke er hinterlässt." Der Soziologe Ulrich Beck ist am 1. Januar 2015 im Alter von 70 Jahren an Herzversagen verstorben. Bekannt wurde er nicht nur mit seinen Analysen zur Risikogesellschaft. In seinem im Jahr 1986 veröffentlichten Buch "Risikogesellschaft – auf dem Weg in eine andere Moderne" hat Beck sich vor allem mit der immer stärker durchsetzenden "Logik der Risikoproduktion" beschäftigt. In mehr als dreißig Sprachen...


weiterlesen »
Trenner
Interview

Business Continuity Management

Risikokultur leben

Datum05.02.2015, 16:26
Autorvon Redaktion RiskNET
Business Continuity Management: Risikokultur leben

Eine Katastrophe hat viele Gesichter: IT-Attacken, Stromausfall, Einbruch, Hochwasser oder ein einfacher Brand – das alles sind Ereignisse, die Geschäftsprozesse zum Erliegen bringen können. Über die Implementierung eines Business Continuity Managements (BCM) sprach PROTECTOR mit Frank Romeike, Risikomanagement-Experte, Lehrbeauftragter und Fachautor.

PROTECTOR: Wenn Risikomanager über Business Continuity sprechen – haben die da nicht etwas falsch gemacht, weil das Risiko eingetreten ist?

Frank Romeike: Nein, sie haben etwas falsch gemacht,...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Studie

Political Risk Map 2015

Eine Welt in Unordnung

Datum02.02.2015, 19:03
Autorvon Redaktion RiskNET
Political Risk Map 2015

Die Political Risk Map 2015 und der zugehörige Bericht "Growing political risk in the year ahead and beyond" von Marsh, einem weltweit tätigen Industrieversicherungsmakler und Risikoberater, machen deutlich, wie die Zunahme der geopolitischen Spannungen, politisch motivierter Gewalt und innerstaatlicher Konflikte in Kombination mit sinkenden Rohstoffpreisen die politischen Risiken verschärft und welche Herausforderung dies für international agierende Unternehmen darstellt.

Basierend auf Daten von Business Monitor International (BMI), einem in...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Die Retter der Welt

Von der Esel-Nachfrage in einer Risikogesellschaft

Datum27.01.2015, 09:34
Autorvon Andreas Eicher, Frank Romeike
Die Retter der Welt: Von der Esel-Nachfrage in einer Risikogesellschaft

"Die rasant steigenden Ölpreise treiben in der Türkei die Nachfrage nach Eseln in ungeahnte Höhen. Binnen eines Jahres stieg der Preis für einen Esel in ländlichen Gebieten Zentralanatoliens von umgerechnet rund 26 Euro auf bis zu 180 Euro", schrieb "Die Welt" in einem Artikel vor rund 7 Jahren. Nun sind heute die Ölpreise aufgrund von Spekulanten im Keller und die Esel-Nachfrage sollte aktuell wieder rückläufig sein. Und trotzdem zeigt sich, wie Marktmechanismen selbst in den entlegensten Gegenden unserer Erde greifen. Menschen oder...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Risikofaktor Marke

Die beste Strategie macht noch keine starke Marke

Datum26.01.2015, 08:00
Autorvon Wolfgang Schiller [Redaktion RiskNET]
Risikofaktor Marke: Die beste Strategie macht noch keine starke Marke

Bekanntheit ist nicht alles. Vielmehr muss eine Marke auch klar im Markt positioniert sein und für einige wenige relevante Eigenschaften stehen, die für den Kunden wichtig sind. Diese Eigenschaften müssen zur Marke passen sowie eine Differenzierung zum Wettbewerb und eine langfristige Marktdurchsetzung ermöglichen. Idealerweise wird die Marke mit einem besonderen, nutzenstiftenden Alleinstellungsmerkmal positioniert. Untersuchungen des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung zeigen jedoch, dass nahezu 90 Prozent der...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Risikoanalyse Europa

Die Verschwörung gegen Europa

Datum27.01.2015, 06:19
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Risikoanalyse Europa: Die Verschwörung gegen Europa

Europa hat mit den spektakulären Maßnahmen der EZB in der letzten Woche Schlagzeilen gemacht. Die Stimmung der Menschen hat sich dadurch aber nicht gebessert. Zum Teil haben sie Angst vor dem, was mit dem vielen Geld jetzt alles passieren könnte. Zum Teil fühlen sich viele nach wie vor als Kellerkinder der Weltwirtschaft. Wird das so bleiben?

Im Augenblick sieht es so aus. Manchmal hat man in der Tat den Eindruck, als habe sich die Welt gegen Europa verschworen. Auf einmal scheint alles schief zu gehen. In der letzten Woche hat der...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Analyse

Vier Denkfehler in der Griechenlandkrise

Datum06.02.2015, 18:00
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Vier Denkfehler in der Griechenlandkrise

So viel Unsicherheit war selten. Niemand traut sich heute, eine Prognose abzugeben, wie die Gespräche mit den neuen Männern in Griechenland ausgehen werden. Die Athener Börse ist mal himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt. Das liegt nicht nur an dem Katz-und-Maus-Spiel, das die Beteiligten miteinander betreiben. Es liegt auch nicht an den Nebelkerzen, die immer wieder geworfen werden. All das ist in solchen Verhandlungen üblich. Es liegt auch daran, dass es in Sachen Griechenland so viele Vorurteile und Denkfehler gibt wie selten. Hier ein...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Organisation, Governance, Cash- & Liquiditätsrisikomanagement , Zins- und Währungsrisikomanagement

Corporate Treasury Management

Datum09.02.2015, 08:59
Autorvon Redaktion RiskNET
Sebastian Bodemer/Roger Disch: Corporate Treasury Management: Organisation, Governance, Cash- & Liquiditätsrisikomanagement , Zins- und  Währungsrisikomanagement, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2014, 382 Seiten, 59,95 Euro, ISBN 978-3-7910-3344-0

Nach Ansicht der Autoren ist die Entwicklung des Corporate Treasury in den letzten zehn Jahren beeindruckend. Bestand das Treasury zunächst in der Form des Schatzmeisters bzw. Kassenwarts, der für die Ausführung des Zahlungsverkehrs zuständig war, entwickelte sich dieser weg vom Mitarbeiter des Rechnungswesens hin zu einer selbstständigen Einheit im Unternehmen. Während der Finanzkrise 2007 und 2008 war der Treasurer als ständiger Berater des Chief Financial Officer nicht mehr wegzudenken, so die Autoren weiter. Diese Aussage muss sicherlich...


weiterlesen »
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2015

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 7.500 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

23.04.2015 - 24.04.2015 (Schloss Hohenkammer bei München)
Krisenkommunikation in der Praxis

06.05.2015 - 07.05.2015 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

20.05.2015 - 21.05.2015 (KTC Königstein/Taunus)
Grundlagen des Risikomanagements

30.06.2015 - 01.07.2015 (Brannenburg/Wendelstein)
Planspiel Risikomanagement & Business Wargaming

20.10.2015 - 21.10.2015 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

11.11.2015 - 12.11.2015 (KTC Königstein/Taunus)
Supply Chain Risk Management (SCRM)

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner